The Last of Us Part 2: PS4-Spiel konfrontiert euch mit schwierigen Fragen – Offener Brief von Neil Druckmann

Kommentare (17)

In einem Artbook, das der Collector's Edition von "The Last of Us Part 2" beiliegen wird, richtet sich Neil Druckmann mit einer Botschaft an die Spieler. Sie verrät in groben Zügen, welche Motivation im Sequel in den Fokus rückt.

The Last of Us Part 2: PS4-Spiel konfrontiert euch mit schwierigen Fragen – Offener Brief von Neil Druckmann

In dieser Woche haben wir eine Menge über Naughty Dogs „The Last of Us Part 2“ erfahren. Der Veröffentlichungstermin steht fest und auch Angaben zu den verschiedenen Editions wurden gemacht.

Angekündigt wurde unter anderem eine Collector’s Edition, zu der eine Grafik veröffentlicht wurde. Sie lässt euch einen Blick auf die Sammelfassung des exklusiven PS4-Titels werfen. Abgebildet ist auf der Grafik neben anderen Inhalten ein Artbook, das aufgeklappt ist. Daher kann ein Blick auf eine Message von Neil Druckmann geworfen werden. Er ist der Director von „The Last of Us Part 2“.

Statement mit Info zur Handlung

Die Message verrät, wohin euch die Reise in „The Last of Us Part 2“ offenbar führen wird, sodass wir eine kleine Spoiler-Warnung aussprechen möchten. Letztendlich scheint es um eine Art Rachfeldzug zu gehen, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Das komplette Statement von Neil Druckmann könnt ihr nachfolgend lesen:

„Was würdest du tun, wenn jemand, den du geliebt hast, Opfer einer grausamen und gewalttätigen Handlung wäre? Wie leicht könnten deine Gedanken nach einer gewalttätigen Vergeltung sinnen? Wie weit würdest du gehen, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen? Wenn du Erfolg haben würdest, wie würde es dich verändern. Wärst du danach noch immer derselbe?

Mit The Last of Us Part 2 möchten wir eine Erfahrung schaffen, die diese schwierigen Fragen, die dunkelsten Seiten der menschlichen Natur und die Teufelskreise der Gewalt, die wir täglich in der Welt um uns herum erleben, auf den Grund geht. Herauskam ein Spiel, das von Hunderten von Entwicklern entwickelt wurde, die sich mehr als nur um Unterhaltung bemüht haben. Es ist ein Spiel, auf das wir unglaublich stolz sind und das euch hoffentlich fesseln und eure Ansichten von Gerechtigkeit und Empathie in Frage stellen wird.

Im Namen aller bei Naughty Dog möchten wir uns bei euch dafür bedanken, dass ihr diese Reise mit uns begonnen habt.

Neil Druckmann, Director von The Last of Us Part 2″

Mehr: The Last of Us Part 2 – Laut neuem Gerücht soll der Titel die PS5-Leistung unter Beweis stellen

Die Message entstammt wie erwähnt dem aufklappbaren Artbook. Die Collectors’s Edition von „The Last of Us Part 2“ hat aber noch mehr zu bieten. Dazu zählen eine Figur, die Ellie samt ihrer Gitarre in den Fokus rückt, eine Nachbildung von Ellies Armband, Sticker, Pins und digitale Inhalte. Erscheinen wird der Titel am Freitag, dem 21. Februar 2020 exklusiv für die PlayStation 4.

Aktuelle Meldungen zu The Last of Us Part 2

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BVBCHRIS sagt:

    Wieviel hat die collectors Edition bei Amazon gekostet?

  2. Gurkengamer sagt:

    hab grad frisches gameplay von gamestar gesehen .. man freu ich mich.. viele hunde dabei 🙂

  3. Gurkengamer sagt:

    bei spielegrotte gibts auch noch welche

  4. Ezio_Auditore sagt:

    Hab die mir heute Mittag bei Amazon bestellt. 2 Stunden später war die ausverkauft.

  5. Konsolenheini sagt:

    Da der 1. Teil schon so anspruchsvoll war erwarte ich auch von Teil 2 nichts anderes

  6. edel sagt:

    Man muss kein Fan von ND oder TLoU sein, um die Kernbotschaft schon vorher (vor den News-Nachrichten rund um TLoU 2) verstanden zu haben. Denn es ist die Frage, der Fragen. 😉

    Anhand von einem Nutzer, welcher die Masken emotional negativ (wieder einmal) hat fallen lassen, hat man auch schon erkannt, wie/wofür dieser sich entschieden hatte.

    Man kann anhand von Gedanken, Entscheidungen und folglich Handlungen erkennen, wer sehr viele negative Egoanteile besitzt und wer nicht. Man kann diese sogar auf verschiedenen Arten ausrechnen oder aus verschiedenen Perspektiven beschreiben und definieren.

    Vergebung ist die einzige Lösung, welche die Menschen vor der eigenen inneren Dunkelheit und den herrschenden Dunkelkräften weltweit retten wird.

    Es werden jetzt immer mehr Skandale in den Nachrichten erscheinen, welche die dunkelsten Abgründe von so manchen Stars, Politikern, Reichen und Berühmtheiten offenbaren werden. Der Fall Epstein ist da nur ein Faktor/Indiz für ...

    Lg
    edel

  7. ras sagt:

    Also kurz: God of War Story:)

  8. Plastik Gitarre sagt:

    ich kündige.

  9. Ezio_Auditore sagt:

    @Konsolenheini

    Hab den ersten damals 6 oder 7 mal durchgezockt. Auch auf dem schwierigsten Grad. War ne auf jeden Fall ne kleine Herausforderung gewesen.

  10. BVBCHRIS sagt:

    @VincentV danke dir

  11. James T. Kirk sagt:

    Druckmann sollte sich lieber mal das Öl aus den Haaren waschen.

    @Gurkengamer
    Ein Grund mehr es nicht zu kaufen.

  12. EinGeist sagt:

    es würde mir nicht schwer fallen jemanden zu vergeben der mich verletzt hat, aber jemanden der mir sehr nahe steht... ich glaube da hätte ich ein echtes problem mit.

    es gibt sehr viel grau aber auch klar erkennbares schwarz.

  13. edel sagt:

    @ EinGeist

    Einer der mächtigsten Schöpferkräfte der Menschen ist die Liebe und die Vergebung. Es wird sich nichts positives für einen selbst und die Menschheit ändern, wenn diese es nicht verstehen und anwenden. Wir können die Vergangenheit nicht mehr ändern, aber wir können das Hier und Jetzt, jeder Zeit und für die Zukunft ändern. Ansonsten befinden wir uns weiterhin in einem Teufelskreislauf (Rache und Vergeltung fördert immer wieder Rache und Vergeltung) bzw. das Bewußt-Seins-Gefängnis: "Und täglich Grüßt das Murmeltier der Negativität."

    Aus diesem negativen "Spiel" kann man aussteigen, daher: Vergeltung/Rache (Hass) oder Wiedergutmachung/Vergebung (Liebe).

    Schwarz/Grau/Weiß beschreibt lediglich nur (!) die 3. Bewußt-Seins-Dimension/en (Perspektiven). Es gibt aber noch viel (!) mehr (z.B. Quantendimension und Multidimensionen = Farbe).

    Lg
    edel

  14. xjohndoex86 sagt:

    Scheiß auf Liebe, dieses Spiel wird eine Supernova des Hasses und der Vergeltung. 🙂

    Das Artbook ist übrigens auch in der SE. Für die CE hätte Sony ruhig das große Artbook springen lassen können. Ne ziemliche Frechheit für den stolzen Preis.

  15. Moonwalker1980 sagt:

    Edel: da geb ich dir (wieder) recht. Erst ne Doku über die menschliche Entwicklungsgeschichte gesehen, unterm Strich war die Kernaussage folgende: die menschliche Rasse wurde nur deshalb so erfolgreich, weil sie durch gegenseitige Empathie (=Einfühlungsvermögen) zusammengearbeitet hat, auch mit jeweils fremden und unbekannten Gruppen/Clans. Auch wenn die Menschheitsgeschichte auch immer extrem gewalttätig war, konnte/kann der Mensch am Ende dazulernen und vergeben.

    JohnDoe: auch du hast damit (mit Tlou2) recht! 😉 😀

  16. edel sagt:

    @ Moonwalker1980

    Ich finde es wirklich sehr positiv/klasse/motivierend, wenn Du Dich mit der Thematik sachlich und ehrlich beschäftigt hast und Wissen und/oder Erkenntnisse für Dich sammeln konntest. *Daumen hoch!*

    Lieben Gruß,
    edel

Kommentieren