WWE 2K20: Online-Lobbies kehren zurück – Details zu „Mein Spieler“ und Tages-Herausforderungen

Kommentare (0)

In "WWE 2K20" kehren die Online-Lobbys zurück. Was euch damit erwartet, hat 2K Games auf der offiziellen Seite zusammengefasst. Auch die täglichen Herausforderungen wurden thematisiert.

WWE 2K20: Online-Lobbies kehren zurück – Details zu „Mein Spieler“ und Tages-Herausforderungen

2K Games hat mitgeteilt, dass in „WWE 2K20“ die Online-Lobbys zurückkehren werden. Sie sollen dabei behilflich sein, den Vorgang der Spielersuche bei Bedarf zu beschleunigen, sodass ihr schnellstmöglich in ein Match finden könnt.

In „WWE 2K20“ werdet ihr in der Lage sein, eine eigene Online-Lobby zu erstellen. Ihr könnt dabei aus verschiedenen Matchtypen und Regeln auswählen und zwei bis sechs Spieler mit- und gegeneinander antreten lassen. Ihr könnt euch für eine bestimmte Arena entscheiden, das Superstar-Geschlecht auswählen und die Beschränkung setzen, dass nur Standard-WWE-Superstars zum Einsatz kommen dürfen.

Privatmodus und öffentliche Plätze

Möchtet ihr in „WWE 2K20“ nur mit Freunden spielen, dann wählt bei der Erstellung der Lobby den Privatmodus. Ihr könnt die vorhandenen Plätze aber auch öffentlich anbieten, wenn ihr es denn wollt. In der erstellten Lobby habt ihr die Möglichkeit, per Voicechat miteinander zu kommunizieren, während der Ersteller der Lobby alles für das aktuelle Match festlegt. Alle anderen Spiele können dabei zuschauen, wie die Bedingungen für die kommende Runde zusammengesetzt werden. Das verhindert mögliche Überraschungen.

Schnellstart möglich: Wollt ihr in „WWE 2K20“ keine eigene Lobby zusammenstellen, sondern nur mit anderen Spielern in den Ring steigen, dann könnt ihr die verfügbaren Lobbys nach freien Plätzen durchsuchen. Habt ihr eine gefunden, darf es direkt losgehen. Wahlweise könnt ihr die Suchfunktion nutzen, um die offenen Lobbys nach gewissen Vorlieben zu filtern. Wählt ihr hingegen „Schnelles Spiel“, dann werdet ihr automatisch zu einem startenden Spiel hinzugefügt.

„Mein Spieler“ mit Neuerungen

Der Spielmodus „Meine Karriere“ wurde mit einigen Neuerungen versehen. So könnt ihr darin einen weiblichen oder männlichen Charakter („Mein Spieler“) wählen und mit unterschiedlichen Kampfstilen versehen. Während ein Charakter beispielsweise eher Prügeleien favorisiert, setzt der andere auf ausgeklügelte Moves. Euch stehen Erfahrungspools, Fortschrittsbäume und freigeschaltete Erstellungsteile zur Verfügung.

Erstmals sind die besonderen Erstellungsteile, die ihr in „Meine Karriere“, „Road to Glory“ und in den „Mein Spieler-Türmen“ freischaltet, auch im allgemeinen Modus zum Erstellen eines Superstars verfügbar. Zudem könnt ihr das Aussehen in die allgemeine Charaktererstellung exportieren.

Tägliche Match-Herausforderungen

Auf der offiziellen Seite widmet sich 2K Games außerdem den täglichen Match-Herausforderungen. So soll euch das „Heutiges Match“-Feature im Multiplayer-Modus jeden Tag ein neues Match bieten, bei dem sich Matchtypen, Regeln, Geschlecht und Arenen abwechseln.

Mehr: WWE 2K20 – Erstes Originals Pack und Vorbesteller-Bonus enthüllt

Das „Road to Glory – Match im Fokus“ des Tages ähnelt dem „Heutigen Match“. Enthalten sind zudem mögliche Triple Threat-, Fatal 4-Way- und 6-Mann (oder Frau)-Matches. Männer- und Frauen-Matches wechseln sich regelmäßig ab, damit eure beiden Charaktere zum Einsatz kommen können. Wichtig ist, die täglichen Matches enthalten alle Elemente aus den neuen herunterladbaren Inhalten – unabhängig davon, ob ihr sie gekauft habt oder nicht. Weitere Details dazu erfahrt ihr auf der offiziellen Seite.

„WWE 2K20“ wird am 22. Oktober 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.