Cory Barlog: God of War-Director deutet ein neues Science-Fiction-Projekt an

Kommentare (10)

Ein Tweet von Corey Barlog, Creative Director hinter dem Action-RPG "God of War", könnte den Eindruck erwecken, dass es Kratos in das Weltall verschlägt. Doch stattdessen scheint es sich um ein Science-Fiction-Projekt zu handeln, das nichts mit Kratos zu tun hat. Oder doch?

Cory Barlog: God of War-Director deutet ein neues Science-Fiction-Projekt an

Cory Barlog sorgte in den Abendstunden für reichlich Spekulationen unter seinen Twitter-Followern und in verschiedenen Gaming-Netzwerken. Der Creative Director der SIE Santa Monica Studios machte sich in den vergangenen Jahren als Director von „God of War“ einen Namen und brachte heute einen Tweet in den Umlauf, der im Grunde nur aus „End Transmission“ und Morsezeichen besteht.

Sterne und eine Satellit

Und würde das allein nicht reichen, um die Spekulationen unter den Fans anzuheizen, aktualisierte er auf Twitter sein Profilbild und seinen Bannerhintergrund. Der Hintergrund scheint voller Sterne zu sein, während das Profilbild einen Satelliten zeigt. In seiner Bio erscheinen die Morsezeichen „….. ….. …. … .. .“, die übersetzt „55HSIE“ ergeben. Die letzten drei Buchstaben könnten für Sony Interactive Entertainment stehen. Es ist der Publisher hinter „God of War“.

Doch was möchte uns Cory Barlog damit sagen? Befindet sich ein „God of War“ im Weltall in der Pipeline? Das ist äußerst unwahrscheinlich. Oder arbeitet Sony Santa Monica an einem ganz anderen Projekt? Wir wissen es nicht.

Sony Santa Monica betonte nach der Veröffentlichung des neusten „God of War“ mehrfach, dass eine Fortsetzung des Action-Rollenspiels im Interesse des Studios wäre. Doch Barlogs Twitter-Rätsel deuten eher darauf hin, dass das potenzielle neue Projekt nichts mit Kratos und Atreus‘ laufender Saga zu tun hat. Es sei denn, die beiden finden sich plötzlich nach einem Streit mit Thor im Weltraum wieder, worauf niemand sein Geld verwetten sollte.

+++ God of War: Game-Director Cory Barlog spricht sich für eine PC-Version aus +++

Sollte sich das Rätsel zeitnah lösen, erfahrt ihr es an dieser Stelle. Vielleicht werden wir auch erst im kommenden Jahr mehr erfahren. Es gibt Gerüchte, dass für Februar 2020 ein neues PlayStation-Event angesetzt ist. In der Zwischenzeit könnt ihr euch auf Twitter oder in den Kommentaren an der Diskussion zum Teaser beteiligen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Weichmacher sagt:

    vielleicht irgendwas im Weltall? schade das man wahrscheinlich wohl nicht springen kann. Gerade Sprünge in der Schwerelosigkeit machen doch Spaß.

  2. President Evil sagt:

    God of War im Weltall fänd ich dumm.

    Aber ein Sci-Fi Spiel in der Qualität des letzten GoW‘s?
    Ich nehme zwei 😀

  3. hgwonline sagt:

    Die haben doch vor ein paar Jahren ein Science-Fiction Spiel eingestellt weil die Qualität unzureichend war!

  4. big ed@w sagt:

    War auch mein erster Gedanke.
    Vielleicht hat man ja jetzt die Spielmechanik zum laufen gekriegt u benutzt die alten assets.
    Alternativ könnte es sich auch nur um irgendein Sternzeichen aus griechischer oder skandinavischer Mythologie handeln.

  5. Moonwalker1980 sagt:

    Ein Scifi GoW im Weltall wirds sicher nicht spielen, und soll, kann und darf es auch nicht. Also das macht mir keine Sorgen. Sicher was anderes.

    Weichmacher: wow, sehr intelligent! Schwerelosigkeit und die physikalische Mechanik des Springens schließen sich schon mal grundsätzlich aus... #facepalm#
    Und nein, am Mond herrscht keine
    Schwerelosigkeit. 😉
    Aber zugegeben, in Spielen ist natürlich alles möglich...
    Ich weiß nicht was ihr alle habt, zb Days Gone, AssassinsCreed uswusf sind alles Games wo man nicht aktiv springen kann und es fehlt auch kein bisschen.

  6. Kirito117 sagt:

    Wird Zeit für ein neues SciFi epos. Bin gespannt.

  7. xjohndoex86 sagt:

    Vllt. haben sie ja das Projekt wieder aufgegriffen, das sie vor Jahren an die Wand gefahren haben. ^^

  8. BigBOSS sagt:

    Durch meinen Maulwurf habe ich erfahren das Sony Santa Monica
    MACHETE NOW IN SPACE als spiel bringen, mit Lichtschwertern und Mel Gibson
    als Bösewicht. XD

  9. Hendl sagt:

    die arbeiten seitdem sie den letzten teil
    von gow abgeschlossen haben, an einem
    starttitel für die ps5... wie zur zeit halt alle
    anderen großen Studios von sony.
    die katze wird frühestens, wenn sony die
    ps5 offiziell vorstellt, aus dem sack gelassen.

  10. Bulllit sagt:

    HAHA ein GOW in Weltall! Ne ist klar! Das Team haben schon viele große und kleine Projekte entwickelt. Bin auf das neue Projekt gespannt!