Studio Ghibli: Netflix nimmt 21 Filme ins Programm auf

Kommentare (14)

Fans von Studio Ghibli-Filmen werden in Kürze bei Netflix auf ihre Kosten kommen. Wie der Streaming-Anbieter angekündigt hat, werden 21 Filme in das Angebot aufgenommen.

Studio Ghibli: Netflix nimmt 21 Filme ins Programm auf

Der Streaming-Anbieter Netflix hat bekannt gegeben, dass 21 Filme von Studio Ghibli in das Streaming-Angebot aufgenommen werden. Das Animationsstudio hat in Kooperation mit dem Entwicklerstudio Level-5 auch „Ni no Kuni“ hervorgebracht. Die Filme dienen auch als Inspirationen für weitere Spiele.

Auf Twitter kündigte Netflix an, dass die Filme in den nächsten Monaten in das Angebot integriert werden. Wann welche Filme hinzukommen, verrät die nachfolgende Übersicht.

Studio Ghibli-Filme auf Netflix

Ab 1. Februar 2020

  • Castle in the Sky (1986)
  • My Neighbor Totoro (1988)
  • Kiki’s Delivery Service (1989)
  • Only Yesterday (1991)
  • Porco Rosso (1992)
  • Ocean Waves (1993)
  • Tales from Earthsea (2006)

Ab 1. März 2020

  • Nausicaä of the Valley of the Wind (1984)
  • Princess Mononoke (1997)
  • My Neighbors the Yamadas (1999)
  • Spirited Away (2001)
  • The Cat Returns (2002)
  • Arrietty (2010)
  • The Tale of The Princess Kaguya (2013)

Ab 1. April 2020

  • Pom Poko (1994)
  • Whisper of the Heart (1995)
  • Howl’s Moving Castle (2004)
  • Ponyo (2008)
  • From Up on Poppy Hill (2011)
  • The Wind Rises (2013)
  • When Marnie Was There (2014)

Die 21 Studio Ghibli-Filme sollen international für Netflix-Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lediglich in den USA, Kanada und Japan werden sie nicht bei Netflix zu sehen sein, heißt es in der Ankündigung. In den USA hat sich zuvor bereits HBO Max die Streaming-Rechte für die Studio Ghibli-Sammlung gesichert.

„Dies ist ein Traum, der für Netflix und Millionen unserer Mitglieder wahr geworden ist“, sagte Aram Yacoubian, Netflix‘ Direktor für Original-Animation. „Die Animationsfilme von Studio Ghibli sind legendär und begeistern seit über 35 Jahren Fans auf der ganzen Welt. Wir freuen uns, sie in mehr Sprachen in Lateinamerika, Europa, Afrika und Asien zur Verfügung zu stellen, damit mehr Menschen diese skurile und wunderbare Welt der Animation genießen können.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gurkengamer sagt:

    Dafür würde ich mir sogar mal 'n Netflix Konto einrichten , nicht schlecht. Zumal ich grad mal 'n viertel davon gesehen hab .

  2. Bulllit sagt:

    Passt eigentlich nicht in so eine Seite aber trotzdem ein Dankeschön! Die Ghibli Filme sollten man gesehen haben. Da sind richtige Meisterwerke dabei!

    Schon allein "Das Schloss im Himmel" ist ein riesen Highlight! (ab dem 01.02.2020)

    Welche ich euch persönlich Empfehle sind:

    Ab 1. Februar

    Das Schloss im Himmel
    (Für mich sogar eines der besten Abenteuer Filme aller Zeiten. Tolle deutsche Synchronsprecher und in der heutiger Zeit immer noch Visuell beeindruckend. Dieser Film stammt von 1986!)

    Ab 1. März 2020

    Nausicaä - Prinzessin aus dem Tal der Winde
    (Schöne fantasievolle Welt mit eine sehr guten Geschichte! Der Look erinnerte mich an Dune und Mad Max.

    Prinzessin Mononoke
    (Der Film den 1997 Titanic in den japanischen Charts verdrängt hat. Kein Wunder! Ein Epos mit einer tollen Botschaft!

    Chihiros Reise ins Zauberland
    (Hat zurecht ein Oscar bekommen. Alice im Wunderland lässt grüßen. Dennoch finde ich Chihiros Reise interessanter)

    Ab 1. April 2020

    Das wandelnde Schloss (2004)
    (Angelegt an das Buch Howl’s Moving Castle von Diana Wynne Jone. Wunderschöne Bilder und liebe- und fantasievolle Geschichte. In der englischen Sprache leiht Christian Bale den Hauptcharakter Howl seine Stimme)

    Ponyo - Das große Abenteuer am Meer

    (Visuell einer der herausragendsten Filme von Ghibli. Mit der Pastelfarben-Technik hatte sich Miyazaki und sein Team selbst übertroffen. Der Film hat ein Hauch von Ariel die Meerjungfrau)

    Viel Spaß beim schauen!

  3. Doniaeh sagt:

    Stark, freu mich drauf. Werde definitiv fast alle davon anschauen.

  4. Hendl sagt:

    das ist die Reaktion auf den Disney Channel...

  5. Emzett sagt:

    Find ich richtig gut! Die Hälfte davon habe ich zwar bereits auf bluray - aber so kann ich den Rest auch mal gucken 🙂 Top!

  6. Magatama sagt:

    Groß!

  7. ras sagt:

    Prinzessin Mononoke schlägt alle anderen.
    Bester Hauptchara ( Ashitaka )
    Bester Soundtrack
    Beste Story

  8. xjohndoex86 sagt:

    Die perfekte Antwort auf Disney's Absprung. Zu mal für mich persönlich diese kleinen wie großen Meisterwerke viel wertvoller sind.

  9. AlgeraZF sagt:

    Fett!

  10. big ron sagt:

    Richtig gut. Habe einige Filme auf DVD und hab immer gewartet, bis sie mal über Streaming verfügbar werden.

  11. The_RageValley sagt:

    Absolute Meisterwerke mit dabei. Wer die noch nicht gesehen hat, unbedingt nachholen.

  12. ADay2Silence sagt:

    Nur schade das die letzten Glühwürmchen nicht dabei sind sonst top alle geschaut und mein Favorit bleibt prinzessin Mononoke 🙂

  13. SchatziSchmatzi sagt:

    Das Königreich der Katzen ist mein absoluter Favorit unter meiner Miyazaki Sammlung.

  14. K-Rino#19 sagt:

    Gut so! Nieder mit dem Pedophilen Verein Disney!

Kommentieren

Reviews