Anthem 2.0: Bioware kündigt „längerfristiges Redesign“ an

Kommentare (11)

BioWare hat mitgeteilt, dass "Anthem" komplett überarbeitet wird. Der Titel soll im Grunde neu erfunden werden. Geplant ist eine Neugestaltung über mehrere Monate hinweg.

Anthem 2.0: Bioware kündigt „längerfristiges Redesign“ an

„Anthem“ wurde vor etwa einem Jahr auf den Markt gebracht und hatte es schwer, sich gegen die Konkurrenz zu behaupten. Schon im vergangenen November kam daher das Gerücht auf, dass der Titel nach der reichlichen Kritik überarbeitet und als eine Art „Anthem 2.0“ neu auf den Markt gebracht wird.

Und so wird es kommen: Auf dem offiziellen Blog bestätigte BioWares Casey Hudson heute, dass weiter am Spiel gearbeitet wird und ein großes Redesign ansteht. Damit reagierte er wohl nicht zuletzt auf die Verwirrungen, die aufgrund der weiterhin aktiven Weihnachtsdeko im Spiel aufkamen. Nicht wenige Spieler hatten offenbar die Befürchtung, dass sich die Entwickler still und heimlich von „Anthem“ verabschiedet haben.

Nicht nur ein simples Update

Dem ist aber nicht so, wie der General Manager Casey Hudson in einem offenen Brief an die Community signalisiert. Laut seiner Aussage erfordert „Anthem“ eine umfassendere Neuerfindung, die über ein simples Update oder eine Erweiterung hinausgeht. Hudson merkte an, dass „noch grundlegende Arbeit geleistet werden muss, um das volle Potenzial aus der Erfahrung herausholen“ zu können.

„In den kommenden Monaten werden wir uns auf eine längerfristige Neugestaltung der Erfahrung konzentrieren und speziell daran arbeiten, das Kern-Gameplay mit klaren Zielen, motivierenden Herausforderungen und Fortschritten mit sinnvollen Belohnungen neu zu erfinden – während der Spaß am Fliegen und Kämpfen in einem riesigen Science-Fantasy-Umfeld erhalten bleibt“, so der Producer.

Mit anderen Worten: BioWare wird versuchen, das Spiel umzugestalten – zumindest in einem gewissen Maße. Es hört sich so an, als ob bedeutende Veränderungen bevorstehen. Details wurden allerdings nicht genannt. „Um das richtig zu machen, werden wir etwas tun, was wir gerne beim ersten Mal getan hätten – einem fokussierten Team die Zeit geben, zu testen und zu wiederholen, wobei wir uns zuerst auf das Gameplay konzentrieren“, so seine weiteren Worte.

Weitere Inhalte in den kommenden Monaten

Bis zur Veröffentlichung der Änderungen möchte BioWare „Anthem“ in der jetzigen Form weiter am Laufen halten, auch wenn es so aussieht, als würde sich die Aufmerksamkeit des Studios voll und ganz auf das oben erwähnte Redesign richten. Seasons solltet ihr für die aktuelle Version nicht mehr erwarten. Geplant sind allerdings weitere Events, neue Store-Inhalte und die Wiederholung von früheren Herausforderungen.

+++ Anthem: Ein weiterer führender Entwickler verlässt BioWare +++

Zum Schluss bedankt sich Hudson bei allen Spielern, die „Anthem“ bisher die Treue gehalten haben. Zugleich betonte er, dass die Erschaffung neuer Welten manchmal klappt, gelegentlich aber auch nicht. Gemeinsam mit den Fans soll nun die bestmögliche Zukunft für „Anthem“ gestaltet werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    EA sollte hier nicht schon wieder große Töne spucken. Ich hab von Anthem viel erwartet und wurde bitter enttäuscht. Würde mir ein 2.0 zwar wünschen, hab aber echt Bedenken..

  2. kornelPolska sagt:

    Hoffe das die es gekauft haben dann ohne Aufpreis spielen können....zb ps5

  3. big ed@w sagt:

    mal gucken ob 2.0 mehr sein wird als nur das Entfernen von Content
    und trends nachäffen

  4. freedonnaad sagt:

    Ea hätte das Spiel auch komplett canceln oder verschieben können. Die haben scheinbar keine Qualitätssicherung

  5. Attack sagt:

    2022 dann.

  6. daywalker2609 sagt:

    @Nathan : Hast du die Beta nicht gespielt ? Ich fand da hat sich das Fiasko schon angedeutet.

  7. AndyKoeln sagt:

    Wieviel zahlt EA für so einen hand verlesenen Artikel?
    Nach dem Satz war für mich Schluss:
    "und hatte es schwer, sich gegen die Konkurrenz zu behaupten."
    Wahrheit -> Eine Alpha zum Vollpreis!

  8. Nathan_90 sagt:

    @daywalker: ne habe ich leider nicht.

  9. Bulllit sagt:

    Wird bestimmt für die neuen Konsolen erscheinen. Anthem wäre ein top titel gewesen, wären da nicht die so viele negativen Punkte!

  10. daywalker2609 sagt:

    @Nathan : Ah okay weil man hat da schon sehr viele Probleme gesehen die es ins spätere Spiel geschafft haben sollen. (ich hab es dann nicht gekauft weil die Beta schon so mies war)

  11. Saleen sagt:

    Habe auch zu meinen Kollegen gesagt, dass sich die Beta schon als Katastrophe abzeichnet aber alle waren so begeistert und glaubten die Floskeln von BioWare und EA, dass dieser Build veraltet war....

    Ja ja...
    Zwei Wochen später nach Release kamen dann auch schon die und berichten, dass das Geld nicht wert ist.

    Logisch... Bei einer Schlechten Kopie 😀

Kommentieren

Reviews