The Last of Us Part 2: Joel-Sprecher Troy Baker äußert sich zum großen Story-Leak

Kommentare (128)

Seit ein paar Tagen geistert ein großer Story-Leak zu "The Last of Us: Part 2" durch das Netz. In der Zwischenzeit bezog auch Troy Baker, der Synchronsprecher hinter dem Charakter Joel, Stellung zur aktuellen Entwicklung.

"The Last of Us: Part 2" wird exklusiv für die PS4 veröffentlicht.
"The Last of Us: Part 2" wird exklusiv für die PS4 veröffentlicht.

Zum Leidwesen der Spieler und der Entwickler tauchte vor ein paar Tagen ein umfangreicher Story-Leak zum ambitionierten Action-Adventure „The Last of Us: Part 2“ auf.

Da in dem Leak ausführlich auf die Geschichte des Rache-Epos eingegangen wird, legten die Entwickler den Spielern den Rat ans Herz, sich in den Wochen bis zum Release von „The Last of Us: Part 2“ mit der nötigen Vorsicht durch das Netz zu bewegen. Gleichzeitig wurden Nutzer, die sich den Leak zu Gemüte führten, darum gebeten, andere Spieler nicht zu spoilern. In der Zwischenzeit meldete sich mit Troy Baker auch der Synchronsprecher hinter dem Charakter Joel zu Wort und bezog Stellung zum besagten Story-Leak.

Spieler sollen sich den Spaß nicht verderben lassen

Im Rahmen einer Frage-und-Antwort-Runde auf der Online-Plattform Instagram äußerte sich Baker wie folgt: „Oh Mann, es spielt keine Rolle. Sehen Sie, wenn Sie denken, dass das Spiel [TLOU2] durch ein paar Screenshots ruiniert werden kann … wirklich? Ein Studio mit mehr als dreißigjähriger Entwicklungszeit und so vielen Auszeichnungen, dass sie nicht einmal alle in einen Trophäenschrank stecken können.“

Zum Thema: The Last of Us Part 2: Leak auf eine Sicherheitslücke zurückzuführen?

Und weiter: „Dies ist das größte und ehrgeizigste Spiel, das sie jemals gemacht haben. Sie glauben wirklich, dass diese Erfahrung durch ein paar Screenshots zerstört werden kann? Denken Sie, dass sechs Jahre Entwicklung dadurch rückgängig gemacht werden können? Es ist ein Spiel, es ist ein Spiel. Man muss es erleben. Das ist alles was ich sagen werde.“

„The Last of Us: Part 2“ wird am 19. Juni 2020 exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht.

Quelle: Dexerto

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Blackmill_x3 sagt:

    So, ich hab mir die leaks durchgelesen, da ich eh der Meinung bin, das son bisschen mir das Spiel nicht kaputt machen kann.
    Ich verstehe jetzt immer noch nicht was daran schlecht sein soll?
    Das ist genau das was ich mir in etwa auch so gedacht habe. Das meiste kann man sich durch die Trailer und Infos schon in der Richtung herleiten, wie das Spiel wird.

    Bin jedenfalls gespannt wie die das umgesetzt haben. Das kann richtig hammer werden, aber ohne vorstellungskraft, kann ich mir schon denken, dass manche nicht nachvollziehen können, wie das alles gut zusammenpassen kann.

    Die meisten storys klingen auf dem Papier immer etwas simpel und unschlüssig. Es kommt darauf an was man daraus macht und da bin ich guter Dinge bei Naughty Dog.
    Wir werden es alle in einem Monat erfahren. Ich bin mir zu 99% sicher, dass uns ein hammer game erwartet, welches unsere Emotionen gut durchrütteln wird, wenn man sich darauf einlassen kann. Meine vorfreude ist tatsächlich gerade etwas gestiegen.

  2. ras sagt:

    "So, ich hab mir die leaks durchgelesen"
    "Das ist genau das was ich mir in etwa auch so gedacht habe. Das meiste kann man sich durch die Trailer und Infos schon in der Richtung herleiten, wie das Spiel wird. "

    Ich weiß ja nicht welche Leaks du gesehen haben sollst und ob du überhaupt die Wahrheit sagst.
    Anscheinend ja nicht.
    Weil mit der Behauptung das Du es dir schon so gedacht haben sollst wegen den Trailern. Totaler Unsinn.

    Der letzte Trailer zeigt garnix in der Richtung. Der ist sozugasagen irreführend.

    Also bitte....

  3. redeye4 sagt:

    So ist es. Da ND in Sachen Storytelling top ist, bin ich auch gespannt wie sie in der Fortsetzung die Geschichte umsetzen und was für eine emotionale Reise uns erwartet. War im ersten Teil schon gut gemacht.

  4. redeye4 sagt:

    Und ja, Neil Druckmann war im ersten Teil schon federführend und hauptverantwortlich dafür was dabei großartiges rausbekommen ist. 😉

  5. Blackmill_x3 sagt:

    @ras
    Wenn man sich alle trailer anschaut und alles was Naughty Dog an Infos rausgegeben hat, kann man sich schon ein gutes Bild davon machen.
    Tut mir leid, wenn deine Vorstellungskraft dafür nicht ausreicht.
    Irreführend finde ich es nicht, sonst würde es zu viel verraten. Das wäre einfach kontraproduktiv. Ich mag keine trailer wo schon das wichtigste gezeigt wird. Das sind dann einfach schlechte trailer.

  6. xjohndoex86 sagt:

    @red
    Federführend war eigentlich Bruce Straley. Druckmann hat das Ganze ausgekleidet. 😉

  7. clunkymcgee sagt:

    Ich frag mich ja, wie die Leute mit einer ernsten Kaufabsicht bzgl. der Story sich denken können: "Jojo bruh, ich bin total geflashed auf die Story! Das ist mir ultraaaaaa wichtig, aber ich guck mir mal lieber vorher alle leaks dazu an". Was isn das für ne Logik? Da kann mir gleich jegliche Schlüsselmomente inkl. dem Ende eines Films oder einer Serie auf Youtube ansehen und auf den Kauf verzichten. Manche Menschen sind so verballert 😉

  8. vangus sagt:

    @xjohndoex86
    Bullsh!t

    Druckmann war Creative Director wie Amy Hennig, er ist der Mann hinter der Story und dem Writing, Regisseur der Mo-Cap-Aufnahmen usw.
    Bruce Straley war eher fürs Game-Design an sich zuständig.

  9. redeye4 sagt:

    Das frag ich mich auch. Wenn ich mich auf ein Spiel oder auch einen Film wirklich freue und es beabsichtige es zu kaufen weil mir der Vorgänger gefallen hat, warum gebe ich mir absichtlich die Leaks und verdirb mir einen großen Teil des Erlebnisses. Da muss man schon vorher nicht so Bock darauf gehabt haben und kann dann ruhigen Gewissens haten wie viele hier

  10. xjohndoex86 sagt:

    @vangus
    Er war der Game Director, ja und damit federführend bei der Regie. Gucke mal bei den Credits wer an erster Stelle steht. 😉 Druckmann hat die Story geschrieben, mit Straley zusammen das World Building ausgetüftelt und sich um das Mocap gekümmert. Aber das war anscheinend immer noch zu wenig...

    @clunky & red
    Die Ersten waren ungehalten und wollten es natürlich vor allen anderen wissen. Die 2. wesentlich größere Welle hat die negativen Reaktionen mitgekriegt. Und wir reden hier von 95% negativer Reaktion. Ist doch logisch, dass das weitere Kreise zieht und viele sich fragen: Sind meine 60 oder gar 300 Tacken wirklich gut investiert? Dann war da der PGW Trailer mit vollkommen neuen Charakteren, dann die urplötzlicher Verschiebung nach einem Monat, der Crunch Bericht, der Mitarbeiterschwund, erneute Verschiebung ohne Termin... ist doch logisch, dass das Fragen aufwirft hinsichtlich des Endprodukts. Ich habe z.B. eine durchwachsene Qualität befürchtet. Das ist zum Glück nicht der Fall. Dafür fiel halt an anderer Stelle der Hammer.

  11. Blackmill_x3 sagt:

    @clunkymcgee

    Selbst wenn man gewisse Dinge weiß, kann es einen trotzdem noch mitnehmen und bewegen. Eine info alleine reicht nicht aus. Da zählt alles zusammen.
    Ich wurde beispielsweise bei One Piece damals gespoilert als einer der coolsten Charaktere im ganzen Anime gestorben ist und es hat trotzdem ausgereicht mir eine Träne rauszudrücken und ich wurde überrascht, da ich nicht genau wusste wie das jetzt passiert.
    Mit Filmen kann man das nicht ganz vergleichen, da die deutlich kürzer sind. Da stört es mich schon eher.
    Bei einem Spiel welches 20-25h geht, baut man einen viel stärkeren Bezug zu den Charakteren auf.

    Übrigens gibt es eine Studie darüber, dass Spoiler das erlebnis nicht verschlechtern, sondern sogar unter Umständen auch verbessern, da man sich so viel besser auf die ganze Geschichte konzentrieren kann und nicht nur auf das Ende wartet. Gibt da n interessanten Artikel drüber.
    Ist aber natürlich auch ein wenig Ansichtssache

  12. Bezumcker sagt:

    Ihr Vollbrunner,dass war alles so gewollt,dass ist Werbung 40 Tage davor die man für Millionen nicht kaufen kann,nachdem es rausgekommen ist wird man das Trailer 2.0 nennen,die arbeiten Jahre daran,geben Millionen dafür aus und jetzt kommt so ne Bombe?Gebt dem Bauer das erste Mal Fleisch anstatt Haverbrei und er denkt ,er hätte alles gesehen,dass war von Anfang an so geplant,um das Spiel zu Supporten,damit der dumme Bauer es auf dem Schirm hat,wie viel,ausser die Bauer,haben denn das Spiel wirklich abbestellt?Wir warten solange drauf,dass ist ein Bruchteil von allen,ND Scheisse auf die paar tausend Vorbesteller die jetzt abgesagt haben,weil die es im Sale trotzdem kaufen,also beste Werbung 2020.Denkt Mal nach

  13. Moonwalker1980 sagt:

    Alter, wasn hier schon wieder los?? 😀

    Super Artikel über die ganzen Hater Dumpfbacken, 100% true:

    https://www.gamepro.de/artikel/the-last-of-us-2-die-gruende-fuer-den-hass-auf-die-fortsetzung,3357608.amp

  14. Moonwalker1980 sagt:

    JohnDoe: Mann, du hast echt tiefsitzende, emotionale Komplexe was das Thema Se.xualität angeht. Solltest echt mal ne Psychoanalyse/Psychotherapie in Betracht ziehen, und mal tiefer graben (lassen) was da schief gelaufen ist in deiner Phase der kleinkindlichen Beziehung zu deiner Mutter, oder zum Vater. Wahrscheinlich wars wohl eher die Mutter. Gesund ist das nicht, das kann ich dir sagen. Ich will gar nicht näher drauf eingehen, es ist mir mittlerweile die Zeit nicht mehr wert. Obwohl eine Analyse wohl recht spannend wäre, aber nein, nicht hier und nicht jetzt, und am Ende würdest wahrscheinlich nur weinen, weil es dir wie Schuppen von den Augen fallen würde, wenn erst die Klarheit und Wahrheit bei dir anklopfen würde. 😉 😀

  15. Moonwalker1980 sagt:

    Son Gohan und Vangus wieder absolut top unterwegs. Wäre nicht Corona Shutdown würde ich die Welle machen!!
    Absolut floppig unterwegs: JohnDoe.

  16. redeye4 sagt:

    @johndoe
    Und nur weil man mitkriegt wie ein paar Voreilige die Spoiler schlecht fanden, springt man auf den Zug auf und sieht sie sich an. Von solchen Leuten lass ich mich doch nicht beeinflussen und davon abhalten mir selbst ein Bild zu machen, egal welche sonstige Probleme gerade das Studio hat. Da Naughty Dog noch nie enttäuscht hat, gilt für mich im Zweifel des Angeklagten. Da freu ich mich mal zunächst auf jedes weitere Spiel von denen.
    Und erst wenn ich dann einmal bei einem Spiel sehr tief enttäuscht werde kann ich an dem Studio und deren Art ein Spiel zu machen zweifeln und vorher skeptisch sein, aber doch nicht gleich sowas ohne Vorenttäuschung annehmen.

  17. Moonwalker1980 sagt:

    Ras: les dir den Artikel von Gamepro mal durch, vielleicht checkst du dann was dahinter steckt. Weder irgendeine politische Agenda, noch irgendwelche Tran.sexuellen. Vangus hats dir eh schon gesagt, aber du verzapfst einiges an Unsinn und mischst beliebig irgendwelche Pseudoargumente miteinander, sodass am Ende eben nur Unsinn rauskommt. Nochmal, es ist völlig egal ob die Protagonisten männlich oder weiblich sind, mir gefällt, wie Vangus auch, der Film Moonlight, und wer nicht versteht, dass es da eben nicht um die H.omoliebe an sich geht sondern um ganz andere Dinge, versteht eh gar nix.

    Zu CICADA schreib ich ausser das hier jetzt gar nix, da ist jeder Buchstabe verschwendet, soviele Bullshit (nach dem Motto: wusste gar nicht, dass man Schaisse so hoch stapeln kann) auf einmal kommt sonst nur vom Doe-JohnnyBoy.

  18. redeye4 sagt:

    @johndoe
    Du hast schon oft genug betont, dass dir die vermeintliche Agenda von Druckmann missfällt und ihn ja auch abwertend betitelst. Also hast du dem Spiel auch gleich keine Chance gegeben. Da fällt es natürlich leicht zu haten.

  19. Plastik Gitarre sagt:

    wie man sich hier wieder über 100 kommentare battlen kann. im kern lese ich raus die einen finden es scheiße und die andern gut.
    ich lasse mir das spiel nicht entgehen und erwarte top qualität in allen bereichen. weiter geht es dann mit ghost of tsushima, wd legion und ac valhalla und zum schluss steht die ps5 im regal. alles cool.

  20. xjohndoex86 sagt:

    @Moonwalker
    Das trifft mich jetzt hart man. Ganz ehrlich... ^^
    Aber dennoch Danke, dass du mir immer wieder so viel Zeit widmest.
    Und was soll ich sagen, seitdem ich keinen linksliberalen Ansichten mehr folge läuft es sehr gut mit den Frauen. Vor allem weil man sich nicht mehr verstellt. Ein Arschl*ch für die einen, umso mehr geliebt von den anderen weil man Profil zeigt. Das ist mehr wert, als die Seite, die sich politisch korrekt positioniert, vorgibt ach so tolerant zu sein und dann ganz schnell zeigt wie eingezäunt ihr Ponyhof wirklich ist. Du beweißt immer wieder das perfekte Beispiel.

    Und das du wieder beleidigst zeigt einmal mehr, dass du keine wirkliche Argumentation hast und das auch insgeheim weißt. So viel zur Kleinkindlichkeit - oder besser gesagt Kleingeistlichkeit.

  21. xjohndoex86 sagt:

    @red
    Das ist der einzige Punkt, der mich wirklich nervt.
    Weil ich es einfach nicht haben will, dass mir jemand bei einem Unterhaltungsprodukt seine Weltansicht aufdrückt. Sowas kann man an Stellen wie diesen hier machen aber nicht da.

    Und was heißt "keine Chance". Von dem einem Punkt urteile ich nicht über ein 30 Stunden Werk, auch wenn das hier jetzt so aussehen mag weil ich darauf herumreite. Ich kenne Naughty Dogs Qualitäten und schätze sie auch sehr. Aber so lange wie ich sehe, wie etwas in merkwürdige Richtungen verschoben wird, nur weil bestimmte Egomanen sich einen drauf pellen, werde ich das auch ankreiden. Auch wenn mich das natürlich selber wie 'nen Egomanen dastehen lässt. Ist mir schon bewußt. 😉

  22. Argonar sagt:

    Ziemlich lustig wie sich hier die Leute dann auch immer gegenseitig auf den Rücken klopfen. Braucht ihr die gegenseitige Bestätigung? Nur die Meinung schreiben reicht nicht was?

    @ras @kitetsufighter @xjohndoex86:
    Das habt ihr wieder toll geschrieben, ihr seid die Geilsten. Und ich komm mir auch gar nicht blöd vor während ich das tippe.
    Sorry das musste jetzt sein 😉

    @Vincent
    Es ist jetzt nicht immer jeder Punkt auf dich persönlich bezogen. Mir ist schon klar, dass nicht jeder hier alles macht und manche sind natürlich extremer als andere.

  23. kitetsufighter sagt:

    Zumindest polarisiert das spiel. Wie sich das in den verkaufszahlen zum schluss widerspiegelt wird man sehen. Klar wird es nicht floppen soviel steht fest. Es wird ein kommerzieller erfolg werden.

    Aber nicht jeder dem die ausrichtung der geschichte nicht passt ist engstirnig oder hom ophob oder hat allgemein probleme mit seiner se xualität.

    Ich finde die gesprächskultur und die unterstellungen die man teils hier zu lesen bekommt echt nicht normal. Besonders ein hobbypsychologe wie moonwalker hebt sich hier hervor...

    Ja naughtydog kann bzw konnte oftmals die geschichten mit einem guten gespür erzählen und sie dem spieler vermitteln. Hennings version im fall von uc4 hätte mir zwar mehr zugesagt aber what gives.

    Bei the last of us part 2 bezweifle nicht das die geschichte gut erzählt werden kann und auch wird. Mir sind ellie und joel während des ersten teils "ans herz gewachsen". Gerade darum kann ich mich mit der 2ten hälfte des spiels nicht sonderlich anfreunden.

    Nicht jede geschichte muss ein happy end haben jedoch hätte man die beiden in part 2 respektvoller behandeln können.

  24. Argonar sagt:

    @kitetsufighter
    Du hast so recht, volle Zustimmung. 100% meine Meinung.

    Okay sorry ich hör schon auf :-#

  25. ras sagt:

    @Moonwalker1980

    Wieso fasst Du eigentlich immer alles falsch auf.

    Ich zitiere mich jetzt mal selbst:

    "Natürlich wird das Game ne gute Wertung bekommen.
    Weils technisch Top sein wird.

    Die Frage wird eher sein wie der ganze Story Murks und ein großer Gameplay Twist aufgenommen wird.

    IGN und co wirds feiern
    Fans werden es hassen"

    Und Moonwalker1980 die Leaks sind, Echt. Es sind mehr als nur Screenshots. Und auch länger als nur 30 Sek Video.

    Und noch eine Sache.
    Jeder der sich auf das Game freut, kauft es Euch.
    Wenn es Euch dann immernoch gefällt, super.

    Aber erzählt den Leuten nicht Sie könnten anhand von Spoilern doch garnicht einschätzen was Sache ist.
    Und im Gegenzug macht Ihr das selbst anhand von 2 Min irreführende Trailer.

  26. xjohndoex86 sagt:

    @Argonar
    Du bist sowieso der Allerbeste. Was würde ich nur tun, wenn du nicht in meinem Fahrwasser schwimmen würdest? Mit dir gegen den Rest der Welt!!! 200% HDGL :* ^^

  27. kitetsufighter sagt:

    #gruppenkuscheln^^

  28. hensor sagt:

    Dass Leute immer noch versuchen das Internet von ihrer Meinung zu überzeugen 😀

    Steht ihr auf und denkt euch "Heute schaff ich es! Ich werde immer wieder die gleichen Argumente bringen bis mein Gegenüber überzeugt ist!"?

    Und zum eigentlichen Thema:
    Wie viele schon geschrieben haben, wird Spiel so 20h Spielzeit haben, der Leak soll 90 min abdecken (hab selber nur eine Zusammenfassung vom Leak gelesen, deswegen ist mir wahrscheinlich nicht jede Einzelheit bekannt).

    Das sind 7,5% von der gesamten Spielzeit. Wenn man es darauf anlegt, dann könnte man den Leuten jedes/jeden Buch, Film, Spiel versauen, indem man einfach die dummen oder schwachen Passagen spoilert.
    Beispiel: Star Wars episode 4 - 6, es wäre gespoilert worden, dass Luke und Leia eine Kussszene haben und Geschwister sind. Was denkt ihr, wie die Leute damals reagiert hätten? Die Filme wären wahrscheinlich genauso erfolgreich gewesen, nur hätten sich die Leute über den Kuss und die Beziehung zueinander tierisch aufgeregt. Warum? Es kommt auf das WIE und den Kontext an.
    Ich glaube kaum, dass der Leak 20h Spielzeit und Kontext haargenau wiedergegeben hat. Und es ist immer was anderes, wenn dir jemand den Inhalt eines Mediums erzählt, als wenn man es selber konsumiert.
    Der Leaker (evtl auch ND selber, wer kann das schon sagen) hat genau diese Szenen und Inhalte ausgewählt um diese Reaktionen hervorzurufen.
    Ich habe schon die wildesten Sachen von Leuten gehört, die sich diesen Leak angeblich angesehen haben. Und NICHTS war davon bestätigt, genauso wenig, dass dieses Mädel ausm Trailer wirklich transsexuell ist. Da hat jemand gemeint "no boobs! some muscels! its a trap!" und alle sind drauf angesprungen. Und selbst wenn, who cares?... solange man nicht alle 5 min darauf hingewiesen wird.

    Vielleicht liege ich auch komplett falsch und die haben wirklich einen SJW SIM 2020 zusammengezimmert. Aber dann ist das so und wird auch kein Weltuntergang werden (zumindest für mich).

    Wenn ihr den Inhalt vom Leak absolut daneben fandet und deswegen Lou2 nicht spielen wollt, dann ist das okay. Versucht aber nicht die Vorfreude der Leute zu ruinieren, indem ihr rum hated.
    Das geht natürlich auch andersrum. Wie aggressiv manche Leute werden können, wenn man ihr Lieblingsspiel kritisiert, ist manchmal echt erschreckend.

1 2 3