PS5 Abwärtskompatibilität: Sony nennt Detail und entfernt es wieder

Kommentare (55)

Sony hat auf der isländischen PlayStation-Seite ein Detail zur Abwärtskompatibilität der PS5 enthüllt und wieder entfernt. Das Unternehmen verwies auf ein System-Update, das offenbar zunächst installiert werden muss.

PS5 Abwärtskompatibilität: Sony nennt Detail und entfernt es wieder
Die PlayStation 5 wird voraussichtlich in der kommenden Woche vorgestellt.

Sony sorgt derzeit für ein wenig Verwirrung in Bezug auf die Abwärtskompatibiltät der PS5. Während dieses Feature auf den meisten offiziellen Produktseiten gar nicht erwähnt wird, wie beispielsweise in der US-Version, tauchte auf der isländischen Seite eine Aktualisierung auf, die recht schnell wieder zurückgenommen wurde.

System-Update erforderlich

Dort hieß es in der Beschreibung: „Bestaune die unglaublichen Grafiken und erlebe neue PS5-Funktionen. Spiele nach einem System-Update einen Back-Katalog unterstützter PS4-Spiele ab.“ Die Aktualisierung wurde unverzüglich wieder entfernt. Allerdings landete der Hinweis auf das Update, mit dem offenbar die Abwärtskompatibiliät der PS5 freigeschaltet wird, im Google-Cache.

Sony gab schon vor wenigen Wochen bekannt, dass mehr als 4000 Spiele die PS5-Abwärtskompatibilität unterstützen. Die überwiegende Mehrheit der 100 am meisten gespielten PS4-Titel wird bereits zum Launch unterstützt. Viel mehr ist über die Abwärtskompatibilität der PS5 bislang nicht bekannt. Doch das könnte sich in Kürze ändern.

Seit Tagen wird gemunkelt, dass PlayStation 5 in der kommenden Woche, genauer gesagt am 3. Juni, im Zuge eines digitalen PS5-Event enthüllt wird. Womöglich werden wir mehr über den PS5-Preis, die PS5-Spezifikationen und die Liste der kommenden PS5-Spiele erfahren. Sobald die Details eintreffen, erfahrt ihr es bei uns.

Zum Thema

Microsoft ist in Bezug auf die Vorstellung der Abwärtskompatibilität der Xbox Series X einen Schritt weiter. Abwärtskompatible Spiele werden auf der neuen Konsole mit weiteren Features ausgestattet und profitieren unter anderem von einer Technologie, mit der HDR auch bei Spielen für Xbox und Xbox 360 ermöglicht wird. Zudem soll die Bildrate bei ausgewählten Spielen verdoppelt werden. Bis zu 120 FPS seien möglich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Khadgar1 sagt:

    Meine Güte Play3, es ist so mühsam, sich täglich durch nen Haufen voller Shit News wühlen zu müssen.

  2. Das Wissen sagt:

    Oh je, sollte Sony jetzt nicht eher Gas geben, um mit der X ein wenig mithalten zu können? Das Ding bewegt sich in Microsofts Schatten und die Ernüchterung wird immer größer.

  3. Das Wissen sagt:

    Khadgar1: Ist es tatsächlich. Im Grunde hilft alles nichts, außer warten.

  4. VincentV sagt:

    Ich weiß nicht was an einer Entfernung eines Textes auf der Website ernüchternd sein soll. Aber Trolle brauchen halt irgendwas an dem sie sich einen hobeln können.

  5. Das Wissen sagt:

    VincentV: Also ist man ein Troll, weil man gewinne News nicht gut findet oder einem manche Dinge nicht gefallen? Dann ist man aber auch ein Fanboy, der sich sicher ebenso hobelt, wenn man mangelnde Leistung oder auch fehlende Features für gut heißt, oder?

  6. Das Wissen sagt:

    gewisse*

  7. Zentrakonn sagt:

    Das Ding bewegt sich in Microsofts Schatten ..... XD XD XD .... Sony kann nur ein Logo zeigen und es redet keiner mehr über MS

  8. VincentV sagt:

    Du hast nicht gesagt das dir die News nicht gefällt. Du hast gesagt das die PS5 deswegen im Schatten der Xbox steht nur weil ein Text der wahrscheinlich zu früh Online gestellt wurde wieder entfernt wurde. Ja das ist für mich trollen da es reine Provokation ist.

    Das hat nichts mit Fanboy sein zu tun. Das ist einfach ein unsinniger Kommentar von dir. Und dann versuchst du auch noch zurück zu rudern obwohl jeder den Kommentar sehen kann.

    Diskutiere vernünftig. Denk 2 mal drüber nach was du schreiben möchtest. Dann ist alles gut.

  9. Das Wissen sagt:

    VincentV: Ja, und genau das ist meine Meinung dazu. Sony steht meiner Meinung nach deutlich hinter MS. Sorry, wenn du dies als Provokation aufnimmst, ist das leider dein Bier.

    Ist es auch provokant zu sagen, ein Audi sei besser als ein Opel?

  10. Am1rami sagt:

    @Das Wissen
    Inwiefern steht Sony hinter MS LUL??? Die Ps5 bekommt dieses Jahr schon Exklusivtitel, die Xbox Series X wird für die ersten 2 Jahre keine Exklusivtitel haben. Das allein ist schon ein Sieg für Sony.

  11. VincentV sagt:

    Dann hast du eben eine ziemlich einseitige Sicht der Dinge. Besonders da die News in keinster Weise dafür spricht das das Feature fehlen wird. Jeder der normal und klar denken kann sieht das.

    Die AK von MS wird insgesamt besser sein. Aber sie arbeiten an dem System ja auch schon seit 2014. Sony hat damit eben erst angefangen bei der PS5 Planung. So würde ein normaler Beitrag dazu aussehen. MS klar in dem Fall im Vorteil. Aus Gründen. Aber Sony hat keinen Grund sich zu verstecken. Besonders nicht wegen ein bisschen schwächerer Technik. Was auch eben Kindergarten ist.

  12. yberion45 sagt:

    @Amirami merkst du was für eine Schwachsinn du schreibst?

    Auch wenn MS Spiele für One und SX rausbringt, bleiben die Spiele Eklusiv oder glaubst du sie erscheinen dann auch auf der PlayStation?

  13. yberion45 sagt:

    Vincent aber bei der PS4 Vs One war das doch das totschlag Argument Leistung. Wo es jetzt anders rum ist, ist es Kindergarten?

  14. Das Wissen sagt:

    VincentV: "Die AK von MS wird insgesamt besser sein. Aber sie arbeiten an dem System ja auch schon seit 2014." Sony hat damit eben erst angefangen, welche Fakten sprechen, und entschuldige, dass ich das so sage, WIRKLICH noch für Sony?

    Tut mir leid, aber da ist MS eben für mich der Sieger. Egal in welcher Hinsicht, Leistung, Hardware Specs, AK, ist alles besser als bei Sony und bin ich deswegen nun der Troll? Ja Sony hat seine Exclusives und die tolle SSD, Punkt.

    Nichts gegen dich persönlich, aber da muss man eben die Fakten vor Augen halten und wer da nicht erkennt, das MS in der kommenden Generation als Sieger hervorgeht, sorry, aber der hat den Schuss eben nicht gehört.

  15. Das Wissen sagt:

    yberion45: "aber bei der PS4 Vs One war das doch das totschlag Argument Leistung. Wo es jetzt anders rum ist, ist es Kindergarten?"

    Ganz genau richtig. Nur weil man über Fakten spricht, wird man wieder als Troll beschimpft und das man keine klare Sicht hätte. Aber klar, da wo die Leistung fehlt, passen sich die Fanboys an denn, ich zitiere: "Es kommt doch nicht auf die Leistung an, sondern auf die Exclusives"

    Leute...jetzt mal ehrlich, wie weit wollt ihr als Fanboys eigentlich noch gehen euch alles ständig schön zu reden?

  16. VincentV sagt:

    Dann sag es anders und nicht als ob Sony ein toter Hund am Boden ist. Der Ton macht eben die Musik. Wenn du redest wie ein überheblicher Hater kriegst du es eben genauso zurück.

    Zudem sind bei neuen Konsolen immernoch neue Games wichtig. Der Punkt muss eben noch kommen bei beiden. Eine AK ist Nice to have. Aber eben nicht unbedingt Essentiell für eine NextGen.

    Sony kann die AK eben über die Gen auch ausbauen. Wie MS es eben getan hat.
    Und mit den 2 TF kannst du halt auch nur Technik Fanatiker hinterm Ofen rauslocken. 😀

  17. Das Wissen sagt:

    Wie sich die Fanboys anpassen und sich alles zurechtbiegen, nur damit am Ende ein befriedigendes Ergebnis rauskommt ist schon ne traurige Angelegenheit. Zumal ja nun wirklich die Specs eine deutliche Sprache sprechen und doch kommen wieder alle an mit dem Argument das die PS5 zwar schwächer ist, aber hey am Ende alles herumreißt wegen der SSD und weil die Hardware- Architektur ach so toll ist.

    Komisch, am PC hat ne SSD nie zu besserer Grafik verholfen, aber ich bin wohl vom alten Schlag, das ich denke, dass das eine mit dem Anderen nichts am Hut hat. Nun ja, seis drum. Wisst Ihr was?

    JA eure PS5 ist hammer, zwar deutlich schwächer als die X aber das sie schwächer ist, bedeutet, dass am Ende bessere Grafiken dabei rauskommen.

    Noch ein Beispiel: Hey, ein 75 PS Golf zieht nen 190PS BMW locker ab, wieso? Na weil es erstens VW ist, zweitens ist die Technik eben anders, ne? Leute ey.......

  18. Das Wissen sagt:

    "Dann sag es anders" ok, da geb ich dir zum Teil recht, aber ich habe keine Lust jeden in Watte zu packen, nur weil manche eben die Wahrheit nur schwer zu vertragen scheinen. Ich sag es, wie es nun mal ist.

  19. merjeta77 sagt:

    An die Xbox Trollen wir werden sehen in 2 Jahren, wer hat die Nase vorn und welche Konsole hat sich mehr verkauft. Dann reden wir Weiter.

  20. yberion45 sagt:

    Keiner sagt das PS5 am Boden ist, hier in Deutschland wird sie sich dann den Fanboy die man seit Jahren anzüchtet besser verkaufen, aber diesmal wird der Unterschied nicht 2:1 mehr sein!
    Ich habe viele Freunde, die immer PS PS geredet haben und seit der 1 alle PS Konsolen haben. 90% von den Wechseln zur XSX. Es reicht wenn MS die bestehenden Kunden + 20% der Sony Kunden Abstaubt.
    Beide Konsolen werden ein Erfolg, auch die One war am Ende Erfolgreich, trotz Katastrophalen Start. Dieses Ständige sich aber alles zu recht biegen, wie man es braucht nervt, statt einfach zu sagen ich hol mir eine PS5.
    Da wird sich die schlechtere Leistung toll geredet bis hin zu Argumenten erfunden, wie jetzt ist hätte die Xbox ja keine Exklusive Spiele weil man sie auf der One auch rausbringt, euer Ernst?

  21. yberion45 sagt:

    @merjetts hat man dich persönlich getroffen? Ich weiß SSD sorgt bessere Grafik bla bla

  22. yberion45 sagt:

    @merjetta77

    Sry das du dich angegriffen fühlst, muss ja hart sein, sich an Verkaufszahlen, statt am Service und den Spaß an zocken zu identifizieren. Wahrscheinlich gehörst zu den, die gerne ein Monopol von Sony hätten 🙂
    Ich weiß, auch wenn die PS schwächer ist, die SSD, der 3 D Sound oder das Design oder die Schraube werden schon ein gamechanger seib. Hoffen wir mal das wenigstens die AK kommt und nicht Sony wieder dafür sorgt, dass du alle PS4 Spiele in die Tonne befördern darfst 🙂

  23. VincentV sagt:

    @Wissen

    Es laufen halt genug Leute rum die echt nur provozieren möchten. Daher kann man es fast nicht mehr unterscheiden wenn jemand wirklich nur normal wiedergibt was er denkt. Also wenn du es nicht so meintest dann Sorry.

    Wenn man blanke Zahlen her nimmt ist die XSX klar besser. Aber auch nicht soviel das es mega große Unterschiede geben wird. Die AK ist am Ende sicher geil aber eben für viele nur Nice to Have. Bei beiden Anbietern.

    Was für mich zählt und immer zählen wird sind die neuen Games. MS hat gute Studios jetzt gekauft und eines gegründet. Denen seii das beste gewünscht. Und wenn Sony so weiter macht mit den Games wie bisher haben beide Seiten eben gute Games. 2 TF mehr Hardware und 2 Sekunden schnellere SSD sollten nicht den Spielspaß trüben. Den beides wird kaum ausschlaggebend sein. Sondern die Qualität der Games.

  24. VincentV sagt:

    Und Sony kann eben ganz klar die AK weiter verbessern. Das als Argument zu nehmen ist halt nicht in Ordnung. War halt ihre eigene Faulheit nicht früher damit anzufangen. Aber sie müssten es eben auch nicht. Ist aber eben wie bei MS ne nette Geste.

  25. Buzz1991 sagt:

    Was geht ihr überhaupt auf diesen Troll (Ja, TROLL!) ein?

  26. xSeVaLzZ sagt:

    Hatte früher auch eine Xbox von und dann wurde sie abwärtskompatibel und ich hab fast kein einziges Spiel gezockt weil ich immer die neuen Games gezockt habe. Und so wird es mir auf der Ps5 auch reichen wenn die aktuellsten Spiele dabei sind reicht mir das und wenn nicht dann nicht kommen genug neue Spiele

  27. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Ich nutze die Abwärtskompatibilität meiner One X gerne (derzeit rotiert Witcher 2 im Laufwerk). Fände es daher cool, wenn Sony zu diesem Thema Tacheles reden/schreiben könnte. :>

  28. logan1509 sagt:

    Software sells hardware. Abwarten und Tee trinken...

  29. güntherxgünther sagt:

    da ist wieder die bestätigung, der fakt oder die tatsache, dass zum launch 100 titel ak sein werden

  30. VincentV sagt:

    Nö.

  31. BluEsnAk3 sagt:

    Ich finde die AK ist bei beiden Herstellern kein verkaufsargument. (für mich persönlich) ich spiele selten bis überhaupt nichts der alten gen. Da kommt immer schnell die Ernüchterung Begleitet von Augenkrebs. Zugegeben letzteres könnte sich dieses mal weitestgehend relativieren.

    In der Praxis bin ich gespannt, wie krass die Sony ssd tatsächlich ist. Leider zeigt Sony einfach nix. Und ob in multi Plattformern mehr als ladezeiten und texturen drin ist. Ebenso gespannt bin ich, ob die 2-3tf mehr gpu power der xsx mehr als 10fps bringt. Raytracing interessiert mich eig am meisten an der next gen - geht ja nicht vielen so, aber für mich ist eben rtx der System seller, weniger die games. Aber ist ja Geschmackssache. Bis auf die entsprechende Grafikkarte, ist mein PC auch ziemlich am Limit, weil ich keine 600-900 Euronen für ne graka hinlege.

    @Vincent mit dir kann man ja sachlich reden. Können sich manche ne Scheibe ab schneiden.

    @zentrkonn

    Ja alle haben über Sony geredet, nachdem das Logo veröffentlicht wurde. Es spricht auch jeder über die dorfmatratze, der Ton macht die Musik. Das Netz hat darüber gesprochen , Ja, aber nicht sehr positiv.

  32. Moonwalker1980 sagt:

    Dieser Das (Un-) Wissen Typ brilliert doch immer nur mit Provokation und Trollerei, so gesehen nix neues. Und dann dreht er den Spieß gekonnt um und tut so als wären die anderen das Problem. Was für ein krankes und erbärmliches Spiel...

  33. keepitcool sagt:

    @ yberion45
    "Keiner sagt das PS5 am Boden ist, hier in Deutschland wird sie sich dann den Fanboy die man seit Jahren anzüchtet besser verkaufen, aber diesmal wird der Unterschied nicht 2:1 mehr sein!"

    Haha der war gut, dein Humor gefällt mir:-)...Dieses Standing, diesen Kultstatus hat sich Sony mit der Marke Playstation einfach seit Jahren erarbeitet, man weiß das man eine tolle Konsole mit vielen starken Exkluisves bekommt...Das wird sich mit der PS5 nicht ändern und man sieht ja das Hype um die PS5 jetzt schon größer ist als bei der Series X und das obwohl Sony noch so gut wie gar nichts gezteigt hat, achja, außer das Logo und den Controller^^...Lass Sony mal mehr zeigen, die Konsole, neue Spiele und ich versprech dir schon jetzt, dann gehts vollends dahin...Der Run auf die PS5 wird vom Sztart weg deutlich größer als bei der Series X und ja, ein 2:1-Verhältnis ist sogar sehr wahrscheinlich, schon allein deswegen das es von MS bis Ende 2021 keine Series X-Exkluisves geben wird, die Leute können alle Titel noch auf ihrer One bzw. One X spielen, zudem kommt bald die XCloud, man kann die Titel auch alle am PC spielen etc...Alles Gründe wo sich MS quasi selbst "behindert" die Series X-VKZ zu pushen...Aber seis drum, an der Dominanz von Sony würde es eh kaum was ändern...

    Schön das du ein paar Freunde hast die zur XBOX wechseln möchten, das ist bestimmt wahnsinnig repräsentativ;-)...

    Die One war jetzt natürlich kein Flop aber von wahnsinnig erfolgreich würde ich nicht sprechen, die Switch hat die One längst kassiert und von der PS4 wurde man deklassiert, bei mehr als doppelt so viele verkauften Konsolen ist das schon ne Abreibung. Die One wird vielleicht bei 50-60 Mio. landen, die PS4 verkauft sich nachwievor gut und kann durchaus die 120-130 Mio. attackieren....

  34. güntherxgünther sagt:

    @VincentV
    cerny hat es damals gesagt, jetzt steht es nich einmal in der news. es geht nicht darum, dass es nicht im laufe der zeit die ganzen ps4 games abspielen wird, sondern geht nur um die titel, die bei launch der ps5 spielbar sein werden. mal überlegen, wer ist die vertrauensvollere quelle? sony umd cerny, oder du? schwer. ich kann mich nicht entscheiden. spaß beiseite. ich rede wirklich nur vom launch der ps5. und da werden es nunmal erstmal 100. nicht schlimm. aber es sind 100

  35. güntherxgünther sagt:

    "Die überwiegende Mehrheit der 100 am meisten gespielten PS4-Titel wird bereits zum Launch unterstützt. Viel mehr ist über die Abwärtskompatibilität der PS5 bislang nicht bekannt"
    der stand der dinge.

    "Doch das könnte sich in Kürze ändern"
    damit isz zu rechnen, sogar zu erwarten. aber ich gehe vom stand der dinge aus.
    sobal es von seiten sony heißt, es sind 2000 spiele ak, dann ist das auch so. aber momentan 100. eigentlich bis zu 100, aber egal

  36. Buzz1991 sagt:

    @güntherxgünther:

    Das war ein Missverständnis seitens Sony. Man hat 100 Titel getestet und von denen funktionierten 90 ohne Probleme. Hochgerechnet werden über 3000 Titel von Beginn an spielbar sein.

    https://blog.de.playstation.com/2020/03/18/enthllung-neuer-details-zur-playstation-5-technische-daten-der-hardware/

  37. güntherxgünther sagt:

    @Buzz1991
    ich bezweifle nicht, dass alle ps4 games auf der ps5 laufen werden. sony hat es so kommuniziert, alao wird es so kommen. allerdings zum launch sind 100 "bestätigt". im moment zumindest. sobald sony in der nächsten sekunde sagt, 2000 spiele sind zum launch spielbar, dann ist es so.
    es geht mir in keinster weise darum, die ps5 schlecht zu reden oder sonstwas. es geht mir nur um bestätigte ak spiele zum launch, zumindest die anzahl.
    den konsolenkrieg überlasse ich lieber anderen. ich zockenworauf ich bock hab. hab ich lust auf zelda, spiel ich switch. hab ich lust aus gears, spiel ich xbox. hab ich bock auf god of war, spiel ich ps4

  38. Albinator sagt:

    @Das Wissen28. Mai 2020 um 17:46 Uhr

    "Noch ein Beispiel: Hey, ein 75 PS Golf zieht nen 190PS BMW locker ab, wieso? Na weil es erstens VW ist, zweitens ist die Technik eben anders, ne? Leute ey......."

    Das ist ja ein geiles Beispiel, danke für den Spielball! Da empfehle ich Dir als ein Beispiel von vielen mal die letzte Folge Grip. "Audi S8 vs. BMW M 760Li vs. Mercedes-AMG S 63"
    Der Mercedes-AMG S 63 hat z.B. deutlich mehr PS als der Audi S8 und die immens schnellere Beschleunigung, aber dennoch fährt der S8 auf der Rennstrecke die beste Zeit.

    So viel zu Deinem albernen Beispiel, mit dem Du Dir auch noch selbst ins Bein schießt.

    Übrigens, falls Du Dich selbst nicht als Troll sehen solltest, was machst Du dann auf dieser Seite? Vernünftig über technische Unterschiede der Konsolen diskutieren? Ist das Dein Anspruch? Dann sollten wir vielleicht zu allererst über das Wörtchen "vernünftig" diskutieren.
    Du kennst sicher den Ausspruch "Wie man in den Wald hinein ruft..."? 😉

  39. Argonar sagt:

    @yberion45
    Das verwechselst du wohl mit PS3 und der Xbox 360, damals als die Unterschiede auch noch was ausgemacht haben. Und selbst damals war tortzdem der Bluray Player das Totschlag Argument

    Bei der PS4 vs One waren die Argumente damals andere:
    Kein Online Zwang bei der PS4 (da wurde dann eh schnell von MS zurückgerudert)
    Fokus liegt auf den Spielen, nicht der "Experience" wie bei MS (Zitat Xbox go home)
    Die Ps4 ist Billiger
    Keine erzwungene Kamera
    Crossfunktionalität zu PS3 und Vita
    und natürlich die Exclusives

  40. KoA sagt:

    @ VincentV:

    „Die AK von MS wird insgesamt besser sein.“

    Das ist noch gar nicht so sicher, wie viele meinen.

    Bei zu erwartenden über 4000 PS4-Titeln, verfügt die PS5 zahlenmäßig schon über mehr abwärtskompatible Spiele, als die Xbox über verschiedene Generationen hinweg.

  41. Analyst Pachter sagt:

    Wenn der Witcher nochmal ein Grafikupdate bekommt hätte ich auch gern die AK47.

  42. VincentV sagt:

    @KoA

    Meinte auch weil es ja auch 360 und OG Titel gibt. Bei der PS5 bis Dato nur PS4. Was halt so ist weil MS da schon mehr Zeit rein gesteckt hat.

  43. Galahad sagt:

    Wenn es so kommen sollte, was ich nicht glaube hätte sich Jim Ryan, der beste Freund aller PlayStation Spieler am Ende doch noch durchsetzten können - Er sagte ja im übertragenen Sinne so eloquent: "Wer will schon den alten Dreck spielen".

  44. Chingy142 sagt:

    @ Analyst Pachter

    Wie wäre es denn mit einem Grafikupdate für Skyrim?
    Das wäre doch mal was.

  45. Das Wissen sagt:

    VincentV: Danke das du das geschrieben hast! Ja, ich weiß das ich damit sicher für Unruhe sorgen, allerdings ist das einfach meine Art die Dinge etwas grob oder gröber zu formulieren. Ich bin seit, ich glaube 1995 Immer nur im Hause Sony gewesen, mittlerweile glaube ich allerdings das ich tatsächlich auch mal die Augen nach Alternativen offenhalten werde aber ich warte noch ab was da so kommt.

  46. Boyka sagt:

    Xbox Series X: Bis zu 120FPS & tausende Spiele zum Launch – Details zur Abwärtskompatibilität

    Sony: uga uga bla bla schwuppa duppa nix könna

  47. KoA sagt:

    @ VincentV:

    Ich denke, bei um die 4000 Titel, ist auch auf der PS5 mehr als genug abwärtskompatibles Spiele-Material gegeben. Da braucht wirklich keiner so zu tun, als sei man auf der PS5 diesbezüglich unterversorgt. Im Gegenteil! Zumal da ja auch einige der besten PS3-Perlen in einer ordentlich überarbeiteten PS4-Fassung dabei sind, oder Crash Bandicoot, Spyro und die Wipeout Omega Collection.
    Letztendlich kaufe ich mir aber doch keine neue Konsole, um alte Spiele zu spielen, auch wenn diese noch so sehr aufgehübscht sind. Neue Kost ist angesagt! Wenn ich alte Games spiele, kaufe und spiele ich keine neuen Titel, das Gleiche umgekehrt. Man kann seine Zeit schließlich jeweils nur in eine Sache investieren. Und da bevorzuge ich doch ganz klar neue Kost. Insofern bin ich da durchaus mit Jim Ryan gleicher Ansicht. 🙂

  48. KoA sagt:

    Aus rein wirtschaftlicher Sicht, macht Abwärtskompatibilität eigentlich nur Sinn, wenn nicht genug neue Spiele verfügbar sind. Sobald es aber darum geht, neue Spiele zu verkaufen, kann sich eine hohe Anzahl abwärtskompatibler Titel eher negativ auf Neuverkäufe auswirken. Mit reichlich günstigen, oder gar kostenlosen Spielen, kann der Kunde schließlich abwarten, bis neue Spiele im Preis stark fallen. Der Game-Pass tut sein Übriges. Ob dass auf Dauer so gut fürs Geschäft und das Bestehen der Entwickler ist, ist höchst zweifelhaft. Indirekt stellt man sich als Hersteller mit hoher Abwärtskompatibilität also auch irgendwie selbst ein Bein.

  49. KeksBear sagt:

    Immer wieder Geil der Konsolenkrieg. MS ist mit vielen Punkten derzeit vor Sony und das ist nun einmal Fakt. Aber sobald Sony mal mehr Zeit wird sich dies wieder ändern. Ich hoffe einfach nur auf ein faires Kopf an Kopf rennen und auf ein paar gute Jahre wie zur 360 und PS3 Zeit. Weil dann profitiert jeder. Die PS5 Spieler kriegen heilen scheiß. Die Xbox Spieler auch mal wieder nach Jahren und ich als Typ der sich eh alle Konsolen holt habe erst recht mehr von der Situation. Ich weiß das dies ne PlayStation Seite ist. Aber hört doch einfach mal auf Kinder zu sein und freut euch über denn Fakt das es überhaupt Videospiele gibt.

  50. KeksBear sagt:

    zeigt* und geilen*

    Sollte doch eher nur am PC kommentieren und nicht mit dem Smartphone.

  51. VincentV sagt:

    @KoA

    Bei Sony ist man sicher keineswegs unterversorgt. Aber das MS da eben mehr Zeit rein steckt stimmt halt. Dennoch kann man Sony die Chance geben das ganze die nächsten Jahre weiter zu entwickeln. und ich spiel in erster Linie halt auch nur neue Games. Aber der Service von MS ist insgesamt sehr gut. Während bei Sony eben noch 1 oder 2 Dinge besser sein könnten. Aber MS muss halt abliefern. Weil sie eben 2013 den miesn Start hatten und Sony einfach einen guten "Gegner" braucht. Weil sonst könnte es wirklich passieren was die ganzen Übertreiber sagen: Das Sony sich irgendwann zu sehr ausruhen könnte. Und das möcht ich ganz und garnicht.

  52. BluEsnAk3 sagt:

    @KoA

    Wirtschaftlich gesehen, kannst du recht haben.

    Meine persönliche Meinung zum gamepass ist aber eine andere. Wenn du zur film industrie siehst, erfreuen sich portale wie Netflix und Co. Großer Beliebtheit, ohne dabei den erfolg von kinoproduktionen ernsthaft zu schaden. Zu Release eines films/Spiels weist du nicht, ob oder wann es bei Netflix / im gamepass landet, außer bei bestimmten exklusiven Dingen Netflix original / ms studios. Alle anderen Blockbuster / AAA Titel können, müssen aber nicht erscheinen. Wenn du es direkt sehen /zocken willst, musst du dafür separat Geld ausgeben.

    Um nun zum Punkt zu kommen. Viele, die ein Abo laufen haben, werde dieses nicht immer. Kündigen, wenn es grad nix zum sehen/zocken gibt. Und schon gewinnt der oder die Konzerne dahinter. Auch die Entwickler werden nicht leer ausgehen. Vllt verdienen sie pro Person die ihr Spiel spielt weniger, als wenn sie es verkaufen würden, dafür spielen es aber unter Umständen mehr Spieler als wenn sie es kaufen müssten. Als Zahl ausgedrückt 100 Leute kaufen für 60€ sind 6000€ oder 1000 Leute spielen für umgerechnet 10€ die der Entwickler bekommt, sind dass 10000€, kann also mehr sein (zahlen sind rein spekulativ und erfunden) interessant wäre die Frage, ob Entwickler auch Geld bekommen wenn niemand ihr Spiel spielt und es nur als Leiche im gamepass liegt oder ob sie andere Vergünstigungen bekommen von MS, wenn sie ihr Spiel im GP anbieten.

    Jedenfalls denke ich persönlich, dass es sich schon für die Entwickler in irgend einer Art und Weise rentiert, sonst wären wohl nur ms Games im pass

  53. KoA sagt:

    @ BluEsnAk3:

    „Als Zahl ausgedrückt 100 Leute kaufen für 60€ sind 6000€ oder 1000 Leute spielen für umgerechnet 10€ die der Entwickler bekommt, sind dass 10000€, [...]“

    Deine Rechnung hat einen entscheidenden Denkfehler. Die genannten 10€ gehen ja nicht ansatzweise komplett an den einen Entwickler, dessen Spiel man gerade spielt, sondern verteilen sich auf eine ganze Masse an Content-Lieferanten bzw. -Entwickler. 😉

  54. BluEsnAk3 sagt:

    Das hab ich ja von vorn herein berücksichtigt und gesagt, dass es fiktive Werte sind, um den prozess als solchen zu veranschaulichen.

    Man kennt die Zahlen ja nicht. 10€ halte ich aber dennoch nicht für zu hoch gegriffen. Es sind ja nicht 10€ pro Kopf (gamepass Preis) sondern 10€ von mehreren Millionen gemapass Nutzern also bspw 10€ von 9,99€x80 Mio Nutzer. Das ist dann für ms nur nen Tropfen auf den heißen Stein

  55. BluEsnAk3 sagt:

    Ich hab jetzt mal recherchiert und rechne unten mal neu, dass es so vllt verständlicher ist. Hab ziemlich durcheinander oben geschrieben. Der Einfachheit halber runde ich auf ganze Zahlen und wir nehmen € als Einheit.

    Gamepass Nutzer : 10.000.000
    Gamepass Preis : 10€ mtl.
    AAA Titel : 70€
    AA Titel : 30€
    Indie Titel : 10€

    10Mio Nutzer x 10€ = 100Mio€ mtl.
    Sagen wir, MS gibt 1/100.000 an die Entwickler weiter, sind das mtl. 10Mio x 0,0007€ (0,07ct) weil 70€/100.000 = 7000€mtl bei nem AAA Titel, folglich 3000mtl bei AA und 1000mtl bei nem Indie Titel. Vorausgesetzt so würde das Abo modell für Entwickler aussehen.

    Jetzt kann man natürlich mit den zahlen spielen. Ist der Faktor 1/100.000? Bekommt ein Entwickler sein Geld auch wenn der titel nur von 5Mio Nutzern gespielt wird? Errechnet sich der Preis anhand des im Store feststehenden vollpreises?

    Gehen wir jetzt noch davon aus, im Gamepass sind 100 Spiele die sich wie folgt aufteilen.

    AAA : 50
    AA : 30
    Indie : 20

    Würde sich nach obiger Rechnung

    50 x 7000€ = 350k€
    30 x 3000€ = 90k€
    20 x 1000€ = 20k€

    ergeben. MS wurde dann von 100Mio€ mtl nur knapp 500k€ an Entwickler weiter geben. Was ein dickes + Geschäft für MS wäre.

    Aber nochmal wie gesagt. Das Modell von mit ist rein spekulativ, halte ich aber nicht für ausgeschlossen.

Kommentieren

Reviews