Gran Turismo 7: PS5-Rennspiel mit ersten Gameplay-Szenen angekündigt

Kommentare (16)

Polyphony Digital und Sony haben im Rahmen der PS5-Events das Rennspiel "Gran Turismo 7" offiziell gemacht. Vorgestellt wurde der Titel mit einigen ersten Gameplay-Szenen.

Gran Turismo 7: PS5-Rennspiel mit ersten Gameplay-Szenen angekündigt

Polyphony Digital hat im Zuge des heutigen PS5-Reveal-Events das neue „Gran Turismo“ offiziell gemacht, bei dem euch nach „Gran Turismo Sport“ wieder eine klassische Namensgebung erwartet. Die Titel heißt „Gran Turismo 7“ und wurde mit ersten Gameplay-Szenen enthüllt.

Angekündigt wurde der Titel von Kaz Yamauchi, CEO von Polyphony Digital und Produzent der „Gran Turismo“-Serie, der gleich zu Beginn der Show zu verstehen gab, dass euch in „Gran Turismo 7“ ein Kampagnen-Modus erwarten wird, der euch glücklich macht.

Der erste Blick auf das Spiel begann mit einem cinematischen Eindruck von den Autos, bevor ein Blick auf einige Gameplay-Szenen geworfen werden konnte.

Eine große Überraschung ist die Ankündigung am Ende nicht: Schon im Juli des vergangenen Jahres erklärte Serienschöpfer Kazunori Yamauchi, dass das Team von Polyphony Digital am nächsten Spiel der Serie arbeitet.

Erscheinen wird „Gran Turismo 7“ für die PlayStation 5. Ein Termin wurde bislang nicht genannt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Galahad sagt:

    Termin? Das ist die wichtigste Frage bei einem GT Titel!

  2. James T. Kirk sagt:

    Bin gespannt wie sich das mit dem neuen Controller anfühlt.

  3. ResidentDiebels sagt:

    Erleichtert bin ich schonmal das es kein prologue oder GTsport2 ist.

    Der Trailer haut mich nicht vom hocker, aber immerhin sieht man wieder Trial Mountain. Ist immer noch ein langer weg zu gehen. GT7 muss endlich eine zeitgemäße car list haben und keine aufgebrühte suppe wie in GTSport.

    Denke aber release ist erst wenn sich die PS5 gut genug verkauft hat. Wird sicher noch 1-2 jahre dauern.

  4. Himbertus sagt:

    Ich bin sehr auf die Kampagne gespannt! Wird sie wie in alten Teilen, dann hol ich mir endlich mal wieder ein Rennspiel! ☺️

  5. ROFFATI sagt:

    Wenns nicht vollständig in VR spielbar ist, dann brauch ich's nicht. Das wäre das einzigste, was dem immer gleichen aufgewärmten und immer nur aufgehübschten GT-Titeln wirklich weiterbringen würde. In GT gibt kaum Immersion. Man wird ständig daran erinnert, das man eben doch nur ein Spiel spielt. Siehe GTsport mit Pitstops aus der Zuschauerperspektive anstelle wenigstens der Fahrerperspektive oder das man sofort bei überfahren der Zielline ins Menu zurückgeschossen wird. Wenn kein voller VR Support kommt, dann steige ich um zu PC-Gaming und verzichte auf die PS5.

  6. big ed@w sagt:

    Die Sache mit den dunklen Wolken lässt ein dynamisches Wettersystem erahnen.

  7. Maiki183 sagt:

    das gameplay sah komisch aus.
    die lenkrad bewegung hat irgendwie nicht zum fahrstil gepasst.
    vor allem wie spät er gegenlenkt wenn das auto ausbricht und dann schreiben die auch noch real driving simulation drauf.
    na mal abwarten.
    optisch war das auch standart kost, aber noch nicht nextgen würdig.

  8. Shaft sagt:

    ich bin von dem tunnelsegment und der straße massiv enttäuscht. nicht mal ansatzweise prozedural erzeugte makel, farbschwankungen und dreck zu sehen. statt mehr realismus gibts nen mirrors edge look. da ist viel mehr drin und das sollte jetzt schon zu sehen sein.yamauchi ist wie üblich verknallt in seine autos und vergißt darüber das drum herum. wer braucht bitte ne authentische mittelkonsole, so lange die strecke aussieht wie besseres lego?

  9. acmcsc sagt:

    Ehrlich gesagt, erkenne ich von der Grafik her schon lange keinen großen Unterschied mehr bei den Autorennspielen. Ich sehe kaum einen Unterschied zwischen der Ps4 Grafik und der der Ps5...

  10. JigsawAUT sagt:

    Das was man von GT7 gesehen hat war enttäuschend! Gerademal dass die Hoffnung besteht, dass es wieder eine halbwegs brauchbare Karriere hat macht es interessant! Wenn es so ist werd ich es mir vielleicht auch holen denn für Multiplayer gibts sowieso bessere Alternativen wie zB Assetto Corsa Competizione oder Project Cars 2 (bald 3)

  11. Banane sagt:

    Mal ehrlich, das ist doch wieder 1:1 wie GT immer war. Absolut nichts Neues und immer noch genauso steril.

    Sieht nicht ansatzweise nach Next Gen aus. Sehr enttäuschend.

  12. Horst sagt:

    Gebe Banane nicht unrecht. Zumindest passiert mittlerweile etwas mehr am Streckenrand wie bisher, das läßt hoffen, dass PD da mehr rausholen werden. Wenn sie das Recyclen aus alten teilen ganz weglassen, und es keine Premiumwagen geben wird, sondern jedes Auto von vorn bis hinten neu modelliert wurde, wenn sich an der Physikengine und den Sounds endlich mal was tut, dann wird das ein Burner. Auch wenns grafisch 100% nicht zur Oberklasse gehören wird, so hoffe ich doch, dass GT zurückfindet zu alter Stärke. Und bitte, gleich zu Release ein vollständiges Spiel... nicht die Basis für ein jahrelanges DLC-Sammelsorium!

  13. Tobse sagt:

    Ich brauche nur eine gute Karriere, Autos und Tuning, eventuell nehme ich noch die Lizenzen. Das alles hat mir in dem komischen Sport Teil gefehlt und bei Cars sowieso

  14. Sascha.Henning sagt:

    mein Most Wanted PS5 spiel !!!!!! die gebete wurden erhört !! danke Sony und Polyphony Digital

  15. St1nE sagt:

    Das sieht genauso aus wie der ps3 Teil. Sehe da einfach seit Jahren keine positive Veränderung. Was mich am meisten stört, ist das Gechwindigkeitsgefühl. Auf dem Tacho steht 130km/h und es kommt rüber als würde man in einer 50er Zone fahren. Mehr als schade... Warum holen die nicht mehr aus der Grafik raus? Kann man nicht einfach einen Forza Horizon Klon für PS5 raushauen.? Der einzige Titel wo ich auf die Xbox neidisch bin.

  16. Schwanewedi sagt:

    Hoffentlich kann ivh mein g29 nutzen

Kommentieren