The Last of Us Part 2: Naughty Dog möchte das Wissen über Barrierefreiheit mit anderen Studios teilen

Kommentare (4)

In einem kürzlich veröffentlichten Interview äußerten sich die Entwickler von Naughty Dog zu den Barrierefreiheitsfunktionen des Spiels. Dort teilten sie mit, dass sie ihr Wissen diesbezüglich auch an andere Entwicklerstudios weitergeben möchten.

The Last of Us Part 2: Naughty Dog möchte das Wissen über Barrierefreiheit mit anderen Studios teilen
Auch Spieler mit körperlichen Einschränkungen bekommen die Möglichkeit, das Spiel erfolgreich abzuschließen.

„The Last of Us Part 2“, das neueste Action-Abenteuer von Naughty Dog, wurde für die vielen Zugänglichkeitsfunktionen mehrfach gelobt. Die verfügbaren Funktionen waren intuitiv genug, dass zum Beispiel blinde Spieler mit unterschiedlichem Ausmaß das gesamte Spiel durchspielen können. Nun sieht es danach aus, dass Naughty Dog anderen Entwicklerstudios genau dabei helfen möchte.

In einem Interview mit „Can I Play That“ teilte Matthew Gallant, Lead Systems Designer bei Naughty Dog, Folgendes mit: „Wissensaustausch ist entscheidend für die Weiterentwicklung der Unterstützung der Barrierefreiheit in der gesamten Spieleindustrie. Wir haben und werden weiterhin mit anderen Entwicklern und Studios diskutieren und zusammenarbeiten, die ebenfalls danach streben, bessere Zugänglichkeitsfunktionen für Spieler bereitzustellen.“

Zusätzlich meldete sich Emilia Schatz zu Wort, die maßgeblich am Design des Spiels beteiligt war: „Die Investition von Naughty Dog in die Barrierefreiheit erspart anderen Entwicklern das Rätselraten und gibt ihnen die Entwicklungszeit, diese Funktionen in ihre eigenen Spiele einzubauen und sogar noch zu verbessern.“


Auch Spieler mit Handicap können das neue Abenteuer von Ellie genießen.

„Als Entwickler, der Spiele als Mittel zum Erzählen von Geschichten nutzt, obliegt es uns, auch die Mängel unseres Mediums zu beheben. Spiele sollten für alle da sein“, fügte sie an einer anderen Stelle des Interviews hinzu.

Das restliche Interview beschäftigt sich mit der Frage, wie das Entwicklerteam von Naughty Dog die Zugänglichkeitsfunktionen implementiert hat, welche Anstrengungen die Funktionen erforderten und wie sie die bestehenden Funktionen auf zukünftige Titel übertragen können.

Wir hoffen, dass andere Entwicklerstudios sich an den umfangreichen Barrierefreiheitsfunktionen orientieren und sie in ihre Spiele implementieren werden.

Über 60 Barrierefreiheitsfunktionen enthalten

Insgesamt gibt es über 60 Funktionen im Spiel, was den Spitzenwert für ein AAA-Titel darstellt. Die Barrierefreiheitsfunktionen des Spiels richten sich an Spieler mit körperlichen Einschränkungen. Sie sollen ihnen das Spiel zugänglicher machen und das Spielerlebnis vereinfachen.

In diesem Blogartikel des offiziellen PlayStation-Blogs wurden die einzelnen Funktionen genau vorgestellt.

Zum Thema

In Deutschland konnte „The Last of Us Part 2“ übrigens schon einen neuen Jahresrekord aufstellen. Das Spiel dominiert aktuell die Verkaufs-Charts und sorgte für die stärkste Verkaufsswoche des Jahres. Die offiziellen Verkaufszahlen von Sony zeigen deutlich, dass das Spiel ein Riesenerfolg geworden ist.

Quelle: Can i play that

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Frank Castle Returns sagt:

    Für das mit der Barriere F.F. ! N.Dog Respekt! und weiter so ihr seit auf ein guten Weg !

  2. KillzonePro sagt:

    Die Einstellungsmöglichkeiten bei Part II sind ein eigenes Meisterstück für sich. Das ist sowas von Next Gen! Nahezu JEDER kann dieses Spiel durch bestimmte Einstellungen genießen ob Hörgeschädigte oder Blinde ect.

    Absoluten Respekt an ND!

  3. Nathan Drake sagt:

    Dass die so viel in eine Mindeheit investieren ist vorbildlich und zeigt dass Naughty Dog aus Leidenschaft Game macht und nicht des Gekdes wegen

  4. Sebacrush sagt:

    Die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten sind bei einem zweiten Run auch Hilfreich um collectibles zu finden.

Kommentieren