Mass Effect Trilogy: Release könnte im März 2021 erfolgen

Kommentare (15)

Während wir weiterhin auf die Ankündigung der "Mass Effect Trilogy" warten, könnte ein Artbook zu den ersten drei Spielen der Reihe auf den möglichen Release-Zeitraum hindeuten.

Mass Effect Trilogy: Release könnte im März 2021 erfolgen
Erscheint die "Mass Effect Trilogy" im kommenden Jahr?

Angekündigt wurde die „Mass Effect Trilogy“ bisher zwar nicht. Aber seit Monaten verdichten sich die Spekulationen und Hinweise. Der jüngste dieser Hinweise wurde im Produktkatalog von Amazon entdeckt. Er könnte sogar den möglichen Release-Zeitraum enthalten.

Der Launch der „Mass Effect Trilogy“ könnte demnach im März des kommenden Jahres erfolgen. Grund zur Spekulation liefert ein aus dem Hause Dark Horse Books stammendes Buch mit der Bezeichnung „The Art of the Mass Effect Trilogy: Expanded Edition“, das am 23. März 2021 erscheinen soll. Vorbestellungen sind bereits möglich.

Im Produkteintrag heißt es zum Artbook:

„Enthält umfangreiches neues Material aus den DLCs für alle drei Spiele – einschließlich des preisgekrönten ‚Lair of the Shadow Broker‘ aus Mass Effect 2 und des Fan-Favoriten ‚Citadel‘ aus Mass Effect 3.

Erlebt die Entwicklung der Außerirdischen, Planeten, Schiffe und Technologien, die dieses ikonische Science-Fiction-Universum ausmachen, während die Entwickler, die BioWares Meisterwerk zum Leben erweckt haben, euch von den ersten Designskizzen bis hin zu den akribischen Endrendern begleiten.

Diese erweiterte Ausgabe strotzt nur so vor Konzeptkunst und Kommentaren und ist der ultimative Begleiter zu einer der größten Serien in der Geschichte der Spieleindustrie!“

Es kommt nicht selten vor, dass solche Bücher zusammen mit entsprechenden Spieleveröffentlichungen auf den Markt gebracht werden, da das nötige Interesse an Konzeptarts und tieferen Einblicken in die Gestaltung nochmals beflügelt wird.

Zum Thema

Doch ob Electronic Arts tatsächlich eine „Mass Effect Trilogy“ auf den Markt bringen wird, gilt nach wie vor als nicht gesichert. Womöglich erfahren wir im Zuge der digitalen Gamescom 2020 mehr zu diesem Thema.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Ein komplett neues ME wäre sinnvoller... 🙁

  2. Blackangel320 sagt:

    Erstmal die Hammer Triologie in Geil auf Konsole und dann neues ME, so muss das sein!

  3. xjohndoex86 sagt:

    Dead Space Trilogie bitte nicht vergessen, EA. 😉

  4. Banane sagt:

    Dead Space 1 reicht vollkommen, die anderen beiden können sie sich schenken.

  5. Horst sagt:

    @Banane: Da sind wir uns einig ^^

  6. Eloy29 sagt:

    Sind aber auch drei Teile bei Dead Space und sie gehören zusammen. Wenn auch der erste mit Abstand der beste war.

    Ein neues Mass Effect, oder aber in so einer Qualität wie sie Blue Point für Sony liefert.
    Da war BioWare noch wer. Nach den letzten Fehlschlägen sind die fast weg.

  7. Son-Gohan sagt:

    Es wäre so geil, wenn die Trilogie re-released werden würde. Von mir aus müsste es noch nicht einmal remastered sein. Verbesserte Performance wäre schon völlig ausreichend. Hauptsache, man besitzt dieses Meisterwerk endlich digital und kann es auch in 10, 15 Jahren noch spielen. Bitte bitte bitte!

  8. Sermil sagt:

    Dead Space 2 war doch auch geil.
    Denn 3 Teil kann man vergessen.

  9. xjohndoex86 sagt:

    Teil 3 hatte den besten Zero-G Abschnitt und das Waffencrafting war auch super. Bis auf ein paar Shooterähnliche Abschnitte und dass man die Gegner kaum mehr "taktisch entgliedern" musste, gab es da kaum etwas zu meckern. War immer noch mehr Horror als Resi 4-6 zusammen. Teil 2 war nahezu makellos und gerade Isaacs Trauma hat es noch sehr viel intensiver gemacht als den ersten Teil, der natürlich auch vollkommen zurecht seinen Kultstatus verdient. Kann da jedem Teil etwas abgewinnen.

  10. Banane sagt:

    Dead Space 2 ging noch, aber Teil 3 war für mich der letzte Schrott.

    Dead Space 1 war für mich überhaupt eines der besten games aller Zeiten.

  11. branch sagt:

    Dead Space Triologie in mindestens 1080p, da würde ich nicht nein sagen. Fand alle 3 Teile super. Keins glich dem anderen also keine Kopie des jeweiligen Vorgängers und das mag ich. Eine der unterhaltsamsten spielreihe für mich. Aber das die erscheint, daran glaub ich nicht

  12. IamYvo sagt:

    Puh, also das wäre echt spät. Da ist doch die neue Konsolengeneration im vollen Gange. Jetzt kurz vor Release dieser hätte man super eine Lücke füllen können. Schade.

  13. Kintaro Oe sagt:

    Schade. Ein komplett neuer Teil wäre mir lieber gewesen.

    Gruß

  14. AnthemMassEffect sagt:

    Ich möcht n Bundle mit nem Andromeda Dlc, der Mass Effect Triologie und Anthem Next ;). Mass Effect Andromeda & Anthem gehören zu meinen absoluten Lieblingsgames auf der Ps4 🙂

  15. Brok sagt:

    Wäre vom Zeitraum dann wenigsten gleich auch für PS5.

    Und zum neuen ME. Ich bezweifle das die gleichen Entwicklerteams die neue Spiele entwickeln sich auch um die Remaster kümmern. Das werden wohl eher spezielle Teams machen, die sich auf solche Upgrades spezialisiert haben.

Kommentieren