Mass Effect Trilogy: Remaster laut Gerüchten mit Gameplay-Optimierungen, neuen Inhalten und mehr

Kommentare (15)

Aktuellen Gerüchten zufolge soll die bisher nicht offiziell angekündigte "Mass Effect Trilogy" verschiedene Verbesserungen bieten. Unter anderem ist von optimierten Gameplay-Mechaniken und neuen Inhalten die Rede.

Mass Effect Trilogy: Remaster laut Gerüchten mit Gameplay-Optimierungen, neuen Inhalten und mehr
Erscheint die "Mass Effect Trilogy" noch 2020?

Auch wenn eine offizielle Ankündigung nach wie vor auf sich warten lässt, gilt mittlerweile als sicher, dass bei Electronic Arts in der Tat an der „Mass Effect Trilogy“ gearbeitet wird.

Bisher unbestätigten Gerüchten zufolge sollen wir es bei der „Mass Effect Trilogy“ mit EAs großem Titel für das diesjährige Weihnachtsgeschäft zu tun haben. Und während der US-Publisher zu diesem Thema weiter schweigt, möchte die Gerüchteküche bereits mehr wissen. So heißt es, dass sich die Spieler im Zuge des Remasters auf einen Schwung an Neuerungen und Verbesserungen freuen dürfen.

Erweiterte Planeten-Erkundung im ersten Teil?

Nicht fehlen dürfen natürlich die obligatorischen grafischen Verbesserungen, mit denen der ursprünglichen „Mass Effect“-Trilogie der Weg in die Moderne geebnet werden soll. Darüber hinaus werden wohl auch spielerische Optimierungen geboten. Beispielsweise ist die Rede davon, dass die Erkundung der Planeten im ersten „Mass Effect“ ausgebaut und auf das Niveau des dritten Teils gehoben wird.

Hinzukommen kleinere Anpassungen am Kampfsystem, das sich nun etwas mehr an „Mass Effect Andromeda“ orientiert. Auch die HUDs erfuhren laut der Gerüchteküche kleinere Überarbeitungen, um noch mehr Raum zur Erkundung zu liefern. Mit einem Blick auf die Enden der drei „Mass Effect“-Abenteuer wird angemerkt, dass diese in bestimmten Bereichen erweitert wurden, um die Entscheidungen, die die Spieler im Laufe ihrer Abenteuer trafen, entsprechend widerzuspiegeln.

Zum Thema: Mass Effect Trilogy: EAs großer Titel für das Weihnachtsgeschäft 2020?

Beispielsweise verabschieden sich die Romanzen vor der finalen Mission persönlich von Sheppard. Abschließend möchte die Gerüchteküche in Erfahrung gebracht haben, dass ausgewählte Inhalte, die seinerzeit gestrichen werden mussten, noch einmal aufgegriffen und überarbeitet wurden, um sie in der „Mass Effect Trilogy“ zur Verfügung zu stellen.

Da sich bisher weder BioWare noch Electronic Arts zu den Gerüchten um die „Mass Effect Trilogy“ äußern wollten, sollten die Angaben zu den möglichen Verbesserungen vorerst natürlich mit der nötigen Vorsicht genossen werden.

Quelle: Reddit

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Benwick sagt:

    Cool!
    Für die neuen Konsolen? Oder primär für die(noch)Aktuellen?

  2. KingOfkings3112 sagt:

    @ Benwick

    Vielleicht mit kostenlosem Upgrade?

    Ich hoffe, wenn die Trilogie als Remaster erscheint, das Teil 1 dann besser läuft als das Original.

  3. Helge Schneider sagt:

    Gekauft.

  4. Samael sagt:

    Sollten jetzt tatsächlich alle 3 Teile auf Disc für neue Konsolen erscheinen werde ich zuschlagen. Bisher gingen die Teile an mir vorbei, und digital möcht ich mir die Spiele nicht zulegen

  5. AnthemMassEffect sagt:

    Kann man ne Vorbestellung vorbestellen 😉 ? Mass Effect 4 ever

  6. James T. Kirk sagt:

    Quelle: Reddit

  7. SoulSamuraiZ sagt:

    Es wäre einfach so cool.

  8. Saleen sagt:

    Lasst mich raten.....
    Das Ende wurde auch nochmal überarbeitet damit all die Heulsusen beruhigt sind weil ihr Shepard nicht das Ende bekommen hat, was er verdient hätte.

    Ich sag euch mal was..... Ich habe keine Sekunde bereut, dass mein Shepard sich geopfert hat. Er ist drauf gegangen für einen guten Zweck...
    Nicht mal das alternative Ende per Patch konnte ihn davor bewahren.

    Aber ja..... Ich kauf es! 😀

  9. Electrotaufe sagt:

    Ich rechne leider nicht mit ner Neuauflage. Sonst hätten sie doch was auf der EA Play gezeigt und wenn es nur ein Teaser gewesen wäre. Mir ist ein neuer Teil aber lieber. Wenn dann gibt es eh nur Remaster, die für mich überhaupt keinen Mehrwert bieten.

  10. Konsolenheini sagt:

    Remaster ? OK.. Aber die alten Teile reichen eigentlich auch... Würde b remaster nur kaufen wenn wirklich mehr Inhalt mit neuen dingen drin ist inkl. Aller dlcs, weil habe alle dlcs schon...

  11. VincentV sagt:

    @Electro

    Die haben auf der EA Play ziemlich viel nicht gezeigt was man aber dort erwartet hatte.

  12. OVERLORD sagt:

    @Electrotaufe

    Schon mal mitbekommen das große AAA Titel oft und eigentlich fast immer bei den Konsolenherstellern angekündigt werden weil die ein deutlich größeres Publikum erreichen und weder Sony noch MS haben bisher aus allen Rohren all die dicken Kaliber verschossen.

    Bei beiden kommt mindestens noch ein großes Event in nächster Zeit.

  13. Noir64Bit sagt:

    Ein Helden Epos das sich lohnt! 🙂

  14. Brok sagt:

    @Saleen

    Das große Problem war nicht das Shepard sich opfern will (auch wenns billig ist), sondern das Sie Enden fabriziert haben die bis auf einen Zähler Entscheidungsunabhängig sind, sich quasi nur durch eine Farbe unterscheiden und alle in einer Katastrophe enden.

  15. Mursik sagt:

    Habe diese Spielereihe komplett verpasst, deswegen eine gute Möglichkeit sie nachzuholen !

Kommentieren