Watch Dogs Legion: Weiteres Gameplay zeigt eine Rekrutierungsmission

Kommentare (4)

Ein weiteres Mal ist neues Gameplay zu dem Action-Adventure "Watch Dogs: Legion" erschienen, das uns unter anderem eine Rekrutierungsmission zeigen soll. Demnach kann man sich auch einen Imker ins Team holen.

Watch Dogs Legion: Weiteres Gameplay zeigt eine Rekrutierungsmission

Im Rahmen von Gamesradars Future Games Show haben Ubisoft und die verantwortlichen Entwickler von Ubisoft Toronto neues Gameplay zu dem kommenden Open World-Action-Adventure „Watch Dogs: Legion“ enthüllt.

Schickt die Nanobienen los

In „Watch Dogs: Legion“ können die Spieler praktisch jeden Passanten für die eigene Sache rekrutieren und selbst in die Rolle dieses Rekruten schlüpfen. In dem neuen Gameplay-Video kann man bereits eine der Rekrutierungsmissionen betrachten, die sich in diesem Fall um einen Imker dreht, der einen Schwarm an High-Tech-Nanobienen heraufbeschwören kann. Für die Rekrutierung wurde ein Hooligan losgeschickt, der eine Gruppe betrunkener Freunde rufen kann, um in Kämpfen noch mehr Durchschlagskraft zu haben.

Die Spieler werden in „Watch Dogs: Legion“ in eine dystopische Version Londons reisen, in der man sich gegen den weiterwachsenden Überwachungsstaat zur Wehr setzt. Dafür baut man sich seinen eigenen Widerstand auf und nutzt alle Fähigkeiten der Passanten, die man rekrutiert. Allerdings sollte man aufpassen, da die Rekruten auch festgenommen, schwer verletzt oder sogar getötet werden können, während sie für einen kämpfen.

Mehr zum Thema: Watch Dogs Legion – Permadeath-Funktion kann ausgeschaltet werden

Die Entwickler bieten auch eine Permadeath-Funktion an, sodass verstorbene Rekruten nicht mehr wiederkehren. Allerdings wird man diese Funktion bei Interesse auch ausschalten können, wenn man keinen Rekruten verlieren möchte.

„Watch Dogs: Legion“ erscheint am 29. Oktober 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One, den PC und Google Stadia. Zudem sind Veröffentlichungen für die PlayStation 5 und die Xbox Series X geplant. Weitere Nachrichten zum Spiel kann man bei Interesse bereits in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Sieht einfach spaßig aus. Grafisch etwas unterwätligend aber das macht die Gestaltung/Präsentation wieder gut.

  2. Vorname Nachname sagt:

    Teil 2 war schon schlecht....nee danke.
    90% aller Spiele sind casual müll!
    Wo sind die Spiele ala metal gear solid 1,splinter cell 1,fallout 3,mass effect 1-3,dragon age origins usw.Alles was danach kamm ist CASUAL MÜLL....TRAURIG

  3. Seven Eleven sagt:

    Teil 2 war so mega genial. Bestes open world game auf der ps4. Teil 3 wird sofort gekauft. Megaaaageilo

  4. Attack sagt:

    Teil 2 war so ein geiles Game. Bekam leider viel zu wenig Aufmerksamkeit. Freue mich sehr auf den Nachfolger.