Fuser: Das DJ-Musikspiel hat einen Termin – Release-Date-Trailer

Kommentare (1)

Für "Fuser" wurde heute der offizielle Release-Termin enthüllt. Darüber hinaus könnt ihr euch einen neuen Trailer anschauen, der passend zur heutigen Ankündigung in den Umlauf gebracht wurde.

Fuser: Das DJ-Musikspiel hat einen Termin – Release-Date-Trailer
Versucht euch in "Fuser" als DJ.

Update: Mit etwas Verspätung wurde der zum Termin gehörende Release-Date-Trailer veröffentlicht.

Meldung vom 3. September 2020: NCSOFT und Harmonix haben heute den Veröffentlichungstermin von „Fuser“ enthüllt. Das Musikspiel erscheint demnach am 10. November 2020 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

In „Fuser“ werdet ihr auf den Bühnen von digitalen Musikfestivals aus über 100 Songs bekannter Interpreten eigene Mixes erschaffen. Laut Hersteller dürft ihr dabei die „wildesten DJ-Fantasien von zu Hause“ aus ausleben.

Zu den enthaltenen Musikstücken zählen unter anderem:

  • 50 Cent – “In Da Club”
  • Billie Eilish – “bad guy”
  • Blue Öyster Cult – “(Don’t Fear) The Reaper”
  • The Chainsmokers ft. Daya – “Don’t Let Me Down”
  • The Clash – “Rock the Casbah”
  • Fatboy Slim – “The Rockafeller Skank“
  • Imagine Dragons – “Thunder”
  • J. Balvin & Willy William – “Mi Gente”
  • Lady Gaga – “Born This Way”
  • Lil Nas X ft. Billy Ray Cyrus – “Old Town Road (Remix)”
  • Lizzo – “Good As Hell”
  • LMFAO ft. Lauren Bennett & GoonRock – “Party Rock Anthem”
  • Migos – “Stir Fry”
  • Post Malone – “Better Now”
  • Smash Mouth – “All Star”
  • Warren G & Nate Dogg – “Regulate”

Als Spieler kombiniert ihr die Elemente einiger Songs, um einen eigenen Sound zu erschaffen und mit Freunden an Kollaborationen zusammenzuarbeiten. Auf dem DJ-Pult findet ihr entsprechende Regler für Vocals, Tempo und Beat. Laut Hersteller sollt ihr stets auf den Flow sowie den Takt achten, sofern ihr eine gute Bewertung erhalten möchtet.

Des Weiteren könnt ihr Anfragen von den Zuschauern erhalten, die bestimmte Songs oder Genres hören möchten. Dementsprechend müsst ihr Anpassungen vornehmen, um das Publikum zufriedenzustellen. Im Anschluss seid ihr in der Lage, eure Kreationen zu teilen.

Zum Thema

Zu den Bestandteilen des Spiels zählen eine Kampagne und ein Freestyle-Modus. Obendrauf gibt es einen Multiplayer-Modus und verschiedene Anpassungsmöglichkeiten. Mehr zu „Fuser“ möchten die Macher in den kommenden Wochen enthüllen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rushfanatic sagt:

    Ach herrje

Kommentieren