Riders Republic: Ubisoft kündigt neues Multiplayer-Extremsportspiel an – Erste Trailer, Termin und Details

Kommentare (17)

Im Rahmen der Ubisoft Forward wurde ein neues Multiplayer-Extremsportspiel namens "Riders Republic" für die Konsolen, den PC und Stadia angekündigt. Erste Trailer und zahlreiche Details gewähren uns bereits einen Eindruck von dem neuen Spiel.

Riders Republic: Ubisoft kündigt neues Multiplayer-Extremsportspiel an – Erste Trailer, Termin und Details

Ubisoft und Ubisoft Annecy haben am heutigen Abend mit „Riders Republic“ eine neue Marke angekündigt, die den Spielern einen massiven Multiplayer-Spielplatz für Outdoor Sportarten bieten soll.

Mehrere Sportarten in einem gewaltigen Spielplatz

Die Spieler erhalten eine riesige und lebendige Spielwelt, die den Nervenkitzel der Outdoor Sportarten darstellen soll, Dabei werden zahlreiche Sportarten auf Bikes, Skiern, Snowboards, Wing Suits und Raketen-Wingsuits zur Verfügung stehen, in denen man gegeneinander antreten kann. Des Weiteren wird ein Social Hub zum Erkunden einladen, wobei man dort von anderen Spielern umgeben sein wird.

Außerdem können die Spieler einige der großartigsten Reiseziele der Welt erwarten, wobei der Bryce Canyon, das Yosemite Valley, der Sequoia Park, Zion, die Canyonlands, der Mammoth Mountain und der Grand Teton detailgetreu nachempfunden und miteinander verbunden werden. Zudem werden verschiedene Multiplayer-Modi geboten:

  • Kompetitive Rennen und Trick-Challenges: Spielbar sowohl in PvP als auch Solo können die Spieler den Rausch während dieser Rennen und Challenges erfahren.
  • Massen Starts: Bei diesen hektischen Rennen mit mehr als 50 Spielern*** ist alles erlaubt. Die Spieler müssen auf ihre Konkurrenten achten und ihre Position schützen, während sie kollidieren und grinden, um sich so bis zur Ziellinie durchzukämpfen.
  • Multiplayer Arenen: Die Spieler können in 6v6 PvP Wettkämpfen antreten.
  • Online Cups: Hier können sich die allerbesten Spieler miteinander messen, um zu zeigen und zu beweisen was sie draufhaben und um es letztendlich an die Spitze der Rangliste zu schaffen.

In einem Karrieremodus kann man sich in den verschiedenen Sportarten unter Beweis stellen, sodass man an die Spitze der Ranglisten aufsteigen kann. Zudem kann man sich legendäre Sponsoren sichern und den eigenen Charakter durch progressionsbasierte Ausrüstung anpassen sowie jeden Aspekt des Charakters selbst definieren.

Auf den Next-Gen-Konsolen wird „Riders Republic“ mit 60 fps über den Bildschirm flimmern, wobei auch mehr als 50 Spieler gleichzeitig zu sehen sein werden. Eine intuitive Charakter- und Kamera-Steuerung sowie ein innovatives Trick-System werden sowohl Casual- als auch Hardcore-Spieler bei Laune halten.

„Riders Republic“ erscheint am 25. Februar 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X, die Xbox Series S, die Xbox One, den PC (via Epic Games Store & Ubisoft Store) sowie Google Stadia. Wer sich das Spiel für die aktuellen Konsolen kauft, erhält auch ein kostenloses Upgrade für die Next-Gen-Plattformen.

Neben den Standard-Editionen werden auch die Gold sowie die Ultimate Editionen erhältlich sein. Die Gold Edition umfasst das Hauptspiel sowie den Year 1 Pass, der exotische Pakete mit Stufenupgrades, die BMX Sporterweiterung und mehr mit sich bringen wird. In der Ultimate Edition sind wiederum das Hauptspiel, der Year 1 Pass sowie vier exklusive Kosmetikpakete (Kosmisch, Regenbogen, Neon, Skull’n Style) enthalten. Zudem werden 20 kostenlose Helikopterreisen spendiert. Wer sich „Riders Republic“ vorbestellt, erhält auch das Hasen-Paket, inklusive des einzigartigen Hasen-Outfits, einem blauen Hasen-Helm sowie dem Regenbogen-Snowboarddesign.


Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Link sagt:

    Die Idee finde ich sehr geil, aber sieht erstmal nicht so toll aus. Wenn diese Animationen und die Optik Next Gen sein sollen, ich weiß ja nicht. Kann man nur auf sehr kurze Ladezeiten, flüssiges Bild und gute Sichtweite setzen. Bin gespannt, was draus wird.

  2. Trikoflex sagt:

    Den Hintergrundgedanke empfinde ich als äußerst ansprechend, wobei das Gesamtpaket für den ersten Blick nicht gerade befriedigend wirkt. Ich bin durchaus verunsichert, sollte es sich bewahrheiten, dass diese animierten Machwerke der nächsten Generation von Grafiksprünge gerecht werden.

    Ich erhoffe mir sehnlichst, dass die Ladezeiten auf ein minimum optimiert werden, die Bilder pro Sekunde reibungslos ineinander verlaufen und das Sichtfeld, soweit mein Auge erahnen lässt, reicht.

    Ich vernehme tatsächlich Glücksgefühl, bei dem Gedanken, dass das Projekt positive Früchte tragen könnte.

  3. Link sagt:

    Sag ich doch.

  4. branch sagt:

    Wenn's ähnlich wie Steep ist, würde ich es später gern mal spielen. Aufmachung spricht mich auch nicht besonders an, aber Extremsport ist cool

  5. Trikoflex sagt:

    @Link

    Also ich habe es lieber niedergeschrieben... Hätte ich es gesprochen, hätte es keiner mitbekommen - denke ich :'(

  6. DudeTrust sagt:

    Kommt ja auch für die Ps4 und Xbox One raus, ist kein reines Next Gen Spiel.

  7. dharma sagt:

    Steep xTrials + ne Prise the Crew (die MP-Komponente)

    könnte cool werden

  8. Eloy29 sagt:

    Was für ein Schrott ,in meinen Augen, Geld verdienen mit Customizing das wird hier wieder gehen ,das Land der 1000 Kostüme.
    Ansonsten ist das alles aus Steep, wir nennen das nur anders. Klar 50 bis 100 gegeneinander ,was für ein Spaß dieses Chaos....Ubisoft ist wirklich klasse im Recycling.

  9. Christian1_9_7_8 sagt:

    Games Präsentieren das können sie..

  10. Parabox sagt:

    Sehr cooler Trailer!

  11. Hendl sagt:

    könnte was werden...

  12. Horst sagt:

    Fall Guys für Erwachsene? Hat auch was von MotorStorm, wie ich finde. Wenns soviel Spaß macht wie eben jenes, wieso nicht? Aber ein reines Online-Spiel? Da rieche ich schon förmlich die Microtransactionen, zahlpflichtige Level und Karriereabschnitte... wir kennen ja Ubi... Mal abwarten. Könnt was werden, muss aber nicht ^^

  13. Banane sagt:

    Finde ich sehr geil, nur schade dass es ein reines Online game ist.

    Wird wohl so ein Always online Titel werden wie The Crew 2.

  14. Nathan Drake sagt:

    Darauf habe ich gewartet. STEEP hat so viel Spass gemacht und das sind die selben Entwickler. Solche Games braucht es mehr.
    Entlich mal nicht ballern

  15. xjohndoex86 sagt:

    Hätte man auch einfach Steep 2 nennen können. Geht doch eh in die selbe Richtung.
    Frage mich allerdings ob Ubi mittlerweile Teletubbies zum Frühstück isst? Das wird ja immer schlimmer mit der Schrillheit.

  16. Chad_Muska sagt:

    Nicht sonderlich innovativ, da es 1 zu 1 vom Steep-Prinzip übernommen ist. Aber warum nicht? Die Bikes bringen zusätzliche Abwechslung. Wenn alles andere so gut wie in Steep wird... Pflichtkauf!
    Ein paar mehr Sportarten wären noch schön, aber wer, wenn nicht Ubi, weiß wie man sowas als DLC nachreicht. Soll mir recht sein, wenn es bockt. BMX klingt schon mal verlockend! Longboarding würde sich hier auch noch anbieten, finde ich. Hat durchaus Potential!

Kommentieren