PS5: Virtueller Surround-Sound über TV-Lautsprecher nach dem Launch

Kommentare (33)

Sony hat mitgeteilt, dass die PS5 über die Lautsprecher eines herkömmlichen TVs einen virtuellen Surround-Sound ausgeben kann. Doch bereitgestellt wird dieses Feature erst nach dem Launch der neuen Konsole.

PS5: Virtueller Surround-Sound über TV-Lautsprecher nach dem Launch
Sony bringt eine komplette Produktlinie auf den Markt.

Sony rückt in einem aktuellen Blog-Eintrag den besonderen Sound in den Fokus, den Besitzer eines Pulse 3D Wireless-Headsets und anderer kompatibler Kopfhörer ab November genießen können. Viel intensiver soll dieser dank der Tempest 3D AudioTech der PS5 klingen.

Das Unternehmen verspricht mit dem eigenen Headset ein verbessertes Design, zwei Mikrofone mit Rauschunterdrückung und eine Reihe von leicht zugänglichen Bedienelementen. „Die Audioausgabe über Kopfhörer ist der aktuelle Goldstandard für 3D-Audio auf der PS5“, so Sony.

Zu den PS5-Spielen mit 3D-Audio-Funktionen zählen laut Sony unter anderem:

  • Marvel’s Spider-Man: Miles Morales
  • Marvel’s Spider-Man Remastered
  • Astro’s Playroom
  • Gran Turismo 7
  • Returnal
  • Destruction Allstars
  • Demon’s Souls
  • Ratchet & Clank: Rift Apart
  • Sackboy: A Big Adventure
  • Horizon Forbidden West
  • Resident Evil Village

Dank der PS5 könnt ihr 3D-Audio auch mit den Kopfhörern erleben, die ihr bereits besitzt: „Schließt eure Kopfhörer dazu einfach per USB an die Konsole oder über den 3,5-mm-Anschluss an den DualSense Wireless-Controller an“, heißt es dazu.

Für TV-Lautsprecher erst später

Auch über die Lautsprecher eures TVs soll ein virtueller Surround-Sound ermöglicht werden. Laut Sony wird dieses Feature allerdings erst nach dem Launch der PS5 verfügbar gemacht.

Sony dazu: „Die aktuell für Kopfhörer optimierte 3D-Audio-Funktion befindet sich derzeit als virtueller Surround-Sound auch für in Fernseher integrierte Lautsprecher in Entwicklung. Der virtuelle Surround-Sound über die TV-Lautsprecher wird zwar zum Launch der PS5 noch nicht verfügbar sein, aber wir sind schon sehr gespannt auf dieses neue Feature. Unsere Entwickler arbeiten unter Hochdruck daran, dass es bald über die PS5 zugänglich wird.“

Den kompletten Blogeintrag zum heutigen Thema findet ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Zum Thema

Etwa Geduld müsst ihr weiterhin aufbringen. Erscheinen wird die PS5 am 19. November 2020 in zwei Versionen – darunter die Standard-Konsole und die Digital Edition ohne Disk-Laufwerk. Die Preise liegen bei 499,99 bzw. 399,99 Euro. Vorbestellungen sind momentan nicht möglich – im Gegensatz zur Xbox Series X.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. usp0nly sagt:

    Also funktioniert der tempest sound doch über jedes Ausgabegerät, wollten einige nicht glauben, das so etwas geht.

  2. Red Hawk sagt:

    Das Pulse Headset schon lange vorbestellen. Glaube der 3D Sound der PS5 könnte ein echter Gamechanger werden. Sound ist so immens wichtig.

  3. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Ok die Frage für mich ist ob auch mein Sound-System von Bose supportet wird, da es über HDMI an den TV geht. Optisch geht ja anscheinend nicht mehr auf der PS5. Außerdem nutze ich ein Logitech G935 wireless Headset welches über einen USB Dongle angesteuert wird. Wird das sofort kompatibel sein? Wenn jemand Infos hat diesbezüglich wäre ich äußerst angetan. 🙂

  4. Zentrakonn sagt:

    Mein Steelseries HS freut sich

  5. Vollkontakt_91 sagt:

    WTF? Wer zockt denn bitte über die TV Lautsprecher? Die meisten haben heute Soundbars, 5.1 Anlagen usw. Ich selber hab eine Q90RHW Dolby Atmos. Hoffe dass die eigens von Sony kreierte Tontechnik gut wird...Atmos usw wird ja nicht unterstützt 1 zu 1...

  6. Affenhaus sagt:

    Ich zocke ab und an mal über TV Lautsprecher... Wenn Kinder schlafen, brauch ich nicht über meine Sound Anlage zocken.. Aber kommt auch aufs Spiel an und bei viel Action wird über Kopfhörer gezockt..

  7. CBandicoot sagt:

    @Red Hawk: Jap sehe ich so wie du, klingt komisch aber der Sound macht für mich einen guten Prozentsatz aus. Stimmung, Flair, Gegner, Bewegungen oder nur im Hintergrund, es muss passen. (Denke da gerne an FF9 zurück, die Soundtracks passten einfach und machen mich heute noch Nostalgisch)

    @BigB: Diese infos fehlen leider nocht komplett. Würde mich auch sehr darüber freuen.
    Ich benutzte ein Razer Thresher 7.1 Headset, angenehm zu Tragen und guter sound aber USB Dongel mit inkludiertem Optischen eingang.....also wahrscheinlich für die Tonne bei der PS5 🙁

  8. James T. Kirk sagt:

    @Vollkontakt_91
    Ich zock über Lautsprecher(und Kopfhörer). War ziemlich überrascht dass mein OLED so gute Lautsprecher hat. Dann viel mir ein ach ja das Teil hat 3000€ gekostet.
    Da darf man dann wohl auch gute Lautsprecher erwarten. Sogar Dolby Atmos wird unterstützt.

  9. Yaku sagt:

    Nichts geht über gute Kopfhörer.

  10. Horst sagt:

    @BigB: Genau das ist auch der Fall bei mir... bin gespannt wie das in dem Fall gelöst wird ^^

  11. Fatalis sagt:

    Vollkontakt_91

    Kann aber sein das trotzdem die anlage so umdenkt ist es dennoch annimt als atmos oder alternativ dtsx oder auro 3d ich rüste meine teufelanlage ebenso um mit denon auf atmos

  12. qFLASCHp sagt:

    Habe ich mit umsont vor paar Wochen das astro a50 geholt ?

  13. Vollkontakt_91 sagt:

    @ Fatalis Wahrscheinlich wird das Tonsignal einfach nur auf die vorhandenen Kanäle aufgeteilt/simuliert, was aber keine technische Innovation wäre. Cool wäre echter Dolby-Atmos sound über alle 11, 12 Kanäle - wie auch immer. Gibt ja so Demos mit nem Vogel, der um einen herumflattert. Klingt einfach nur geil wie im Kino. Und darum gehts mir ja...Bei der Xbox wird Dolby Atmos ja unterstützt. Schade

    @Yaku Kopfhörer habe ich auch welche von Bose mit Rauschunterdrückung. Perfekt für Horrorspiele oder wenn die Frau neben einen pennt 😀

  14. proevoirer sagt:

    Das ist Fortschritt, yes man.

  15. Attack sagt:

    Nice, das Feature kommt dann per FW-Update in 2 1/2 Jahren! 😀

  16. peaceoli sagt:

    Alles auf TV Lautsprecher und Kopfhörer optimiert, Fail Sony! Habe mich wegen Dolby Atmos, Auto HDR, DOlby Vision Gaming und den zahlreichen Verbesserungen für alte Games erstmal für die Box entscheiden. Die PS5 wird nächstes Jahr geholt wenn langsam die Exklusiven kommen, für Multi dann die Box. Aktuell gefällt mir die Entwicklung bei Sony überhaupt nicht....

  17. BigB_-_BloXBerg sagt:

    @qFLASCHp ja, war aber schon länger klar das es keinen optischen Eingang geben wird.

  18. ResidentDiebels sagt:

    WTF? Wer zockt denn bitte über die TV Lautsprecher?
    -----------------

    @ Vollkontakt

    Wahrscheinlich 80% der Zocker. Ist mehr als genug, gerade bei den heutigen gut verbauten Boxen in den TVs. Da brauch ich keine tausende Euros ausgeben. Und soundbars finde ich hässlich.

  19. Banane sagt:

    @ResidentDiebels
    WTF? Wer zockt denn bitte über die TV Lautsprecher?
    -----------------
    @ Vollkontakt
    Wahrscheinlich 80% der Zocker.

    So und nicht anders.
    Hab ich auch in Forum schon den Leuten erklären wollen. Manche kapieren es nicht.

  20. Thug86 sagt:

    Und was ist mit Hifi Anlagen? Habe eine 5.1.2 Anlage für Atmos. Hätte schon gedacht das man dort 3d Audio bekommt.?

  21. Horst sagt:

    @peaceoli: Bitte was? Sinn deiner Aussage? Natürlich ist der Sound der PS5 optimiert für moderne AV-Receiver mit 3D-Sound-Fähigkeit... aber Sony bietet nun eine tolle Option für TVs und Kopfhörer, und damit failen sie in deinen Augen? Sorry, aber manche Leute nörgeln auch nur, um nörgeln zu können, oder?

  22. Zischrot sagt:

    Heißt das jetzt, dass allen Ernstes zum Start der PS5 bzw. neuen Konsolengeneration kein 3D Surround Sound für Anlagen verfügbar sein wird? Also, mal ganz ehrlich, dass ist sowas von armselig. Mal ganz davon abgesehen, dass man ja auch noch nicht weis, wie das Signal dann im AVR ankommt.

    So langsam kann man wirklich immer mehr wertschätzen, was sich MS für eine Mühe gibt bei der Technik und der Kommunikation. Da gibt es Atmos Sound sogar schon auf der One X. Erst groß rum tönen, wie geil die tolle neue Engine ist, und es dann genau denen vorenthalten, die den immersiven Sound wirklich nutzen können, wie er bei der Entwicklung gedacht war. Ist natürlich reiner Zufall, dass es per Kopfhörer schon geht und Sony rein zufällig einen tollen neuen Kopfhörer zum Start der PS5 verkauft, der die Funktion unterstützt. Man merkt immer mehr, wie Sony sich auf seiner Spitzenposition ausruht, während MS Dauergas gibt.

  23. Rikibu sagt:

    Wie wird denn die Tempest Engine mit dem PSVR Headset umgehen können? dreht sich der Sound dann auch virtuell im Raum, wie auf den angeshclossenen Kopfhörern an der PSVR? wäre geil...

  24. Zischrot sagt:

    Sollte ich es falsch verstanden haben und der Surround Sound für AVRs verfügbar sein zum Start, dann bitte meinen Beitrag ignorieren.

  25. Enova sagt:

    Hatte Mark Cerny das nicht schon bei seiner Präsentation gesagt, dass die TV Geräte erst später kommen?

  26. martgore sagt:

    @usp0nly

    klar ist das heute schon über jedes Stereo Boxensystem möglich. Hat Microsoft in Windows laufen, bei Apple kannst das über die AirPodsPro starten (ist wirklich beeindruckend) Da wird der ehemalige große Soundrieße Sony, wohl auch eine eigene Engine auf die Beine stellen können.
    Bei den AirPodsPro mit den Sensoren hat mich das wirklich überzeugt. Aber wie gut das an handelsüblichen kleinen Lautsprechern am TV rüberkommt.. hm man darf gespannt sein.

  27. martgore sagt:

    @Rikibu

    hm, also die PSVR selber hat ja keine Sensoren. Würde dann also nur noch über Gesichtserkennung bzw. mit der Kamera funktionieren. Also ich denke jetzt noch nicht. Die PSVR2 sollte das aber dann können. Mit extra Kopfhörer mit eingebauten Sensoren, wäre das wieder möglich.

  28. Ren_55 sagt:

    Ich werde mit HDMI von PS5 ---> TV und mit optischen Kabel vom TV---> zur Teufel Anlage gehen........das sollte gehen !

    Teufel hat nämlich keinen HDMI Anschluss und PS5 keinen optischen mehr

  29. Rookee sagt:

    Und über die Anlage wird auch nicht unterstützt

  30. Rookee sagt:

    Es word kein atmos setup unterstützt. Man mzss abwarten. Cerny hatte doch schon gesagt, kopfhörer zum start und tv lautsprecher/soundbars und 5.1/6.1 und mehr, später.

  31. Frequenzfilter sagt:

    Ich habe das neue Headset direkt mit bestellt. Für mich ist das ein Pflichtkauf. Ich hoffe nur, dass der Bügel bequemer ist als bei den Vorgängern.

  32. DDoubleM sagt:

    Wow.. Ein TV, der gut verbaute Lautsprecher hat.. herrlich!

    So viel Meinung, aber ganz wenig Ahnung.

    Immer wieder schön zu sehen, dass sich hier in der Kommentarsektion, nichts getan hat. Wie ein Unfall auf der Autobahn.

  33. RickRude sagt:

    Jetzt bleibt es also beim Kopfhörer 3D Sound. Kann nett sein, wenn ich mal nachts Multiplayer zocke. Aber sonst hab ich immer die Anlage an. Kampagne würde ich ohne Anlage gar nicht erst zocken, da verpasse ich doch tonal alles. Ich gehe auch davon aus, dass die PS5 in 5.1 das wesentlich eindrucksvollere Erlebnis liefern wird, auch ohne die HRTF Optimierung.

    TV Lautsprecher an meinem Oled klingen leicht leicht räumlich und man kann die Stimmen verstehen. Sonst hat dieser dünne, dynamiklose Ton aber auch nichts zu bieten. Dann lieber Kopfhörer

Kommentieren