PS5: Frozenbyte nennt Grund für fehlende Abwärtskompatibilität

Kommentare (17)

Nicht alle PS4-Spiele sind mit der PS5 kompatibel. Allerdings betrifft der Verzicht auf die Abwärtskompatibilität nur einige wenige Games. Eines davon ist "Shadwen". Doch warum bringen die Entwickler von Frozenbyte kein Update heraus?

PS5: Frozenbyte nennt Grund für fehlende Abwärtskompatibilität
"Shadwen" wird von der PS5 nicht unterstützt.

In der vergangenen Woche gab Sony eine Liste mit PS4-Spielen heraus, die nicht mit der PS5 kompatibel sind – also nicht über die Abwärtskompatibilität auf der neuen Konsole gespielt werden können.

Probleme mit dem Ladebildschirm

Doch welche Hindernisse gibt es, die der Abwärtskompatibilität entgegenwirken? Darauf erfolgte inzwischen eine erste Antwort: Im Fall von „Shadwen“ machen die Ladebildschirmen Probleme, wie ein Vertreter von Frozenbyte gegenüber Pushsquare zu verstehen gab.

„Wir haben viele PS4-Spiele, die auf der PS5 spielbar sind, darunter alle Trine-Spiele und Nine Parchments“, so der Entwickler. „Aus irgendeinem Grund friert Shadwen jedoch auf dem Ladebildschirm ein. Wenn dies bei einem unserer neueren Spiele passieren würde, würden wir den Grund wahrscheinlich schnell herausfinden. Leider ist Shadwen ziemlich alt und verwendet eine ältere Version unserer Engine. Und wir haben sie nicht mehr am Laufen.“

Frozenbyte verfolgt nicht das Ziel, die Unterstützung der PS5-Abwärtskompatibilität in den Titel einzubauen. „Wir machen keine Updates für Shadwen auf irgendeiner Plattform, so dass das Debuggen dieses Problems oder das Erstellen einer neuen Version ziemlich viel Aufwand erfordern würde. Daher haben wir beschlossen, Shadwen als reines PS4-Spiel beizubehalten“, heißt es dazu.

Update für DWVR

Andere Entwickler beschreiten Wege, die davon abweichen. So gaben die Macher hinter „DWVR“, das sich ebenfalls auf der Liste der inkompatiblen PS4-Spiele befindet, kürzlich bekannt, dass sie bestrebt sind, die Kompatibilität mit einem Update zu erreichen. Sogar der Support des Boost-Modus wird nicht ausgeschlossen.

„Shadwen“ wurde im Jahr 2014 für die PS4 veröffentlicht. Mit einem Metascore von nur 51 gehört der Titel nicht zu den Vorzeigeprojekten von Frozenbyte, sodass der Verzicht auf die Abwärtskompatibilität nicht allzu viele Spieler unglücklich stimmen dürfte.

Zum Thema

Immerhin gab Sony in der vergangenen Woche bekannt, dass mehr als 99 Prozent der PS4-Titel auf der PlayStation 5 gespielt werden können, darunter auch alle Spiele von Naughty Dog. Doch ein paar Besonderheiten gibt es, wie ihr in dieser Meldung erfahrt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. bausi sagt:

    Verdammt ich wollte das Spiel unbedingt auf der ps5 nachholen

  2. Enova sagt:

    Mal schauen ob die anderen Entwickler von den Spielen auf der Blacklist sich noch melden.

  3. Cola sagt:

    Ich glaube das es unmöglich alle Spiele auf Ps5 von Ps4 zu spielen weil die ja logischer Weise auf Ps4 bzw für Ps4 programmiert waren und auch wen die Ps5 mehr Power hat heisst das nicht automatisch das auch Spiele für weniger Power gespielt werden können. Man kann Konsole nicht mit Computer vergleichen da ist das anders weil ja die darauf ausgelegt sind nur aufzurüsten zum Beispiel Grafikkarte.

  4. Acid187 sagt:

    @Cola

    Und auch am PC ist es nicht immer so einfach wie es gerne propagiert wird. Hier kann ein altes Spiel auch mit dem neuen OS, dem neuen Treiber, der neuen Grafikkarte oder irgend etwas anderem inkompatible sein oder Bugs mitbringen und wenn es dann kein Patch gibt, ist das Thema auch erledigt. Evtl. kann man es durch einen Workaround lösen, aber das ist dann auch nicht mehr nativ. Wenn man mit der NextGen die CurrentGen Emulieren kann, dürfte es sogar leichter sein als bei alten PC spielen, weil hier die benötigten Rahmenbedingungen bei einem Konsolenspiel fix sind.

  5. Chip sagt:

    @Cola
    Und warum wird dann die Series X alle One spiele stämmen können?

  6. Buzz1991 sagt:

    @Acid187:

    Danke!

    @Chip:

    Ich würde behaupten, dass auch das keiner weiß. Auch für die One gibt es Unmengen an Spielen. Vielleicht wurde das Spiel noch nicht getestet oder es stürzt an einer späteren Stelle ab?

  7. Hutmacherle sagt:

    schönes spiel

  8. samonuske sagt:

    ist doch alles schwachsinnig,man konnte auf der 3er Fat Lady auch ALLE PS2 Spiele darauf spielen.Von daher ist das alles nur Quark mit Soße !

  9. Buzz1991 sagt:

    @samonuske:

    Weil darin der Chip der PS2 eingebaut war (60 GB NA/JP). Die 60 GB in EU hatte nur noch Emulation und bei manchen Spielen bereits Probleme.

  10. Banane sagt:

    Es wäre besser gewesen wenn Sony einfach gar keine AK gemacht hätte.
    Wäre einfacher für sie und auch für die Entwickler.

    So weiß jeder von Vornherein die PS5 ist nur für PS5 games da und fertig.
    Wer PS4 games spielen will, soll sich das Ding aufheben und darauf spielen.

    Also wenns nach mir ginge, würde ganz einfach gar keine Konsole eine AK bieten und aus.

  11. Chip sagt:

    @Banane
    Na zum Glück hast du nichts zu sagen...

  12. Banane sagt:

    @Chip

    Zum Glück für alle, die eine AK so abfeiern, ja.

    Ich würde an Sonys Stelle eine AK komplett weglassen.
    So fallen viele Fragen automatisch weg.

  13. VerrückterZocker sagt:

    Warum ne AK weglassen? Also ich will nicht zig Konsolen im Wohnzimmer haben. Es ist einfach eine logische Konsequenz eine AK zu bieten. Vor allem da es gar nicht so schwer ist wie einige glauben.

    Mit nen PC kann man es nicht vergleichen, zudem hat da meist nur mit uralten Spielen nen Problem. Es verlangt ja keiner das PSone Spiele auf der 5 laufen, nur sollte der Vorgänger unterstützt werden.

    Ansonsten feier ich die Raubkopierer.

  14. Banane sagt:

    Auf der PS4 hat man auch keine PS3 games spielen können.
    Und auf der PS3 liefen PS2 games nur bei der ersten Version.

    Mich würde das nicht jucken, da ich eine PS5 rein nur deshalb kaufe um darauf PS5 games zu zocken.
    Es kommen ja ohnehin wieder unzählige Remaster von PS4 games. Sowas ist ohnehin zig mal besser als ein PS4 game nur per AK auf der PS5 zu spielen.

  15. Shinobee sagt:

    @Buzz91
    Falsch,die 60 GB Version hatten alle volle Ak wegen der PS 2 Engine.
    Die 80 GB Versionen liefen mit Emulatoren ausser die EU 😉
    @News
    Hä? Die PS 5 hat doch keine Ladezeiten, also warum geht das nicht?
    Dann einfach mal die Ladestellen weglassen XD

  16. Shinobee sagt:

    @Banane
    Ja,aber für die marginal Verbesserung wollen die wieder voll Preise sehen.
    Da ist mir Ak lieber ehrlich gesagt oder die Möglichkeit für 5€ ein Grafikpatch

  17. SethP sagt:

    Es ist einfach billiger für Sony die Kompatibilität Weg zu lassen.
    Die Xbox zeigt wie es geht und zum ersten mal werde ich die PS 5 Auslassen.

Kommentieren