Assassin’s Creed Valhalla: Day One-Update, Preload, Freischaltung und Downloadgrößen

Kommentare (33)

In der kommenden Woche erfolgt der Launch von "Assassin's Creed Valhalla". Begleitet wird die Veröffentlichung von einem neuen Update, das bereits zum Download bereitsteht. Zudem sind die Größen sowie die Preload- und Startzeiten der digitalen Fassungen bekannt.

Assassin’s Creed Valhalla: Day One-Update, Preload, Freischaltung und Downloadgrößen
Die PS5-Version kann erst ab dem 19. November 2020 gespielt werden.

Der Launch von „Assassin’s Creed Valhalla“ erfolgt in der kommenden Woche. Passend dazu wurde im Vorfeld der Day One-Patch mit der Versionsnummer 1.0.2 zum Download bereitgestellt.

„Hiermit möchten wir euch darüber informieren, dass Assassin’s Creed Valhallas Day One Title Update für die Xbox-Konsolenfamilie, PS4/PS5, PC, Google Stadia und Amazon Luna verfügbar ist“, so Ubisoft. Doch was ändert sich mit dem Update? Hier ist die Antwort:

Spielverbesserungen:

  • Feinabstimmung der Spielbalance
  • Verschiedene Quest-basierte Probleme behoben
  • Verbesserte Performance und Stabilität
  • Diverse Fehlerbehebungen

Neue Inhalte:

  • Zusätzliche lokalisierte Audio-Packs hinzugefügt.
  • Die Animus-Datenbank kehrt zurück. Der Codex besteht aus zwei Teilen – Datenbank und Tutorials:
    • Die Datenbank bietet Informationen über die Welt und ihre Menschen.
    • Die Tutorials bieten Einblicke in alles, was ihr bisher gelernt habt.

Downloadgrößen von Assassin’s Creed Valhalla

Zudem verrät Ubisoft, welche Downloadgrößen „Assassin’s Creed Valhalla“ auf den einzelnen Plattformen zu bieten hat. Bei den folgenden Angaben handelt es sich um Rundungswerte:

  • Xbox Series X|S: 45 GB
  • Xbox One: 44 GB
  • PS5: 45 GB
  • PS4: 45 GB
  • PC: 45 GB

Außerdem wurden Angaben zu den Preload-Zeiten gemacht. Sie lassen sich einer Grafik entnehmen, wobei hierzulande nur der europäische Teil interessant ist.

Zum Thema

Im Fall der PS4 kann der Preload von „Assassin’s Creed Valhalla“ ab dem 8. November 2020 um Mitternacht gestartet werden. Die Freischaltung des Spiel erfolgt dann pünktlich zum Launch am 10. November 2020. Für Xbox-Spieler läuft der Preload bereits. PS5-User legen zum Launch der Konsole los, der hierzulande am 19. November 2020 erfolgen wird.

Hier die weiteren Freischaltzeiten:

„Assassin’s Creed Valhalla“ wird am 10. November 2020 für PC, Xbox One, PS4, PS5, Stadia, Xbox Series S und Xbox Series X veröffentlicht. Die PS5-Version kann jedoch erst zum hiesigen Launch der neuen Sony-Konsole am 19. November 2020 gespielt werden. Mehr zu „Assassin’s Creed Valhalla“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Hier ein paar neue Spielszenen, die von Microsoft veröffentlicht werden, aber inhaltlich dem entsprechen, was Spieler auf der PS5 erwarten können:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Multikonsolero sagt:

    Freu mich drauf - sieht echt fett aus! Dienstag geht es los!

  2. King Azrael sagt:

    Freu mich auch, warte aber damit bis zu meiner PS5 ...

  3. Stutenhengst sagt:

    nichts neues das game.

  4. Jerzy Dragon sagt:

    Also sehe lets play an und es sieht echt schlecht aus....hoffe auf nex gen viel besser.....Also von der Gesichts Animation kommt keine Stimmung auf keine Persönlichkeit.....Man wurde von lost of us zu sehr verwöhnt oder unchartet

  5. BjGt sagt:

    Freu mich auch auf nächste Woche. Hab Odyssey bewusst wegen Valhalla ausgelassen, obwohl ich’s auf der Platte habe. Ansonsten wäre ich wahrscheinlich erstmal zu "gesättigt" gewesen. Nach den ersten 3 immer mal wieder einen Teil wegen Völlegefühl verpasst...Diesmal bin ich wieder heiß drauf. Auch, oder gerade wegen dem Setting..

  6. Dr.Carter sagt:

    Und wie Groß ist das Update? Nochmal 45 GB?

  7. tiffanyblews sagt:

    Ich hab grade eine Mail von DHL bekommen, dass es gleich ankommen wird. Werde es zuerst auf der PS4 anspielen und dann am 19. November auf die PS5 umsteigen, um den direkten unterscheiden zu sehen.
    Odyssey hat mich mehr als 100 Stunden sehr gut unterhalten und bei ACV wird es hoffentlich ähnlich.

  8. _Hellrider_ sagt:

    45 GB ist erstaunlich. Bei der Größe der Spielwelt, 4K Texturen etc

  9. Stutenhengst sagt:

    _Hellrider_: Ja, weil ja das meiste Ubi typisch Copy and Paste ist.

  10. Coregamer85 sagt:

    Weiss denn jemand was die games auf der ps5 und xsx für einen soundcodec haben? wieder nur Dolby Digital nehme ich mal an...

  11. LDK-Boy sagt:

    Sieht Fett aus. Hoff Dienstag klapps.

  12. 7ZERO7 sagt:

    @Stutenhengst zb call of duty hat ja viel zu viel und das ist nur wegen warzone ? Das ist einfach nicht gerechtfertig auch wenn du jetzt sagst es sind neue sachen ? Kann sein das bei AC vieles copie and paste ist aber ist besser wenig speicher als zuviel für ein shooter oder Cold War soll ja auch über 100 sein ? Ist nicht mehr normal XD

  13. TemerischerWolf sagt:

    An alle die sich für Valhalla interessieren.

    Insert Coin (Folge 564) auf YouTube

    Da sieht man u.a.wie groß oder klein die Unterschiede zwischen One S und Series X sind.
    Auch sonst eine empfehlenswerte Sendung.

  14. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Vielleicht eine dumme Frage, aber kann man die disc Version für die ps5 auch in der ps4 nutzen?

  15. bausi sagt:

    @Big
    Ja klar einfach die ps4 disk in die ps5 schieben dann musst du halt nur das next gen update noch runterladen

  16. VincentV sagt:

    Er hat aber gefragt ob die PS5 Disc in PS4 geht. Was ich bezweifel^^

  17. TemerischerWolf sagt:

    @Vincent Das geht natürlich nicht.

  18. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Dachte ich mir 😀

  19. bausi sagt:

    Uns falsch gelesen 😀

  20. TemerischerWolf sagt:

    Und jetzt geschrieben. 😉

  21. Sunwolf sagt:

    Auf das Spiel freu ich mich schon doch leider muss ich noch bis zum 19.11 warten..

  22. Ita54 sagt:

    Download Zeiten bei PS5 wesentlich besser. 🙂
    Same article mentions some interesting stats re: download speeds
    Disgaea 5 (6.58 GB) - PS4 Pro: 10m 42s - PS5: 1m 58s
    Fist Of The North Star (36.6 GB) - PS4 Pro: 58m 34s - PS5: 7m 1s
    Reddit ps5 thread.

  23. VincentV sagt:

    Bei mir kommt Valhalla erst im Dezember dran. Besonders da es sehr wahrscheinlich zum Black Friday dann ein bisschen Rabatt hat 😀

  24. bausi sagt:

    Haste recht 😉

  25. NathanDracke sagt:

    und gleich ein 20Gb day one patch für alle konsolen mit fehler behebung und Textur upgrade für ps5 lol

  26. Frosch1968 sagt:

    @Temerischer Wolf
    Danke für den Tipp mit Insert Coin !

  27. RegM1 sagt:

    Also ich finde die Spielwelt und Setting super interessant, aber sowohl Kampfanimationen (wirken teilweise sehr sehr unsauber) als auch Gesichtsanimationen und der Ubisoft-typische Nebenaufgabenwahnsinn machen mir Sorgen.
    Ich warte mal die Reviews ab.

  28. redeye4 sagt:

    Aja, und warum hat man sich jetzt gestern über den Speicherplatz beschwert? 45 GB? Wow. Es ist ja nicht jedes Game ein COD.

  29. Frosch1968 sagt:

    @redeye4
    Da wird DayOne für Nextgen sicher noch ordentlich was dazu kommen.
    Warum sollte die Currentgen (ohne 4k) sonst genau so groß sein ?

  30. VincentV sagt:

    Ich gehe mal nicht davon aus das ACV richtige 4K Texturen bekommen wird.

  31. TemerischerWolf sagt:

    @Frosch Gerne. 🙂

  32. merjeta77 sagt:

    Scheiß ubischrott spiel nur Müll.

  33. Schnäbedehämbrä sagt:

    Bei Openworld wird die Grafik & die Welt immer sehr stark gewertet. Für mich ist aber immer noch den Unterhaltungswert durch Geschichte und Gameplay entscheidend für eine hohe Wertung. In dem Falle kriegt das Spiel von mir 65-70%