PS5: Diese PlayStation-Marken verdienen ein Comeback – Meinung

Kommentare (94)

Im Laufe der Jahre sind viele einstmals große PlayStation-Marken von der Bildfläche verschwunden. Nun wird es Zeit, diese Reihen auf der PlayStation 5 zurückzuholen!

PS5: Diese PlayStation-Marken verdienen ein Comeback – Meinung
"Motorstorm", "Syphon Filter" und weitere Sony-Marken nehmen schon viel zu lange eine Auszeit!

Die PlayStation 5 steht bereits in den Startlöchern und hat schon einige hochkarätige Exklusivtitel im Gepäck, die uns dieses und nächstes Jahr erfreuen sollen. Mit von der Partie sind dabei bisher vor allem viele alte Bekannte, die wir noch von der PlayStation 4 kennen, beispielsweise Ratchet & Clank, Aloy oder auch Kratos. Heute möchte ich allerdings auf einige PlayStation-Serien eingehen, von denen wir bereits länger nichts mehr gehört haben, die jedoch endlich ein großes Comeback auf der PS5 verdienen.

Für die nachfolgende kleine Liste wurde vorab eine Regel aufgestellt: Die entsprechende Videospiel-Reihe darf auf der PlayStation 4 keinen Ableger spendiert bekommen haben. Es handelt sich also nur um Serien, die mittlerweile bereits seit mindestens sieben Jahren brach liegen.

PlayStation-Serie Nr. 1: Ape Escape

Schon auf der PlayStation 1 wuselten die kleinen Affen über den Bildschirm und mussten von uns Spielern wieder eingefangen werden. Nachdem für die PlayStation 3 der letzte Ableger der Reihe erschien, der damals noch Sonys neuen Move-Controller unterstützte, wurde es jedoch still um die Marke. Sicherlich, „Ape Escape“ stand hinsichtlich seines Erfolgs nie auf einer Stufe mit hauseigenen Konkurrenten wie „Crash Bandicoot“ oder „Ratchet & Clank“, dennoch war insbesondere der erste Teil ein wichtiger Titel für Sonys erste Heimkonsole.

Der offizielle Twitter-Kanal der „Ape Escape“-Reihe versprach Anfang des Jahres Informationen zu einem neuen Ableger, die 2020 verkündet werden sollen. Allmählich wird die Zeit etwas knapp, die versprochenen Details noch zu enthüllen. Gemunkelt wurde in der Vergangenheit immer wieder, dass womöglich Insomniac Games an einem neuen Spiel der Serie arbeiten könnten. Dies wäre durchaus ein nachvollziehbarer Schachzug von Sony, schließlich beweist das Studio mit „Ratchet & Clank“ seit Jahren, dass sie ein Händchen für abgedrehte Jump’n’Runs haben.

PlayStation-Serie Nr. 2: Jak & Daxter

Das dynamische Duo „Jak & Daxter“ gehörte zu DEN Gesichtern der PlayStation 2-Generation. Mittlerweile sind die für die Reihe einstmals verantwortlichen Entwickler von Naughty Dog zwar weitergezogen, doch auch in ihren aktuellen Werken wie „Uncharted 4“ und „The Last of Us: Part 2“ finden sich noch Verweise auf die Jump’n’Run-Serie. Gerade weil die ursprüngliche Trilogie rund um Jak damals so toll gelungen war, fällt es schwer, dass Fans inzwischen seit über sieben Jahren auf einen neuen Teil warten müssen.

Einmal arbeiteten Naughty Dog tatsächlich an einem „Jak & Daxter 4“, auch wenn das Team bestätigte, dass dieses sehr wahrscheinlich eher ein Reboot und keine Fortsetzung geworden wäre. Die Reihe gehörte damals zweifelsohne nicht nur zu den Aushängeschildern der PlayStation 2, sondern auch zu den besten Sony-Games ihrer Zeit. Naughty Dog sagten einmal, sie würden eine Rückkehr zu Serie nicht ausschließen, doch es bleibt zweifelhaft, ob das Studio nach den Erfolgen mit „Uncharted“ und „The Last of Us“ tatsächlich nochmal zur Jump’n’Run-Reihe zurückkehrt. Womöglich könnte notfalls ein frisches Studio der Serie neues Leben einhauchen, denn verdient hätte sie es.

PlayStation-Serie Nr. 3: Motorstorm

Vermutlich erinnert sich noch jeder PlayStation-Gamer an diesen berühmt berüchtigten ersten Render-Trailer zum allerersten „Motorstorm“ für die neue PS3. Die Grafik des fertigen Spiels konnte besagtem Video zwar nicht das Wasser reichen, dennoch erinnere ich mich noch an die intensiven Rennen auf den höheren Schwierigkeitsgraden und die Schlammschlachten im Online-Multiplayer. Die Entwickler von Evolution Studios verstanden es, ein tolles Arcade-Rennspiel mit dröhnenden Motorensounds und einem treibenden Soundtrack zu inszenieren.

Die Reihe brachte bekanntlich noch zwei Nachfolger hervor, ehe sie von der Bildfläche verschwand. Dies ist besonders deshalb so schade, weil es der PlayStation 4 an wirklich guten und spaßigen Arcade-Racers fehlte. Natürlich gab es Ausnahmen, doch ein ähnliches Gefühl wie während meiner „Motorstorm“-Rennen kam auf der PS4 leider nicht auf. Nachdem „Gran Turismo“ nächstes Jahr zurückkehrt, wäre das eine tolle Gelegenheit, mit der Rechenpower der PlayStation 5 auch „Motorstorm“ endlich neues Leben einzuhauchen und einen Gegenentwurf zur Rennspiel-Simulation aus dem Hause Polyphony Digital ins Rennen zu schicken.

PlayStation-Serie Nr. 4: PlayStation All-Stars

Kommen wir zu einem weiteren Underdog auf der Liste, den vermutlich kaum noch jemand wirklich auf dem Schirm haben dürfte: Der Brawler „PlayStation All-Stars Battle Royale“, mit dem Sony damals Nintendos „Super Smash Bros.“-Reihe Konkurrenz machen wollte – mit eher überschaubarem Erfolg. Dabei scheiterte das Projekt damals nicht an seiner grundlegenden Idee, denn ein solches Beat’em’Up fügt sich durchaus gut in Sonys Portfolio ein und verspricht gerade an einem gemütlichen Abend mit Freunden viel Spaß.

Vielmehr war damals die Charakterauswahl das Problem, denn die war ehrlich gesagt schlicht nicht wirklich überzeugend. Natürlich waren große Namen wie Kratos oder Nathan Drake als Kämpfer vertreten, allerdings waren einige der Third-Party-Charaktere dezent überflüssig und teils auch nicht sonderlich prominent – Konkurrent Nintendo hatte hier schlicht die Nase vorn. Ein neuer Teil auf PlayStation 5 könnte das jedoch ändern und endlich das volle Potential des Titels ausnutzen und darüber hinaus von einem größeren Roster an PlayStation-Figuren (Aloy, Delsin, Jin, Joel) profitieren, die sich in den Kampf stürzen könnten. Außerdem fehlt Sony ein vernünftiges Partyspiel auf der PS5 und ein neues „PlayStation All-Stars“ wäre hierfür ein mehr als geeigneter Kandidat.

PlayStation-Serie Nr. 5: Resistance

Nach der Ankündigung, Insomniac Games werde exklusiv für die PlayStation 3 einen Ego-Shooter veröffentlichen, wussten vermutlich viele Spieler zunächst nicht, was sie davon halten sollten, schließlich zeichnete das Studio die Jahre davor primär für die „Ratchet & Clank“-Reihe verantwortlich. Letztendlich wurden jedoch diese anfänglichen Zweifel regelrecht weggeblasen, denn die „Resistance“-Reihe entwickelte sich neben „Killzone“ zur prägendsten Ego-Shooter-Serie auf der PlayStation 3. Des Weiteren waren Insomniac gewillt, ihre neue Marke sowohl spielerisch als auch narrativ weiterzuentwickeln, bis wir mit „Resistance 3“ fast ein Charakter-getriebenes Drama erhielten.

Gerüchte um ein Comeback der Shooter-Reihe halten sich seit Jahren hartnäckig, auch wenn Insomniac Games, nicht zuletzt wegen des enormen Erfolgs von „Marvel’s Spider-Man“, die Shooter-Serie wohl hinter sich gelassen haben dürfte. Dennoch fühlte es sich speziell bei „Resistance 3“ so als, als hätte das Studio endlich für sich herausgefunden, wie die Reihe sein sollte, weshalb es umso frustrierender ist, dass ein vierter Teil seit Jahren auf sich warten lässt. Ein Comeback der Serie ist längst überfällig und sollte Insomniac nicht als Entwickler zurückkehren, übernimmt womöglich ein anderes Sony-Studio die Zukunft der „Resistance“-Reihe.

PlayStation-Serie Nr. 6: Sly Cooper

Wenn die besten Jump’n’Runs der PlayStation 2-Ära aufgezählt werden, denken viele zunächst vermutlich an „Ratchet & Clank“ und „Jak & Daxter“. Dabei wird die dritte große Reihe des späteren „inFamous“-Entwicklers Sucker Punch gerne übersehen: „Sly Cooper“. Obwohl die Marke, im Gegensatz zur Serie von Naughy Dog, auch auf der PlayStation 3 mit einem neuen Ableger bedacht wurde, der einmal mehr zeigte, wie gut die Serie bei Kritikern und Fans ankam, wurde es anschließend sehr still um Sly und seine Freunde.

Es ist einfach äußerst schade, dass die Geschichte von „Sly Cooper: Jagd durch die Zeit“, für die damals ein neues Studio verantwortlich zeichnete, nie abgeschlossen wurde. Das Spiel endete damals schließlich mit einem fiesen Cliffhanger, auf dessen Auflösung Fans inzwischen seit über sieben Jahren warten. Die Charaktere der Reihe haben allesamt interessante wie komplexe Persönlichkeiten, die in neuen Spielen noch näher ergründet werden könnten. Davon abgsehen ist Nostalgie seit einiger Zeit ein großes Thema in der Unterhaltungsindustrie, von dem nun auch „Sly Cooper“ profitieren könnte und sollte, denn die Reihe ist zu gut, um sie jetzt schon in Rente zu schicken.

PlayStation-Serie Nr. 7: SOCOM

Einige ältere PlayStation-Spieler erinnern sich womöglich noch an die Zeiten, in denen die „SOCOM“-Reihe in Sachen Online-Multiplayer das Maß der Dinge. Auf der PlayStation 2 konnte die stets sehr taktisch geprägte Shooter-Reihe ihre größten Erfolge feiern, doch der letzte Ableger aus dem Jahre 2011 sollte hinter den Erwartungen zurückbleiben. Einmal wurden viele ältere Fans der Reihe durch den zugänglicheren Ansatz des Spiels verärgert und dann kam es wenige Tage nach dem Release zum berühmt berüchtigten Shutdown der PSN-Server.

Das einstmals für die Serie verantwortliche Entwicklerstudio Zipper Interactive ist seit 2012 zwar Geschichte, doch die „SOCOM“-Reihe könnte auch heute noch einen Platz auf dem Markt finden. Einmal hat Sony kaum noch Shooter in seinem aktuellen PlayStation-Line-up und dann gibt es derzeit ebenfalls recht wenige echte Taktikshooter auf dem Markt. Ein neues „SOCOM“ könnte sich beispielsweise an „Rainbow Six: Siege“ oder älteren „Ghost Recon“-Ablegern orientieren, um nach so vielen Jahren endlich einen neuen Angriff auf den Shooter-Markt zu wagen.

PlayStation-Serie Nr. 8: Syphon Filter

In Zeiten, in denen sich sowohl Sam Fisher als auch Solid Snake in den Ruhestand verabschiedet zu haben scheinen, gibt es auf dem Videospielmarkt eine große Lücke, die ein gutes Stealth-Action-Game ausfüllen könnte. „Syphon Filter“, dessen letzter Ableger vor geschlagenen 13 Jahren das Licht der Welt erblickte, wäre geradezu prädestiniert dazu, uns endlich wieder ein richtig gutes Stealth-Abenteuer zu schenken. Bedenken wir all die Entwicklungen, die das Genre im letzten Jahrzehnt durchlief, ist die Zeit für ein Comeback mehr als reif.

Das ursprüngliche Entwicklerteam existiert in Form von Sony Bend noch, auch wenn sie derzeit vermutlich eher an einem „Days Gone 2“ arbeiten dürften. Dennoch könnte Sony mit einem neuen „Syphon Filter“ seinem Katalog ein neues hochkarätiges Stealth-Action-Game hinzufügen, das derzeit eine Marktlücke ausfüllen könnte. Nach so vielen Jahren ist die Zeit definitiv reif für ein großes Comeback der Marke und wenn wir einigen Gerüchten glauben schenken dürfen, soll Sony sogar an einer Rückkehr von „Syphon Filter“ interessiert sein – gut so!

PlayStation-Serie Nr. 9: The Getaway

Auf der PlayStation 2 wagte sich Sonys in London stationiertes Studio Team Soho mit „The Getaway“ an einen Open-World-Titel. Obwohl gerade die Story des Spiels gut inszeniert und die Spielwelt selbst schick anzusehen war, blieb der Titel, genauso wie sein Nachfolger, hinter den Erwartungen des japanischen Unternehmens zurück. Ähnlich wie „Syphon Filter“ könnte jedoch auch ein neuer „The Getaway“-Teil von den technischen Fortschritten der vergangenen Jahre profitieren.

Mit der Leistungskraft der PlayStation 5 könnten Sony Interactive Entertainment London Studio ihr Spiel endlich so realisieren, wie es ihnen damals wegen der technischen Limitierungen der PS2 vermutlich noch nicht gelang. Hierbei denke nicht unbedingt an eine echte Fortsetzung, sondern vielmehr ein Reboot. Die Story des Originals war damals in ihren Grundzügen bereits ziemlich gut und müsste nur modernisiert und zeitgemäß inszeniert werden. Darüber hinaus dürfte insbesondere das Spielgefühl der Open-World maßgeblich von den verkürzten Ladezeiten der PS5 profitieren und uns London endlich so erkunden lassen, wie die Entwickler es damals schon vorgesehen hatten.

Jetzt seid ihr dran: Welche PlayStation-Marke verdient eurer Meinung nach auf der PlayStation 5 endlich ein Comeback?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Trikoflex sagt:

    Wenn ein Spiel ein Comeback verdient hat, dann die Legacy of Kain Reihe.

  2. Squall Leonhart sagt:

    Da fehlt noch eine Reihe, die legendäre Reihe Wild Arms. Das ist wirklich eine Top JRPG Reihe, hätte definitiv ein Revival verdient.

  3. St1nE sagt:

    Motorstorm und Syphon Filter waren meine Favoriten. Vor allem Motorstorm hat damals auf der ps3 so bock gemacht, wenn ich denke mit der Power der ps5 wie das aussehen würde. Einfach traumhaft.

  4. Nathan Drake sagt:

    Finde ich alle gut. Top 3 für mich
    1. Motorstorm
    2. Resistance
    3. The Getaway

  5. NathanDracke sagt:

    Dark cloud oder legend of Dragoon wäre mir lieber.

    Jack and daxter wäre aber auch nice oder Socom

  6. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    M.A.G wäre auch noch sehr cool

  7. 7ZERO7 sagt:

    KILLZONE würde ich feiern wenn die es gut machen aber naja ich glaube man hat zuviele shooter deshalb wird das nix XD

  8. LokiDante sagt:

    Syphon Filter wäre wirklich das Aufleben eines Genres das zu wenige Vertreter hatte das letzte Jahrzehnt und auch in der (nahen) Zukunft keine haben wird. Würde ich absolut feiern! Irgendwie fehlt mir hier auch Killzone weil da der letzte Teil auch schon 7 Jahre her ist, aber mit Resistance könnte man auch mal wieder nen guten Shooter an die Leute bringen.

  9. iceman8899 sagt:

    Sollen viel lieber mal ein Manhunt 3 raus bringen oder ein Remaster vom 1&2

  10. vangus sagt:

    Die sollen gefälligst die alten Marken vergessen und neue IPs bringen!

  11. Dark Empire sagt:

    Ist zwar kein wirkliches Comeback, aber auf der PS5, würde ich einen neuen inFamous Teil sehr begrüßen.

  12. Crysis sagt:

    Ape Escape, Jak & Daxter und Motorstorm Remake würde ich alle zu gerne auf der PS5 sehen wollen und würde ich mir auch direkt Tag 1 kaufen. Es ist immer noch unfassbar das Sony die Evolutionstudios dicht gemacht hat. Was würden die für eine Grafikpracht bei einem Motorstorm Remake wohl auf den Bildschirm zaubern. Ape Escape dürfte ziemlich sicher irgendwann etwas von Insomniac kommen, aber bislang ist ja noch gar nichts bekannt, weder ob es sich um ein Remake noch um ein neuen Ableger handelt. ich hoffe nur es wird genauso gut wie die Ratched and Clank Reihe oder ihr Spiderman.

  13. VincentV sagt:

    @Vangus

    Geht beides :p

  14. Squall Leonhart sagt:

    @ Crysis
    Wenn Naughty Dog kindliche Spiele wie Jak and Daxter nicht mehr entwickeln wollen, könnte man doch Toys4Bob damit beauftragen einen neuen Teil zu schaffen. Also so wie seiner Zeit FormSoftware beauftragt wurde Bloodborne zu entwickeln.

  15. Halfcast91 sagt:

    Soul Reaver!!!
    War so ne geile Marke. Ein Remake des ersten teils wäre zuuu nice

  16. Crysis sagt:

    @Squall Leonhart, wäre auch meine Überlegung, aber so lange Toys for Bob zu Activision gehört wird es kein neues Jak and Daxter geben, was echt schade ist. Ich hoffe Sony kauft Toys for Bob irgendwann. Für ein Motorstorm Remake würden Aktuell wohl nur die Entwickler hinter Destruktion All Stars geeignet sein, aber keine Ahnung ob Sony wirklich Interesse an einem Remake hat. Vermutlich hat sich die Reihe eher unter den Erwartungen verkauft.

  17. Chains sagt:

    Soul Reaver und Dino Crisis.
    Soul Reaver deswegen schon weil die Story nie beendet wurde?
    Kann mich nur an Kain erinnern der irgendwo hinwollte nachdem Raziel Geschichte. Komplettes Remake angefangen mit Blood Omen 1, wäre für mich Hammer.

    Und Dino Crisis einfach weil Teil 1 geil war und Teil 2 zwar weniger Horror, dafür aber ein gutes Spiel war. Entweder Remake der ersten beide Teile oder ein neuer Teild er wie Teil 1 wieder ist.

  18. Blackcopra79 sagt:

    Motorstorm wäre geil aber das Studio hat doch dicht gemacht ...

  19. Buxtebub sagt:

    Motorstrom war damals der Kaufgrund für die Playstation 3.
    Ich hab's geliebt.
    Socom war o Lind auf der PS 2 damals super und Siphon Filter eins meiner Lieblingsspiele auf der ersten Playstation.

    So viel Potential.
    Bei Motorstorm auf der ps5 würde ich wohl schwach werden.

  20. usp0nly sagt:

    Infamous, Killzone, resistance und the getaway fwhlwn mir noch auf der PS5...

  21. Squall Leonhart sagt:

    @ Crysis
    Sony kann ja trotzdem ein externes Studio damit beauftragen J&D zu entwickeln. Toys4Bob muss Sony nicht unbedingt kaufen um sowas in Auftrag zu geben.

  22. King Azrael sagt:

    Uncharted...bäm!

  23. Crysis sagt:

    @Squall Leonhart, dazu müssen die Leute von Toys for Bob aber auch daran interessiert sein. Aktuell arbeitet das Studio wohl an etwas großem, viele vermuten das es sich dabei um Spyro 4 handelt. Wäre ja wirklich denkbar und würde ich auch definitiv Day One kaufen.

  24. Scobee sagt:

    Resistance 4 wäre schon nice.

  25. NaturalDisaster83 sagt:

    Für mich Soul Reaver. Gern ein Remake der gesamten Legacy of Kain Serie.

  26. Neox83 sagt:

    Ich sag nur Timesplitters !
    Bester multiplayer Shooter damals .

  27. spencerhill sagt:

    Motorstorm würde ich sofort wieder auf der 4er oder dann auf der 5er zocken
    Was aber noch ein besserer Racer ist wäre Wreckfest da es realistischer wirkt und einfach mehr Möglichkeiten beinhaltet als ein Motorstorm deinen Wagen zu optimieren

  28. mps-joker sagt:

    The Getaway. Hat mir damals auf der ps2 schon ziemlich Spaß gemacht

  29. ironho sagt:

    Blur wäre einfach genial

  30. Kintaro Oe sagt:

    Legend of dragoon und Dino crisis als remake oder auch gerne als Fortsetzung! Aber ansonsten möchte man natürlich auch neue Spiele sehen.

    Gruß

  31. Der Coon sagt:

    Black 2 wäre nice

  32. Deazy_I sagt:

    Killzone wäre cool. Richtigen nextgen shooter gibts aktuell nicht und wird vermutlich noch bis Ende nächstes Jahr dauern bis dort was erscheint.

  33. Affenhaus sagt:

    Soul Reaver waren gut, aber sind keine PlayStation Marke, feiern würde ich es trotzdem so wie auch Timesplitters ... Ps Marke Syphon Filter, Resistance, Socom und M.A.G gerne... Jak and Daxter sollte auch mal kommen..

  34. Fatalis sagt:

    Suikoden 2
    Wild arms
    Breath of fire 3
    das sind top Titel die es wirklich verdient hätten.....

  35. Buzz1991 sagt:

    Ape Escape, MotorStorm und Resistance möchte ich unbedingt wieder sehen.

    @vangus:

    Warum so negativ? Wäre ein DirtThunder besser als ein MotorStorm 4, weil es anders heißt, aber der geistige Nachfolger ist? Oder ein Ego-Shooter, wo die Menschheit angegriffen wird wie bei Resistance?

    Wichtig ist nur, dass die Qualität stimmt. Böse Zungen behaupten, The Last of Us, Days Gone, Death Stranding, Horizon, God of War sind auch gleich, weil alles 3rd-Person Action-Adventure, die sich, abgesehen von Death Stranding, relativ ähnlich spielen.

    Sonys Lineup ist in den letzen Jahren schon relativ gleich gewesen. Es wird Zeit auch mal wieder andere Genres zu bedienen als Spiele mit Fokus auf die Geschichte. Deshalb bin ich ganz klar für neue Ableger von Resistance, Ape Escape und MotorStorm.

  36. Buzz1991 sagt:

    @Crysis:

    DRIVECLUB war technisch seiner Zeit voraus. Ich möchte unbedingt ein MotorStorm für PS5 sehen. Muss meinetwegen auch nicht mit 30fps laufen. Konstant 30 und dann alles in die Grafik, Physik, Zerstörung, dynamisches Wetter, Tageszeit, Raytracing...ein Fest wäre das! 😀

  37. Sakai sagt:

    Ape Escape auf der PS1 war schon geil damals. Ich wäre für Ape Escape und MotorStorm.

    Und, hat das nicht direkt was mit Playstation zutun, aber ein neue Blood Omen wäre auch Mal wieder was.

  38. Spider0205 sagt:

    Motorstorm und resistance habe ich geliebt...da müsste wirklich mal ein würdiger nachfolger her..

  39. Buzz1991 sagt:

    "Für ein Motorstorm Remake würden Aktuell wohl nur die Entwickler hinter Destruktion All Stars geeignet sein, aber keine Ahnung ob Sony wirklich Interesse an einem Remake hat. Vermutlich hat sich die Reihe eher unter den Erwartungen verkauft."

    Das Pech von MotorStorm war auch, dass da gerade die Online-Shooter populär worden im Konsolenbereich und die PS3 verkaufte sich ohnehin schlechter als die 360, weniger Leute, die man erreichen konnte.

    Ich denke, Sony sollte das Interesse mit einem superaufwendigen Remaster von Teil 1 checken und dann schauen, ob ein vollwertiger neuer Teil machbar wäre.

  40. Jok0 sagt:

    BARBIE: RACE & RIDE

  41. Jok0 sagt:

    Manhunt

  42. Konsolenheini sagt:

    Jak und Dexter Trilogy
    Sly Racoon Trilogy
    Frontschweine (unbedingt !!!!)

  43. Samael sagt:

    Legacy of Kain. Beste Story und geilstes Setting ever meiner Meinung nach. Würde ich sofort unterstützen

  44. GeaR sagt:

    Resistance 2 war so geil damals.
    Wenn man in dem Spiel den Gegner zerstückelt, dann fliegt das Abgetrennte an die Wand und rutscht die Wand runter... Solche Details hab ich bei keinem weiteren Egoshooter mehr gesehen.
    Und ja die Story war super. Teil 3 war leider dann nicht das, was ich mir erhofft habe aber war auch kein schlechtes Spiel.

  45. big ed@w sagt:

    Motorstorm Best of mit Strecken aus allen 3 Teilen wäre top.

    Seifenfilter wird keins kommen da Days Gone schon im Selben Universum spielt,nur viel erfolgreicher.
    Dort gibt es bestenfalls ein kleines Crossover um eine Brücke zu beiden Serien zu bauen so wie bei Control mit Alan Wake.

    Sly Racoon wird keins kommen,da schon niemand den vierten Teil kaufen wollte u Sony seit dem ausser LBP keine Marken mehr an auswärtige Teams outsourced.

    Resistance ist zu unbedeutend um es wiederzubeleben.
    Da macht Socom mehr Sinn
    oder dass man einem Pacer 2 die Wipeout Lizenz gibt.

    Was eigentlich sinnvoller als irgendein Revival ist,wäre ein Forza Horizon
    Rivale
    oder ein Mix aus Open World Racer u The Getaway.

    Persönlich würde ich am liebsten ein Revival eines Spiels sehen,dass nie released wurde.
    8 days-der Trailer war top.

  46. Eloy29 sagt:

    Gibt so viele gute Playstation IPs doch dafür braucht es bei einigen neue Studios dafür.

    Sonst stehe ich auch hinter Vangus ,doch ab und an mal einen alte Perle wäre toll diese neu erleben zu dürfen.

    Wild Arms war auch super. Legend of Dragoon ein eigenes RPG auch eine schöne Sache.

    Bei bestehenden Studios bin ich mir sicher das ein neuer MP mit SP Shooter von Guerilla Games kommen mit hoher Wahrscheinlichkeit Killzone.

    Bei Insomniac ,weiß ich nicht Résistance wäre auch top. Sony fehlt definitiv ein guter eigener FP und MP Shooter. Das kann nicht nur COD sein.

  47. 3DG sagt:

    Wäre alles okay, aber ich bin da mit Sonys weg neue ip's zu bringen sehr zufrieden. Wenn dann könnten sie das aufleben alter ip's durch eine Art von spin offs machen die von anderen Studios gemacht werden. Realistisch ist es nicht aber wer kennt schon den genauen Plan der nächsten Jahre. Durch die Neuausrichtung von Microsoft wird auch Sony erstmal beobachten was und wie es in den nächsten Jahren so läuft

  48. Shaft sagt:

    resistance und socom1 style gerne.MAG auf jeden. was ich aber viel mehr begrüßen würde ist, wenn ea seine exclusiv/monopol-rechte verlieren würde.

  49. Pro27 sagt:

    Kula world
    Parasite eve
    Nightmare creatures
    Apocalypse
    Deathtrap dungeon
    Alundra
    Assault rigs
    Bushido blade
    Legend of the gobbos
    Gexx

  50. Pro27 sagt:

    Das nur bei der ps1...
    Da waren schon Perlen dabei

1 2