Returnal: Der Kreativdirektor im Interview – kosmischer Horror diente als Inspiration

Kommentare (0)

In einem Interview mit Gamesradar erklärte der Games Director von "Returnal", dass der Roguelike-Shooter auch Horror-Elemente enthalten wird. Das Gameplay sei aber klar auf Action ausgelegt.

Returnal: Der Kreativdirektor im Interview – kosmischer Horror diente als Inspiration
Horror-Elemente sollen in "Returnal" nicht zu kurz kommen.

Die bisherigen Informationen und die veröffentlichten Gameplay-Szenen zu „Returnal“ haben gezeigt, dass die Entwickler von Housemarque großen Wert auf eine gruselige Atmosphäre legen.

Nun teilte der zuständige Creative Director Harry Kruger in einem persönlichen Gespräch mit Gamesradar mit, dass das Verunsichern des Spielers ein zentrales Element sei. Dies erklärte er Folgendermaßen: „Unser Ziel war es, den Spieler zu verfolgen. Es war uns wichtig, das Mysterium zu umarmen und viele der Geheimnisse des Planeten den Spielern zu überlassen, damit sie sie selbst entdecken.“

Er führte fort: „Ich glaube, dass einige der besten Geschichten, die wir erleben, diejenigen sind, die wir in unserem Kopf durch Andeutungen zusammensetzen. In Returnal sind wir darauf bedacht, genug von unserer Welt preiszugeben, um Intrigen zu wecken, aber nie zu viel – je mehr man weiß, desto weniger kann man sich vorstellen. Es ist wichtig, den Spielern genug Raum zu lassen, um ihre Gedanken schweifen zu lassen.“

Während der Entwicklung war der sogenannte kosmische Horror eine große Inspiration für das gesamte Team. Demgegenüber steht jedoch das actionreiche Gameplay mit grellen Farben, wie wir es in den vorherigen Gameplay-Ausschnitten gesehen haben.

Gruselige Welt, aber actionreiches Gameplay

Darauf ging der Game Director anschließend näher ein: „Unsere Feinde wurden größtenteils von Tiefseekreaturen inspiriert. Starke biolumineszente Highlights (die Fähigkeit von Lebewesen, dank Symbionten Licht zu erzeugen) werden ihre jenseitigen Tentakelmassen kontrastieren. Es gibt auch Lynch’sche Einflüsse, bei denen wir das Surreale mit dem Beunruhigenden mischen wollen – geerdet, aber mit einer traumähnlichen Atmosphäre. Diese dunkle Welt wird von unserer hellen und lebendigen Action begleitet, um eine kontrastreiche ‚dunkle Welt, helles Gameplay‘-Ästhetik zu schaffen.“

Zum Thema

„Returnal“ erscheint am 19. März exklusiv für PS5.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren