The Quintessential Quintuplets: Opening-Movie zum Anime-Spiel veröffentlicht

Kommentare (5)

Zur im Dezember 2020 angekündigten Videospiel-Adaption der Anime-Serie "The Quintessential Quintuplets" veröffentlichten die Macher heute das Opening-Movie, das ihr euch hier ansehen könnt.

The Quintessential Quintuplets: Opening-Movie zum Anime-Spiel veröffentlicht
"The Quintessential Quintuplets ∬: Summer Memories Also Come in Five" erscheint unter anderem für die PS4.

Kurz vor Weihnachten kündigte das Entwicklerstudio Mages („Steins;Gate 0“) ein Videospiel basierend auf der Anime-Serie „The Quintessential Quintuplets“ an. Heute veröffentlichten die Verantwortlichen, wie unter anderem Gematsu berichtet, das Opening des kommenden Titels, das ihr euch wie gewohnt weiter unten ansehen könnt. Untermalt wird der Clip übrigens vom Song „Minami Kaze“ von Nakanoke no Itsutsugo.

The Quintessential Quintuplets: Spiel erzählt eine Original-Story

Die Geschichte, welche eigens für „The Quintessential Quintuplets ∬: Summer Memories Also Come in Five“ geschrieben wurde, entführt euch während der Sommerferien auf eine einsame Insel. Eigentlich sollte dies ein entspannter Urlaub werden, den Protagonist Futaro dort mit seiner kleinen Schwester Raiha und seinen fünf Nachhilfeschülerinnen verbringen wollte, doch ein Sturm wirbelte ihre Pläne durcheinander. Statt nur wenige Tage auf dem Eiland zu verbringen, müssen sie es dort am Ende für ganze zwei Wochen aushalten.

Beschrieben wird der Titel von den Machern als Adventure-Game, in dem ihr als Futaro den fünf Schwestern Ichika, Itsuki, Miku, Nino und Yotsuba – genauso wie in der Anime- und Manga-Vorlage – Nachhilfe geben müsst. Die Fünflinge glänzen in der Schule nicht gerade mit hervorragenden Leistungen, weshalb Futaro ihnen unter die Arme greift. Für jede der fünf Schwestern hält das Spiel dabei ein besonderes Ende bereit, wobei sich Spieler insgesamt sogar auf 14 verschiedene Endsequenzen des Titels freuen dürfen.

Vor allem Fans der Anime-Vorlage dürften dabei auf ihre Kosten kommen, denn die aus der TV-Serie bekannten japanischen Synchronsprecher leihen ihren Charakteren auch im Game ihre Stimmen. Neben der Original-Story möchte der Titel darüber hinaus ebenfalls mit Original-Zeichnungen punkten, die eigens für das Spiel angefertigt wurden – inklusive einiger neuer Outfits, etwa Bademode und Brautkleider, für die weiblichen Charaktere.

Die Manga-Reihe „The Quintessential Quintuplets“ startete im August 2017 im japanischen Kodansha-Verlag („Attack on Titan“) und wurde im Februar 2020 abgeschlossen. Insgesamt zählt die Serie 14 Bände, die sich weltweit über 13 Millionen Mal verkauften. 2018 folgte eine Anime-Adaption, die im Januar 2021 in ihre 2. Staffel ging. Hierzulande ist die Anime-Serie beim VoD-Anbieter Crunchyroll im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln verfügbar.

„The Quintessential Quintuplets ∬: Summer Memories Also Come in Five“ erscheint am 25. März 2021 für PlayStation 4 und Nintendo Switch in Japan. Einen deutschen Release hat der Titel gegenwärtig noch nicht.

Freut ihr euch auf das Videospiel zur „The Quintessential Quintuplets“-Reihe?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nebu-Cat Nezar sagt:

    Sieht cute aus. Wird vorgemerkt. Für PlayStation. Spiele selbst Visual Novels lieber auf dem großen TV. 🙂

  2. Kintaro Oe sagt:

    Visual Novels komme ich einfach nicht klar mit. Kein Spiel, meist nur klicken... dann doch lieber chillig auf Couch und Animes schauen oder Mangas lesen.

    Gruß

  3. aleg sagt:

    Puh, musste drei mal den Namen laut aussprechen und bin mir noch nicht sicher, ob das korrekt war.

    Sagt das mal besoffen 5 mal schnell hintereinander...

  4. Speedy Gonzales sagt:

    Besoffen besoffen besoffen besoffen besoffen besoffen besoffen besoffen

    Konnte ihn sogar 8 mal hintereinander aussprechen ohne fehler

  5. Nebu-Cat Nezar sagt:

    Das musst du ja auch können, als schnellste Maus von Mexico. 😛