PS5: DualSense-Stick-Drift – Anwaltskanzlei untersucht mögliche Sammelklage – Update

Kommentare (126)

In den Vereinigten Staaten bereitet eine Anwaltskanzlei eine Sammelklage gegen Sony vor. Auslöser sind von Spielern gemeldete Probleme mit den Analogsticks des DualSense-Controllers.

PS5: DualSense-Stick-Drift – Anwaltskanzlei untersucht mögliche Sammelklage – Update
Wie weit verbreitet das Drift-Problem ist, ist nicht bekannt.

Update: Wie Eurogamer berichtet, wurde von der Anwaltskanzlei Chimicles Schwartz Kriner & Donaldson-Smith (CSK&D) am 12. Februar 2021 im Namen des Klägers Lmarc Turner und anderer betroffener Kunden beim US-Bezirksgericht für den südlichen Bezirk von New York eine Sammelklage eingereicht. Sony Corporation of America und Sony Interactive Entertainment sind als Beklagte aufgeführt.

Ein Teil der Beschwerde lautet:

„Insbesondere die DualSense-Controller, mit denen die PS5 bedient wird, haben einen Defekt, der dazu führt, dass sich Charaktere oder das Gameplay ohne Benutzerbefehl oder manuelle Bedienung des Joysticks auf dem Bildschirm bewegen. Dieser Defekt beeinträchtigt das Gameplay erheblich und beeinträchtigt somit die Kernfunktionalität des DualSense-Controllers. 

Wäre dem Kläger der Driftfehler vor dem Kauf seiner PS5 bekannt gewesen, hätte er die PS5 nicht gekauft oder wesentlich weniger dafür bezahlt.“

Im eingereichten Dokument wird um ein Gerichtsverfahren gebeten. Ziel sei es, eine „finanzielle Entschädigung für erlittene Schäden, deklaratorische Erleichterungen und Unterlassungsansprüche“ zu erstreiten.

Meldung vom 11. Februar 2021: Seit dem Launch der PS5 mehren sich die Berichte über Analogstick-Drifts beim DualSense-Controller. Bei einem solchen Problem verursacht das Eingabegerät Bewegungen, auch wenn der Nutzer den Stick des Controllers gar nicht berührt. Die Nutzung von Games wird damit deutlich erschwert.

Klage gegen Sony wird untersucht

In die Schlagzeilen gerieten vergleichbare Probleme in Zusammenhang mit dem Joy-Con-Controller der Nintendo Switch. Sie führten in den USA zu einer Sammelklage. Chimicles Schwartz Kriner & Donaldson-Smith LLP, es ist die US-Anwaltskanzlei, die Nintendo ins Visier nahm, „untersucht“ mittlerweile, ob auch gegen Sony vorgegangen werden kann.

„CSK&D untersucht eine mögliche Sammelklage, die auf Berichten basiert, dass Sonys DualSense-Controller der PlayStation 5 Drift-Probleme aufweisen und/oder vorzeitig ausfallen können“, so die Kanzlei in einer Stellungnahme.

Damit die Klage ein gewisses Erfolgspotential hat, benötigt CSK&D möglichst viele Berichte von Betroffenen. Sie werden auf der Webseite der Kanzlei über ein Fragebogen gesammelt. Ähnlich begann die Sammelklage gegen Nintendo. Inzwischen wurde in diesem Fall ein Schiedsverfahren erzwungen, nachdem sich ein Richter weigerte, den Fall abzuweisen.

Auch der Xbox One-Controller blieb nicht verschont. Eine entsprechende Sammelklage wurde im vergangenen Jahr auf den Elite Controller erweitert. „Microsoft lockt die Verbraucher in den Kauf der Xbox-Controller, indem das Unternehmen die Xbox-Controller als überlegene Controller anpreist, die das Gameplay verbessern, die Elite-Controller als den ‚fortschrittlichsten Controller der Welt‘ beschreibt und die Joysticks und Tasten der Xbox One als ‚ultimative Präzision‘ hervorhebt“, hieß es in der damaligen Beschwerde.

Zum Thema

Letztendlich scheinen alle großen Hersteller größere oder kleinere Schwierigkeiten mit ihren Controllern zu haben. Doch auch wenn die Drift-Probleme beim PS5-DualSense-Controller in den vergangenen Tagen häufiger thematisiert wurden, ist nicht so recht klar, wie verbreitet sie sind. Falls euer Controller entsprechende Auffälligkeiten zeigt, könnt ihr in den Kommentaren auf euch aufmerksam machen.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Hohes A sagt:

    „du hast dich eingesch.issen“
    „aber xbox auch“

  2. Kirito 1990 sagt:

    @consoleplayer JaJa Game Pass so Geil hab mir deswegen erst mal die Series X geholt , voll die Enttäuschung die Spiele von EA sind auch nur die alten Kamellen genau wie die anderen Spiele die dort drin sind. Sonst nur diese Mittelmäßigen Spiele von Microsoft , die brauchbaren davon sind alt und die hatte ich auf 360/One gezockt .
    Also blieb mir fast nur übrig COD und die Ubisoft Spiele zu zocken ....
    Wenn ich mal eine Playstation 5 bekommen sollte kommt die Series X wieder weg , der Controller wirkt auch schlechter als der von der One das gute ist nur der Share Button .
    Ich war fast nur auf Playstation unterwegs vorher jetzt zu erst die Crapbox geholt habs bereut .
    Und du spielst immer Mr neutral haha .... dann wär der Kriegstreiber der die Welt in dne 30er /Anfang 40er in Atem gehalten hat wohl auch Neutral .

  3. proevoirer sagt:

    Warum hast du nicht vorher geguckt welche Spiele dich erwarten 🙂

  4. consoleplayer sagt:

    proevoirer
    Das frage ich mich auch immer bei solcgen Kommentaren. xD

    Aber bitte nicht schon wieder eine GP Diskussion. ^^

  5. Kirito 1990 sagt:

    Ich dachte mir vor kurzem noch aha cool The Medium kommt ja in den Game Pass , und dieses Spiel war ca 8 Stunden pure Zeitverschwendung .
    Das wirkte so altbacken die ganze Mechanik in dem Spiel , da hat das Resident Evil 1 schon besser gemacht genau wie bei den Animationen .
    Das Spiel war auch so gruselig wie die Gummibären Bande , aber passt bei Microsoft gut rein sowas kann sich mit Crackdown 3 die Hand geben .

  6. consoleplayer sagt:

    Wolf
    "Habe mehrere Dual Sense Controller und keiner hat ein Drift Problem.
    Überhaupt der einzige Controller, der bei mir driftet ist ein Xbox One Controller (von 5 Xbox Controllern)."
    Du könntest noch erwähnen, dass deine XSX bei COD abgestürzt ist. 😉

  7. TemerischerWolf sagt:

    ...und du könntest deine Liebe zum Abo überwiegend alter Games dezent bekunden. 😉

  8. consoleplayer sagt:

    schon erledigt 😉

  9. LinkerZeh sagt:

    Würde auch behaupten, dass der Großteil einfach nicht ordnungsgemäß mit den Controllern umgeht. Ich zocke selbst seit vielen Jahren und das nicht wenig, und hatte solche Probleme noch nie.

  10. TemerischerWolf sagt:

    Deeeezeeent... 😉

  11. consoleplayer sagt:

    Achsoooo 😀

  12. Mr Eistee sagt:

    Ein Ps4 Controller von mir driftet stark, aber auch nur weil er mir runtergefallen und unglücklich gelandet ist, also mehr eigenverschulden ist, als produktionsbedingt.

    @consoleplayer
    Ich muss auch immer schmunzeln wenn Termischerwolf schreibt, meine Playstation hatte dies und jenes noch nie, aber dafür hat meine Xbox dies und das gehabt. Grundsätzlich hat seine Xbox sämtliche Fehler die es gibt.^^

  13. consoleplayer sagt:

    Wohl ein Montagsgerät^^

  14. Carnifex sagt:

    Alle meine Controller funktionieren "onewallfree" von NES bis Series X alles klasse...ok außer der eine One Controller aber der zählt nicht weils Bierglas ungpnstig gefallen ist^^

  15. TemerischerWolf sagt:

    Oh Eistee ist hart getroffen (schon schlimm, wenn 1 von 5 driftet). Kann mit Fakten nicht gut umgehen und ist weit von "cool" entfernt.^^
    Wenn du Xbox Propaganda lesen willst, bist du bei Lord Z besser aufgehoben.^^
    Dort fühlst du dich dann auch nicht wie das dritte Rad am Wagen. 😉

  16. VerrückterZocker sagt:

    Lord Z Fuc.k ich verkneife mir am besten jede anzügliche Bemerkung dazu

    Sobald es Sony oder MS betrifft ist hier die Höhle los. Und stets dieselben Akteure mit den selben Sprüchen

  17. Mr Eistee sagt:

    @Termischerwolf
    Ich besuche die Seite eigentlich nie, wozu auch, wird doch hier immer viel und ausführlich darüber berichtet was euer Idol da drüben so schreibt. 😉

  18. LordMark_Z sagt:

    Lord Z der Führer der Grüne Armee die gefahr für die frei denkende Gamer Gemeinschaft , ein verblendeter Kerl der versucht Gehirnwäsche zu betreiben und jede andere meinung gleich im Keim erstickt mit löschen des Accounts 🙂
    Er tarnt sich hier als Consoleplayer oder doch als Gamer117 ...

  19. consoleplayer sagt:

    Gamer117
    Jetzt sind wir aufgeflogen 🙁 Sollen wir den Account von LordMark hier löschen?

  20. MangoHunter sagt:

    Hatte ja seit der PS1 immer alle Konsolen von Sony/MS,hatte nur beim Elite 2 gleich Anfangs das Problem das die X Taste zu spät reagierte,der wurde aber auch problemlos umgetauscht.Sonst würde mir jetzt nix einfallen das ich je Probleme mitn Controller hatte.

  21. consoleplayer sagt:

    War aber nicht böse gemeint Wolf, sollte nur ein Witz sein. 😉

  22. DerGärtner sagt:

    Die Leute müssen einfach mal verstehen dass sowas normal ist. Bei jedem einzelnen Produkt gibt es das, der Unterschied?
    Den ersten Bericht zum PS5 drift den ich gelesen hab, war weil SECHS Leute auf Reddit davon berichtet haben!
    So sehr leiten euch die Medien und ihr lasst euch freiwillig leiten...Ein Trauerspiel.

  23. iscaryot sagt:

    Hab eine release ps5. Der dualsense hat seit 2 wochen stick drift. Seit mehreren wochen ist die vibration fehlerhaft, bei bestimmten aktionen gibs ein eigenartiges geräusch. Der dualsense ist schon sehr geil aber leider noch Kinderkrankheiten. Der verschleiß am stickgummierung ist geringer als bei den ersten ds4.

  24. consoleplayer sagt:

    Bisher habe ich noch keine Probleme mit stick drift 🙂

  25. Speedy.Gonzales sagt:

    Ich hab letztens auch einen drift gesehen den tokyo drift

  26. ttplatti sagt:

    Habe jetzt auch festgestellt dass meiner driftet bzw er zieht nur runter und nicht nach links oder rechts

1 2 3