Horizon VR: Spekulationen um ein mögliches Spin-Off

Kommentare (20)

In den neuesten Stellenausschreibungen des britischen Entwicklers Firesprite ist von einem ambitioniertem VR-Titel die Rede, das auf einem der erfolgreichsten Konsolen-IPs der letzten zehn Jahre basiert. Bereits vor längerer Zeit gab es ein Gerücht, dass das SIE London Studio an einem VR-Spiel arbeitet, das im "Horizon"-Universum stattfinden soll.

Horizon VR: Spekulationen um ein mögliches Spin-Off
Dürft ihr die Welt von "Horizon" zukünftig aus der VR-Perspektive erleben?

Das britische Entwicklerstudio Firesprite hat kürzlich mehrere Stellenausschreibungen veröffentlicht, die auf ein Action-Adventure in VR hindeuten. Zum Beispiel heißt es in der Stelle bezüglich eines Lead Producers, dass ein VR-Action-Adventure geplant ist, „das von einem der originellsten und erfolgreichsten Spiele-IPs der letzten 10 Jahre adaptiert wurde.“

Ein neues Kapitel in einem etablierten Universum

Laut des Studios handelt es sich um ein äußerst aufregendes Projekt, bei dem mit den Verantwortlichen der Marke kooperiert wird, um ein völlig neues Kapitel in einem etablierten Universum zu erschaffen. Dabei sollen die immersiven Möglichkeiten von Virtual Reality bestmöglich ausgereizt werden. Sowohl für eingefleischte Fans als auch für Neueinsteiger möchte das Team eine neue Geschichte erzählen.

Zwar gibt es hier keinen eindeutigen Hinweis auf das „Horizon“-Franchise, doch bereits im Oktober 2019 gab es diesbezüglich ein interessantes Gerücht. Damals soll ein Leaker erfahren haben, dass im London Studio von Sony Interactive Entertainment an einem PSVR-Titel arbeitet, der im Universum von „Horizon Zero Dawn“ stattfinden soll. Inzwischen hat dieses Entwicklerstudio jedoch nichts mehr mit Virtual Reality-Spielen zu tun, weshalb dieses Projekt vermutlich an einen anderen Entwickler übergeben wurde.

Zudem nahm Guerrilla Games im Dezember die offizielle Webseite des Ego-Shooters „Killzone“ vom Netz. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass sich der niederländische Videospielentwickler ab sofort voll und ganz auf die „Horizon“-Reihe konzentrieren möchte.

Related Posts

Ob es sich dabei wirklich um ein Spin-Off von „Horizon“ handelt, erfahren wir zu einem späteren Zeitpunkt. Dieses Jahr könnt ihr euch jedenfalls auf den hoch angepriesenen Nachfolger der postapokalyptischen Action-RPG-Reihe freuen, der für PS5 und PS4 erscheinen wird. In einem Interview sprach die Synchronsprecherin von der Protagonistin Aloy über die Dreharbeiten und was ihr vom Spiel erwarten könnt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nathan Drake sagt:

    Das kommt zum Launch von PS VR 2.0

  2. Blacknitro sagt:

    Das wäre nice 😛

  3. AloytheHunter sagt:

    Das wäre nice!!!

  4. Frosch1968 sagt:

    Konnte VR bisher leider nie testen (Xbox verzichtet darauf). Sollte Sony das auf der PS5 gut hin bekommen, würde ich über einen Kauf ernsthaft nachdenken.
    Allerdings fände ich es sinnvoller wenn man sich auf eine Standardbrille einigen würde (Oculus?).

  5. Speedy.Gonzales sagt:

    Wäre nice das

  6. TheRealJezzes sagt:

    Kann leider mit VR nichts anfangen ;(

  7. dharma sagt:

    Nice, das wäre

  8. consoleplayer sagt:

    VR noch nie getestet. Würde mich intetessieren.

  9. raphurius sagt:

    Das wär........ legendär!

    Kaum auszumalen wie geil die Mech-Dinos in VR rüberkämen. Genau solche Erfahrungen und starke IP‘s benötigt VR, um mehr Leute auf sich aufmerksam zu machen. Würde mich schon freuen wenn sie einfach den ersten Teil von Horizon in VR raushauen.

  10. Konrad Zuse sagt:

    Oh yeah

  11. Tacheles sagt:

    Oy das würde ich feiern, gleich zusammen mit psvr 2 als system seller abfeuern.

    #Frosch
    Bloß nicht, ein Monopol würde denn Fortschritt der bei VR dringend nötig ist bloß stagnieren lassen und schon gar nicht Oculus mit Facebook im Nacken.
    Psvr ist außerdem eh am pc nutzbar mittels Umwege, wenn Sony schlau ist hauen sie gleich zu Beginn pc Support mit rein.

  12. Rikibu sagt:

    Ne, bitte kein Oculus - funktioniert ja schon deshalb nicht, weil Sony ja sicher nicht facebook pushen will... auch wenn die Quest 2 die gleiche Designsprache spricht wie die ps5... man könnte ruhig einen weiteren Schritt machen, mit ordentlichen Handcontrollern, 6 DOF und wireless im 6ghz Bereich für die Übertragung. wäre schon was.

  13. Crysis sagt:

    Nice wäre das

  14. DerMongole sagt:

    Sie sollten viel mehr im Bereich VR machen, das Horizon sein weg dorthin findet ist begrüßungswert. Hoffe dennoch auf PSVR 2 ... ps. VR ist mit Abstand das geilste was je im Gamingbereich passiert ist 😀

  15. Konsolenheini sagt:

    Da ich in der glücklichen Lage bin eine psvr zu versetzen kann ich euch mal meine Eindrücke mitteilen..

    Idee/Spielgefühl: 1
    Grafik: 4
    Endergebnis: 3

    Ich finde das Spielgefühl ist fantastisch, wenn man in die Welt von z.b. von vr Titel astrobot eintaucht. Auch war das Spiel farpoont genial vom Spielgefühl, in Kombination mit einem Aim Controller und einer playstation Kamera..

    Man hat bei beiden Spielen total das Gefühl wirklich in der Welt zu sein. Auch kann man manche Dinge mit seinem Kopf aktivieren bei Astro bot..

    Dieses Gefühl ist wirklich eine schulnote 1, was eine wirklich neue Spiele Erfahrung darstellt und das ganze intensiver wirken lassen kann.

    Nun aber zum: Aber...

    ... Leider ist die Auflösung innerhalb der VR-Brille miserabel.. man sieht wirklich die Pixel trotz der geilen Grafik die eigentlich dargestellt wird.. auch habe ich immer wieder das Gefühl dass ich nicht alles 100% scharf sehen kann.. auch fühlt sich die Brille nicht ideal am Kopf an.. passt man sie richtig an dass man keinerlei lichteinfluss mehr hat, dann tut es am Kopf total weh..

    Macht na sie ein klein wenig lockerer, sitzt die angenehmer, aber immer noch nicht perfekt, aber es kommt ein klein wenig Licht hinein..

    auch finde ich, war es keine gute Idee ein Kabel an die VR-Brille anzubringen, da wäre eine drahtlose Verbindung effektiver gewesen.

    Bei Astro bot muss man sich teilweise um 180 Grad drehen genauso wie bei farpoint.

    dreht man sich zu oft um die eigene Achse kann es passieren dass man das Kabel wie eine Spaghetti an der Gabel an unseren eigenen Körper dreht 😉

    Ich versuche immer drauf zu achten.. weil ist mir schon mal passiert..

    Trotz aller Kritik kann ich mit den Kompromissen aber leben, da das Spielgefühl einfach wahnsinnig genial ist.
    und bisher für mich unerreicht sind, bei dem zwei genannten Titeln.. einfach der Hammer 🙂

    Nichtsdestotrotz würde ich mich sehr über eine psvr2 freuen, die drahtlos ist und eine bessere Grafik also Auflösung innerhalb der VR-Brille bietet.

    Gesamtfazit:
    Kaufempfehlung ja, wenn man mit den von mir genannten Kompromissen leben kann...

    Zum Gerücht vom Horizon Zero Dawn VR Ableger: ich würde mich darüber freuen..
    Übrigens hat astrobot perfekt bewiesen dass nicht jedes Spiel aus der Ego Sicht sein muss um in VR zu wirken.... 🙂

    Ich möchte vr jedenfalls nicht missen.
    Cool finde ich übrigens dass es auch eine Menge kostenloser Dinge gibt im PS Store um für die VR ein bisschen Futter zu bekommen.. playroom 1 und playroom 2 sind dafür ziemlich gut gemacht.. wenn das meiste auch einfach nur Demos sind..

    Leider finde ich die spieleauswahl nicht gerade riesig für VR Titel..

    und ich habe eher die Befürchtung dass vr eine Totgeburt sein könnte genauso wie die PS Vita...

    Aber hoffen wir das Beste, wenn vielleicht sogar ein Horizon Zero Dawn VR die kaufanreize steigern könnte..

  16. Konsolenheini sagt:

    Zu besitzen, nicht versetzen, blöde Autokorrektur xd 😉

  17. squall80 sagt:

    @Konsolenheini - Kann ich so unterschreiben!
    Blood & Truth ist auch empfehlenswert.
    Und für Fans natürlich Batman: Arkham VR (ich sage nur: die Szene in der Zelle. So ein beklemmendes Gefühl hatte ich noch nie).

  18. Mr.x1987 sagt:

    Kann mir evtl jemand sagen, ob die neuere Prozessoreinheit (4k) mit der alten Brille kompatibel ist?Wollte jetzt endlich mal ein paar Spiele an der Ps5 nachholen aber hab kein Bock jedes mal alles einzustecken.Hab da bei Google nichts gefunden.

  19. Seven Eleven sagt:

    Milk the cow

  20. President Evil sagt:

    Wäre super als Starttitel der PSVR 2!
    Zusammen mit einem Port von Half Life: Alyx 🙂