Mortal Shell: Düsteres Rollenspiel erscheint wohl für die PS5

Kommentare (22)

Mit "Mortal Shell" lieferten die Indie-Entwickler von Cold Symmetry eine interessante Soulslike-Alternative ab. Aktuellen Berichten zufolge arbeitet das Studio derzeit an einer PlayStation 5-Version des düsteren Rollenspiels.

Mortal Shell: Düsteres Rollenspiel erscheint wohl für die PS5
Erscheint "Mortal Shell" für die PlayStation 5?

In den vergangenen Monaten kündigten zahlreiche Entwicklerstudios und Publisher PlayStation 5-Umsetzungen zu ausgewählten Titeln an.

Aktuellen Berichten zufolge wird auch das düstere Action-Rollenspiel „Mortal Shell“ zu den Titeln gehören, die eine eigens entwickelte PlayStation 5-Version spendiert bekommen. Dies lässt zumindest eine frisch entdeckte Trophäen-Liste für „Mortal Shell“ auf der PlayStation 5 vermuten. Da alle PS5-Spiele gegenüber ihren PS4-Pendants über eigene Trophy-Listen verfügen, liegt die Vermutung nah, dass sich in der Tat eine neue und technisch überarbeitete Version des Rollenspiels in Arbeit befindet

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus

Die verantwortlichen Entwickler von Cold Symmetry waren bisher nicht für eine Stellungnahme zu haben. Sollte das Studio die PlayStation 5-Version von „Mortal Shell“ offiziell ankündigen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge. „Mortal Shell“ versteht sich als ein Action-Rollenspiel im Soulslike-Stil und wartet dementsprechend mit einem knackigen Schwierigkeitsgrad auf.

Zum Thema: Mortal Shell: Der offizielle Accolades-Trailer zum düsteren Soulslike-Abenteuer

Ihr schlüpft in die Rolle eines unbekannten Helden und erhaltet die Möglichkeit, die Kontrolle über tote Helden zu übernehmen und mit deren Körpern in die Schlacht zu ziehen. „Kämpfe bedacht und mit Strategie. Schlage erst zu, wenn sich dir eine Gelegenheit bietet, auch wirklich zu treffen. Setze gezielt Konter ein, um vernichtende Gegenschläge auszuführen. Stelle Upgrades her, benetze deine Klinge mit Säure und studiere die dunklen arkanen Talente, die deinen Angriffen übernatürliche Macht verleihen“, so die offizielle Beschreibung weiter.

„Mortal Shell“ ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nanashi sagt:

    Nein danke, das war auf der PS4 schon kein sonderlich gutes Spiel. Optisch zwar großartig, aber spielerisch eines der miesesten Souls-likes, die ich bisher gespielt hab.

  2. Lokiblase7 sagt:

    das Spiel hat richtig bock gemacht! die Möglichkeit die Musik zu ändern und Rotting Christ bei den Bosskämpfen zu hören war einfach geil!

  3. Ita54 sagt:

    Und wieder kein gratis Upgrade? 🙂

  4. VincentV sagt:

    Sagt wer?
    Und naja...ein muss sind Gratis Updates nicht. Just sayin.

  5. Tidus1980 sagt:

    Ich fand das Spiel auch super. Sehr geile Atmosphäre, mit einem super Soundtrack. Leider war es zu kurz und es hätte etwas schwieriger sein können. 😉

  6. Parabox sagt:

    Nö, ich fand es auch nicht gut.
    Stimmung war zwar schön düster, aber das wars auch.
    Ich habe mich bis zum Schluss immer wieder verlaufen, weil alles gleich aussieht.
    Und es hätten paar Gegnertypen mehr sein dürfen.

  7. proevoirer sagt:

    Drei fragen hintereinander:)

  8. Blacknitro sagt:

    Hätte mal warten müssen, hab mir gestern für ps4 es gekauft xD

  9. Pfälzer sagt:

    Einer der Überraschungsspiele letztes Jahr und dann nur für 30€
    Hat super viel spaß gemacht. Ich hoffe auf einen 2.Teil, welcher ruhig ein wenig länger sein kann.

  10. Technikeinsiedler sagt:

    Einer der schwächsten Souls Spiele.

  11. Ita54 sagt:

    Hab es day one gekauft und bis heute nicht gespielt und jetzt kann ich es nochmal kaufen um es auf ps5 vernünftig zu spielen. Wenn es so kommt, unterstütze ich dieses indi Studio nicht mehr.

  12. big ed@w sagt:

    @ita54
    Du bist doch bestimmt der erste der Indieentwickler unterstützt.
    Nun hast du die Gelegenheit.

  13. dieselstorm sagt:

    World design hätte besser sein können. Zu oft kamen einen die Orten bekannt vor und dabei ist die Spielwelt nicht mal groß. Da ist auch schon der nächstw Kritikpunkt: Spiel war leider etwa zu kurz und bot zu wenig Tiefe. Gegnerdesign war sehr uninspiriert und es gab nicht wirklich etwas, das man erreichen wollte. Zum Ende wollte ich nur fertig sein. Atmosphäre war sehr gut und denke mit ein paar logischen Weiterentwicklung und ein paar mehr Entwickler/Budget kann aus der Marke eine gute Dark Souls Alternative werden. Würde mich freuen.

  14. ResidentDiebels sagt:

    Überraschungs hit des Jahres!

    Sehr dichte Atmo. Sehr cooles Artdesign ohne dabei über das Ziel hinaus zu schiessen wie bei manchen Souls games.

    Sicher könnte man auch noch einiges verbessern, animation, Leveldesign, KS. aber man muss bedenken, dass kam Neu für 30 eur raus, während viele Studios ihren verbuggten Müll für 70eur rausbringen und trotzdem vom inhalt her versagen.

    Ich hatte auch kein Problem mit der Länge. Im gegenteil. Finde wenn ein spiel eine sehr dichte atmo hat und gut gefüllt ist, muss es nicht viel länger sein.

  15. ResidentDiebels sagt:

    Hab es day one gekauft und bis heute nicht gespielt und jetzt kann ich es nochmal kaufen um es auf ps5 vernünftig zu spielen. Wenn es so kommt, unterstütze ich dieses indi Studio nicht mehr.
    ---------------------------------------

    @ ita54

    Und die Entwickler sind jetzt schuld, weil du dir ein Spiel kaufst und es nicht spielen willst oder zu faul dafür bist?

    Du musst die PS5 version nicht kaufen, ist auch auf der PS4 gut spielbar.

    Bei manchen von euch frage ich mich echt ob ihr euer Hirn nur spazieren trägt oder auch mal benutzt?

    Was die PS5 updates angeht, da hat es sony vermasselt es zur pflicht zu machen. Zumindest für games die in den letzten 2 Jahren rausgekommen sind, hätte man die publisher dazu zwingen müssen, dass wenn PS5 updates kommen, diese auch gratis sind.

  16. redeye4 sagt:

    Sind halt ein kleines Team. Und dafür haben sie ein gutes Soulslike hinbekommen. Natürlich kann es mit der Erfahrung und den Möglichkeiten eines Teams wie From Software nicht mithalten. Aber deswegen ist es trotzdem spielenswert.

    @ResidentDiebels
    Ja klar, Sony sollte die Publisher zwingen. Das wäre echt sinnvoll. Echt mies von Sony keine Zwang zu verlangen...

  17. Blacknitro sagt:

    Da kennt speedy sich mit aus , er Weiß was redet. Die Switch ist auch reines Port Konsole 🙂

  18. Yaku sagt:

    Das bis dato beste Soulslike, selbst die FS-Spiele können nicht mithalten.

  19. AloytheHunter sagt:

    @Speedy-Gonzales

    Sprichst aus Erfahrung, was? xD

  20. Blacknitro sagt:

    Ja wie du 🙂

  21. Wassillis sagt:

    Immer her damit.

  22. VisionarY sagt:

    Optisch fand ich da garnichts großartig. Level und gegner Design waren mehr als unterdurchschnittlich... dass ist auch das was alle Souls klone bisher einfach nicht gut hinbekommen. Das Design der Welt und der Gegner Npcs etc.