PlayStation Now: Diese Neuzugänge warten im März 2021

Kommentare (27)

In diesem Monat finden neue Spiele den Weg in den Abo-Service PlayStation Now. Freuen dürft ihr euch unter anderem auf "inFamous: Second Son" aus dem Hause Sucker Punch.

PlayStation Now: Diese Neuzugänge warten im März 2021
PlayStation Now: Im März 2021 unter anderem mit "inFamous: Second Son".

Wenig überraschend dürfen sich Abonnenten von Sony Interactive Entertainmants Streaming-Dienst PlayStation Now auch in diesem Monat über frische Titel freuen.

Zu den Highlights im Monat März 2021 gehört zweifelsohne das Action-Adventure „inFamous: Second Son“, das im Jahr 2014 exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht wurde und bei den „Ghost of Tsushima“-Machern von Sucker Punch entstand. Ihr schlüpft in die Rolle des Protagonisten Delsin Rowe, der seine übermenschlichen Fähigkeiten nutzt, um eine düstere Verschwörung aufzudecken.

Zombiejagden, Flug-Action und mehr

Zu den weiteren Titeln, die ab dem morgigen Dienstag, den 2. März 2021 in PlayStation Now auf Abonnenten warten, gehört der kooperative Zombie-Shooter „World War Z“. Zusammen mit bis zu drei weiteren Spielern wagt ihr euch an Missionen und kämpft gegen Zombiehorden, die mitunter hunderte Untote umfassen. Reichlich Loot und immer fordernde Herausforderungen sollen euch in „World War Z“ langfristig motivieren.

Zum Thema: PS Plus März 2021: Liste der neuen „Gratis-Spiele“ offiziell enthüllt

In „Ace Combat 7: Skies Unknown“ hingegen dürft ihr im Cockpit zahlreicher Kampfjets Platz nehmen. In der Rolle eines Elite-Kampfpiloten steht ihr vor der Aufgabe, euch in taktischen und nervenaufreibenden Luftkämpfen zu behaupten. Den Schlusspunkt im März 2021 setzt der Puzzle-Shooter „Superhot“.

PlayStation Now bietet euch den Zugriff auf mehr als 600 PS3- und PS4-Titel. Während das Monats-Abo für 9,99 Euro erhältlich ist, schlägt das 3 Monats-Abo mit 24,99 Euro zu Buche. Abschließend wartet das Jahres-Abo, das zum Preis von 59,99 Euro erhältlich ist.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. TheRealJezzes sagt:

    Leider nichts für mich dabei. Höchstens Infamous wäre interessant gewesen aber das Game habe ich schon seit Jahren platiniert ^^''. Dafür freut sich mein Bruder über World War Z.

  2. Peter Enis sagt:

    Lahm

  3. dieselstorm sagt:

    Highlight: Infamous Second Son

    Na, wer will dieses mal widerlegen, dass PS Now einfach nur schlecht ist

    Obwohl ich World War Z gerne antesten würde, aber für ein Spiel mache ich mir kein Abo, da kauf ich das Game lieber im Sale und besitze es dann

  4. Saleen sagt:

    Nicht schlecht aber auch kein guter Dienst.
    Alleine schon die PS3 Sammlung.... 720p Matsch usw.
    Verbesserungswürdig ist der Dienst definitiv aber ich erwarte auch nicht, dass Sony was ändert.

    Stiefmütterchen Now ist dort angesagt

  5. 7ZERO7 sagt:

    Ich sag mal so wenn man ps now für 45€ im jahr bekommt dann ist es gut, nur schade das da selten neue sachen kommen, hab das gefühl infamous war schon überall

  6. dieselstorm sagt:

    @Saleen

    Hatte es mal für 2 Monate. Das war i.wann 2020 und da hatte es sich dann gelohnt, aber der Nachschub wirkt einfach so lieblos, da hatte ich dann auch keine Lust mehr.
    Abgesehen davon, würde ich auch gerne PS3 Spiele downloaden können. (Wenn sich das Abo mal wieder lohnt)

  7. hgwonline sagt:

    7Zero so ist es, ich könnte auch schwören es war schonmal in PSNow. Bei PS+ war der Titel auch schon mindestens 2x, war das nicht sogar eines der Server-Ausfall Entschuldigsspiele?

  8. VincentV sagt:

    Infamous First Light und second Son waren im Plus und sind unterschiedliche Titel. Und der erste Infamous war damals ein Gratis Titel wegen des PSN Hacks..

  9. Seven Eleven sagt:

    Übelst alte Schinken

  10. Brzenska sagt:

    Sony liefert und liefert und ......

  11. lunatic88m sagt:

    Ich habe ein Now Abo und gedenke, es zu beenden.

    Infamous war quasi ein Release Titel der PS4. Irgendwie kommt da echt nur ausgelutschter Mist, den keiner mehr kaufen möchte. Tomb Raider war jetzt mal ne Ausnahme.

    Irgendwer hat Freude an dem Dienst und den soll derjenige auch haben. Ich habe jedenfalls keinen Bock mehr darauf.

  12. Captain Ahab sagt:

    Sehr magere Ausbeute, aber dafür haut der Monat bei plus aber rein.

  13. Nahkampfkeks sagt:

    Wow, die Qualität hat aber stark nachgelassen.
    Im November kam immerhin für 3 Monate Days Gone und jetzt ein Spiel aus 2014 ausgraben?

  14. Konsolenheini sagt:

    Ach das Angebot ist doch okay.. nur schade das manche (wenige) spiele nur zeitbegrenzt zur Verfügung stehen...

    Aber der Preis ist okay für mehr Games als beim GamePass.. wobei beide Angebote okay sind... Wenn man mal spiele testen will die man sonst nie gezockt hätte...

  15. Tag Team sagt:

    Hab es mir vor einem Monat das Jahresabo für 40€ gegönnt. Und was soll ich sagen, momentan zocke ich nur PS Now Spiele 😀

    Aber ja, wenn man das Jahresabo um die 50€ bekommt, dann ist das ein guter Deal. Game Pass kostet ja 120€ und so viel mehr qualitativ hochwertige Spiele als in PS Now hat es einfach nicht. Quantitativ bietet PS Now sogar mehr Spiele an.

  16. Tag Team sagt:

    Zum Preis vom Game Pass für 10€ im Monat, bekommt man PS Plus und PS Now im Jahresabo für 10€ im Monat zusammen 😀 weiß nicht woher dieser Müll herkommt, dass der Game Pass gut ist.

  17. DangerZone3.0 sagt:

    Nur Alter Mist.

    Wir ps Spieler verdienen nur neue AAA Games.

    Für den Rest gibt es den ramschpass

  18. Crysis sagt:

    @Tag Team, naja insgesamt sind beide Angebote unschlagbar, also sowohl PS Now, wie auch GP. Aber wenn man auf Langzeit ein Abo laufen lässt, finde ich hat sogar PS+ die besseren Spiele und stand jetzt verschwinden auch PS+ Spiele nicht wenn man sie einmal freigeschaltet hat und mit der PS+ Collection ist das ganze Abo auch ein Absoluter No Brainer geworden, selbst für Neueinsteiger. Hatte mir das Abo damals nur wegen Monster Hunter World zum Online spielen gemacht und jetzt nutze ich PS+ wirklich nurnoch wegen der Spiele. Solche Abos hätte ich mir als Kind gewünscht. Erstaunlich das die Nintendo Plattform bei solchen Angeboten noch so einen Aufwind hat.

  19. Tag Team sagt:

    @Crysis
    ja stimmt, jedoch ist es bei der Playstation deutlich günstiger für mehr. Wie gesagt PS Plus + PS Now kostet 10€ pro Monat. Game Pass Ultimate 13€. Allein die Spiele im PS Plus sind qualitativ top. Weiß nicht welche Spiele im Game Pass da mithalten können.

  20. Attack sagt:

    Habe das Jahresabo für 35€ bekommen und finde das Angebot sehr nice. Ideal wäre natürlich, wenn PS+ mit Now zusammengefügt werden würde. Gerne dann als PS+ Pro oder so.

  21. Highman sagt:

    Infamous gabs bereits als ps+ plus spiel, ist zusätzlich in der ps+ collection auf der ps5 dabei und jetzt in ps now.

  22. GeaR sagt:

    @Attack

    Glaube nicht, dass Sony das macht. Man hat ja schon mit ps now und ps plus für ungefähr zusammen 100€ viel.
    Da ist der Gamepass mit seinen stolzen 180€ im Jahr schon teuer. Wenn man dann noch wie ich die exklusiven MS Spiele besitzt, dann hat man nur noch Indie Kram und EA Zeug hauptsächlich im Pass und wenn man lustig ist, dann kann man bei der Playstation den ea pass auch dazu kaufen und ist dann bei 148€ im Jahr. Immer noch günstiger und man hat mehr Spiele (natürlich wenig aktuelle Titel aber an der Anzahl mehr).
    Das streamen der Ps3 Spiele läuft auch wunderbar ohne input lag. Wäre mir schön, wenn mehr ps3 Spiele reinkommen würden.

  23. Tag Team sagt:

    @GeaR
    absolute Zustimmung. Verstehe auch nicht wieso Sony diese Tatsache nicht besser vermarktet. PS+ und PS Now zusammenfügen und für 10€ im Monat anbieten, was de facto ja jetzt schon der Fall ist. Neue Spiele bei Launch normal zum Vollpreis verkaufen und nach 2 oder mehr Jahren in PS+/Ps Now dann integrieren, wie z.b mit Horizon.

    Der Game Pass ist schon teuer, wobei es nicht 180€ sondern "nur" 156 € (12 x 13 €) im Jahr sind. Dennoch bietet der GP mMn nicht die gewünschte Qualität um 156€ zu rechtfertigen.

  24. Argonar sagt:

    Also ich würd mir mal mehr PS2 und PS1 Spiele wünschen.

    Als Anfang wären mal alle PS1 Spiele die es auf der PS3/PSP/Vita im Store zum kaufen gab nett. Aber nicht nur den PAL Store, sondern den Ami Store mit Wild Arms, beiden Paratite Eve's und so.

    Gern auch alternativ als Retro Abo. Weil das sind die Spiele, die ich aktuell am schwierigsten abspielen kann.

  25. Schwanewedi sagt:

    Naja im gp ultimate ist auch xbox live Gold dabei. Also müsste man das dann mit dem Angebot von now und plus zusammen rechnen... Also 156 regulär zu 130 für die playstation abos... Und da finde ich den gamepass schon hochwertiger. Obwohl ivh ps plus besser als live Gold finde... Im gamepass kommen halt auch mal aktuelle Spiele. Bei now hatte ich nie welche... Aber jeder hat da denke ich nen eigenen Geschmack und am ende sind beide Konsolen mit ihren abos für regulär knapp über 10 euro im monat denke ich ok...

  26. Tag Team sagt:

    @Schwanewedi
    Falsch. Wenn man das Jahresabo bei Playstation wählt (was man generell immer tun sollte), dann kostet PS Plus mit PS Now zusammen 120€. Das sind 36€ weniger. Welche Game Pass Spiele sind deiner Meinung nach hochwertiger als die PS+ Spiele? Allein die PS+ Collection bietet weitaus mehr Qualität.

  27. Schwanewedi sagt:

    Hab erst seit november eine xbox aber hochwertiger bzw aktueller the medium... Forza 7 forza horizon... Sind jetzt einige der spiele die ich spiele... Gibt auch gute ältere... Finde definitiv dass der gamepass mehr sein Geld wert ist als now... Wie gesagt dafür ist plus besser als Gold