Marvel’s Avengers: PS4-Spieler kämpfen nach dem letzten Update mit Abstürzen

Kommentare (11)

Seit der Veröffentlichung des Updates 1.5.1a in dieser Woche kämpft der Action-Titel "Marvel's Avengers" auf der PlayStation 4 mit Abstürzen. Wie die Entwickler von Crystal Dynamics versprachen, wird das Problem intern untersucht.

Marvel’s Avengers: PS4-Spieler kämpfen nach dem letzten Update mit Abstürzen
"Marvel's Avengers" leidet auf der PlayStation 4 unter Abstürzen.

Am gestrigen Mittwoch wurde der Action-Titel „Marvel’s Avengers“ mit dem Update auf die Version 1.5.1a bedacht, mit dem eigentlich nur kleinere Optimierungen vorgenommen werden sollten.

Zumindest auf der PlayStation 4 zog die Veröffentlichung des Updates allerdings technische Probleme nach sich, die dem Spielspaß aktuell einen Strich durch die Rechnungen machen. Wie sich den Angaben betroffener Spieler entnehmen lässt, stürzt die PlayStation 4-Version von „Marvel’s Avengers“ nach dem Download und der Installation des Updates 1.5.1a unkontrolliert hab und verhindert so einen reibungslosen Spielablauf.

Das Problem wird bereits untersucht

„Auf der PS4 kann ich es nicht spielen. Es stürzt immer wieder ab“, gibt ein Betroffener auf Reddit zu verstehen. Ein weiterer Spieler führte aus: „PlayStation 4 lädt mein Spiel seit dem Update nicht mehr. Stürzt ab und wechselt zum PlayStation-Menü. Wird es bitte eine Lösung dafür geben?“ Nur zwei der Fälle, über die auf den verschiedenen sozialen Plattformen aktuell geklagt wird.

Zum Thema: Marvel’s Avengers: MCU-Skins verschwinden hinter der Paywall

Die für „Marvel’s Avengers“ verantwortlichen Entwickler von Crystal Dynamics meldeten sich auf Nachfrage eines Nutzers umgehend zu Wort und wiesen darauf hin, dass die Probleme der PlayStation 4-Version intern untersucht werden. Wann im Endeffekt mit einer technischen Lösung zu rechnen ist, konnten oder wollten die Verantwortlichen bisher nicht bestätigen.

„Marvel’s Avengers“ ist für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4, die PlayStation 5 sowie Googles Streaming-Dienst Stadia erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. GeaR sagt:

    Sollen die mal die ps5 Version bei ps now uns geben, statt nur die ps4 Version. Richtige Geier bei Sony in letzter Zeit.

  2. RikuValentine sagt:

    Sony hat 10 Games verschenkt und gibt starke Titel ins Plus. Aber es sind Geier.
    Meine Güte

    Zumal kann Sony das vielleicht auch garnicht entscheiden da es ein Square Enix Game ist.

  3. Kehltusa sagt:

    Doch das kann sony entscheiden, gleiches gilt für borderlands 3..

  4. GeaR sagt:

    https://www.pushsquare.com/news/2021/04/ps_nows_new_games_are_ps4_only_sony_confirms_no_ps5_upgrade_path

    Hier ein Beitrag zu PS Now und dem fehlenden Update.

    Was Sony da verschenkt ist doch super aber ist mir in diesem Bezug total egal. Hier zahle ich für einen Dienst und dann bekommt man nicht mal die Möglichkeit die bessere Version zu spielen? Aus welchem Grund sollte hier bitte es gerechtfertigt werden, zumal man doch sowieso eine kostenloses Update doch bei der Ps4 Version bekommt. Es ist einfach ein schlechter Move mal wieder von Sony für die zahlenden Kunden aber die 10 Spiele, die mal wieder für Kundenfang sind, sind natürlich super.

    Bei der Xbox geht es doch mit dem Gamepass doch auch. Da spielt man nicht die one Version von dirt 5, sondern die neuste. Liegt wahrscheinlich nur an Codemaster das die so nett sind.
    Gearbox ist wahrscheinlich auch so fies und erlaubt Sony das kostenlose update auf der ps5 nicht zu nutzen.

  5. GeaR sagt:

    Auf Push square gibt es einen Beitrag zu PS Now und dem fehlenden Update. Was Sony da verschenkt ist doch super aber ist mir in diesem Bezug total egal. Hier zahle ich für einen Dienst und dann bekommt man nicht mal die Möglichkeit die bessere Version zu spielen? Aus welchem Grund sollte hier bitte es gerechtfertigt werden, zumal man doch sowieso eine kostenloses Update doch bei der Ps4 Version bekommt. Es ist einfach ein schlechter Move mal wieder von Sony für die zahlenden Kunden aber die 10 Spiele, die mal wieder für Kundenfang sind, sind natürlich super. Bei der Xbox geht es doch mit dem Gamepass doch auch. Da spielt man nicht die one Version von dirt 5, sondern die neuste. Liegt wahrscheinlich nur an Codemaster das die so nett sind. Gearbox ist wahrscheinlich auch so fies und erlaubt Sony das kostenlose update auf der ps5 nicht zu nutzen.

  6. RikuValentine sagt:

    Die Aussage mit dem "In letzter Zeit sind sie Geier" war halt in dem Zusammenhang nicht fair. Nur weil sie PS5 Titel bisher nicht im Now spielen lassen muss das eben kein Grund sein alles andere zu ignorieren.

    Wenn du es spielen magst auf der 5 hol dir die PS4 Version für 30€ und Upgrade es . Aber vllt bist du dafür ein zu großer Geier. 😀

    Ja keine Ahnung obs an Sony oder Square liegt. Ein Beinbruch ist allerdings nicht. Zumal der Abo Preis halt nur ein geringer Ansatz ist zum Kaufpreis.
    Und das immer jetzt der Gamepass ins Spiel kommt wenn es um Großzügigkeit geht. Wie ich sagte..in Zukunft will keiner mehr was bezahlen. Aber dann darf man sich auch nicht mehr über Fehlerhafte Games oder Ingame Käufe wundern. 😀

  7. GeaR sagt:

    "Wenn du es spielen magst auf der 5 hol dir die PS4 Version für 30€ und Upgrade es . Aber vllt bist du dafür ein zu großer Geier. "

    Klar bin so ein Geier und kaufe mir das Spiel, obwohl ich für das Abo, Now und für zich ps3, ps4 und ps5 Spiele zahle. Bin wahrscheinlich der größte Geier mit meiner riesen Playstation Sammlung.

    Aber gut, wenn du meinst, dass es gute PR ist von Sony für ps now.

    "Ja keine Ahnung obs an Sony oder Square liegt"

    Wieso soll es an square liegen, wenn man auch borderlands 3 nicht updaten kann. Es liegt 100 pro an Sony.

  8. Crysis sagt:

    @GeaR, ja muss auch zugeben, das es ein wirklich mieser move von Sony ist, das diverse Spiele kein PS5 Upgrade bekommen. Sony desshalb als Geier zu bezeichnet ist aber schwachsinnig, immerhin läuft die PS4 Fassung in der Regel trozdem besser auf der PS5 und man bedenke auch die verkürtzten Ladezeiten. Vermutlich wollen diverse Publisher aber auch eine stattliche Summe für das für uns kostenlose PS5 Upgrade und Sony sagt sich dann halt so No.

  9. RikuValentine sagt:

    Von guter PR sagt keiner was. Nur das ichs wohl nachvollziehen kann wenn man da erstmal blockiert und bessere/teurere PS5 Versionen nicht mit gibt.

  10. GeaR sagt:

    Was genau ist da nachvollziehbar?

    Dann spiel ich eben die schlechte Version, als ob ich mir ein Microtransaktionsspiel wie dieses zum Vollpreis kaufe. Schon schlimm, dass so ein pures Microtransaktionsspiel so viel kostet und dann kannst du es nachvollziehen, dass man nur die last gen Version bekommt.

    In meinen Augen ist es einfach Mist. Und noch mehr Mist. Ich unterstütze sehr gerne die Entwickler aber bei so einem Spiel sicherlich nicht. Hab ganz sicher keine Lust auf sowas wie GTA5. Das Spiel kam mit der Ps3 raus und aktuell ist nicht mal ein GTA6 in Sicht, da die Entwickler gemerkt haben, dass man die Kunden schön melken kann.

    Wäre es ein pures Story Game ohne Microtransaktionen, dann würde ich deine Sichtweise verstehen. Mit Avangers werden wahrscheinlich einige Marvel Fans den ein oder anderen Euro in die Microtransaktionen stecken.

  11. RikuValentine sagt:

    PS4 Version kostet nicht mehr Vollpreis. Wie gesagt.
    Habs selbst für 30 gekauft und die PS5 Version dann als Upgrade geholt.

Kommentieren