UK-Charts: Die PS5 und Animal Crossing dominierten im März

Kommentare (27)

Laut den Erhebungen von GfK Entertainment sicherte sich die PlayStation 5 in Großbritannien im März 2021 den Titel der meistverkauften Konsole. Zum erfolgreichsten Spiel hingegen schwang sich Nintendos Dauerbrenner "Animal Crossing: New Horizons" auf.

UK-Charts: Die PS5 und Animal Crossing dominierten im März
Die PS5 feiert in Großbritannien weiter Erfolge.

Zum Start in die neue Woche bedachten uns die Marktforscher von GfK Entertainment mit Statistiken zum Verkaufsmonat März 2021 in Großbritannien.

Wie sich diesen entnehmen lässt, entwickelte sich die PlayStation 5 erneut zur absatzstärksten Konsole und feiert im März 2021 ihren bisher zweiterfolgreichsten Verkaufsmonat auf der Insel. Neben der PlayStation 5 profitierte allerdings auch die Xbox Series X/S von vereinzelten Nachlieferungen und konnte sich hinsichtlich der Verkaufszahlen ebenfalls steigern. Nintendos Switch legte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13,6 Prozent zu und sicherte sich im März 2021 den dritten Platz der britischen Software-Charts.

Zum Thema: PSN Store Charts: Die erfolgreichsten PS5- und PS4-Spiele im März

Unter dem Strich wechselten im vergangenen Monat mehr als 217.000 Konsolen den Besitzer. Im Vergleich mit dem März 2020 entspricht dies einem Rückgang von 7,6 Prozent. Weiter heißt es, dass im letzten Monat etwas mehr als eine Million Spiele über die britischen Ladentheken wanderten – ein Minus von 20 Prozent.

Hier gilt zu beachten, dass die Videospiel-Industrie im März 2020 massiv von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen Lockdowns profitierte, die wiederum für eine gestiegen Nachfrage nach interaktiver Unterhaltung sorgten.

Den Titel des erfolgreichsten Spiels im März 2021 sicherte sich Nintendos Dauerbrenner „Animal Crossing: New Horizons“ – gefolgt von „Super Mario 3D World + Bowser’s Fury“, „Monster Hunter Rise“ und „Spider-Man: Miles Morales.

Großbritannien: Die Software-Charts im März 2021

1. Animal Crossing: New Horizons (Nintendo)
2. Super Mario 3D World + Bowser’s Fury (Nintendo)
3. Monster Hunter Rise (Capcom)
4. Spider-Man: Miles Morales (Sony)
5. Mario Kart 8: Deluxe (Nintendo)
6. Super Mario 3D All-Stars (Nintendo)
7. FIFA 21 (EA)
8. Minecraft: Switch Edition (Nintendo/Mojang)
9. Call of Duty: Black Ops Cold War (Activision)
10. Grand Theft Auto 5 (Rockstar)
11. Ring Fit Adventure (Nintendo)
12. Assassin’s Creed: Valhalla (Ubisoft)
13. Minecraft Dungeons (Microsoft)
14. Super Mario Odyssey (Nintendo)
15. Luigi’s Mansion 3 (Nintendo)
16. Just Dance 2021 (Ubisoft)
17. Watch Dogs Legion (Ubisoft)
18. 51 Worldwide Games (Nintendo)
19. Pokémon Sword (Nintendo)
20. LEGO Harry Potter Collection (Warner Bros)

Quelle: GamesIndustry.biz

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Dennis_ sagt:

    Hoffentlich dominiert bald Die Xbox, damit Sony mal von ihren hohen ross runterkommt.

  2. Juan sagt:

    Welches hohe Ross?

  3. keepitcool sagt:

    @Dennis_
    Welches hohe Ross?. MS ist ja in der Bringschuld, dementsprechend müssen sie auch deutlich mehr tun...Wobei Sony sowohl zum PS5-Launch als auch in den nächsten Monaten mehr Exklusives bringt als MS...
    Und das MS in Sachen XBOX, sprich Konsolen-VKZ dominiert, an das Märchen glaubst du doch wohl selbst nicht. Dafür ist das Standing der Marke Playstation zu groß, die PS5 einfach zu beliebt....

  4. keepitcool sagt:

    @Jarvis
    "Genau so wird man immer mit der Xbox Konsole hinter der PS5 und Switch bleiben (Mit Konsolen verdient kein Hersteller Geld)."

    Woher stammt den immer dieser Irrglaube?. Konsolen werden grundsätzlich zu Beginn subventioniert damit man einen marktgerechten Verkaufspreis erzielen kann. Spätestens mit den ersten Revisionen bzw. Slim-Versionen wenn man dann kostengünstiger produzieren kann verdient man dann logischerweise auch mit den Konsolen Geld, wobei es hier dann primär eher darum geht die User-Base zu steigern das die Leute dann mehr Spiele etc. kaufen...Ergo, mit Konsolen verdient man also durchaus Geld, nur nicht zu Beginn...

  5. Juan sagt:

    So kann man das definitiv nicht vergleichen.

  6. Juan sagt:

    An Jarvis ging das.

  7. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @Dennis_

    Welchen hohen Ross? Im Gegenteil, sie halten sich zurück und halten ihre Klappe! Mir ist das lieber als ständig kacke von sich zu geben. Liefern werden sie auf kurz oder lang. Aber vom hohen Ross zu sprechen ist bekloppt. Bin einfach froh das Sony und auch MS nicht alles auf die Goldwaage legen, vor allem bin ich froh das bei MS einer den Phili Heuchler, einen Socken in den Mund gestopft hat. Schrecklich das Geschwätz von diesem Mann.

  8. Juan sagt:

    Sry hatte mich verlessen. Für ms ware dieser vergleich aber noch schlechter. 20 mio. GP kunden mit 123 mio. Ps4 und Ps5 konsolen zu vergleichen sieht ja noch mickriger aus als 54 mio. Xone und xsx/s gegen 123 mio. Ps4 und Ps5

  9. Nelphi sagt:

    Wenn ich schon wieder „hohes Ross“ lese.
    Habe von Sony nix von bester uns stärkster Konsole gelesen nicht mal von innovatievster Hardware (PS VR und VR2, DualSense...) und nicht mal bei den wirklich mutigen Spielkonzepten wie TLOU Part 2 liest diese Dinge! Da lobt eher mal an Spencer als dass sich Sony selber auf die Schultern klopft!
    Und auch von ausruhen kann nicht die Rede sein. Wird weiter in neue Technik investiert einfach nur weil man daran glaubt, nicht weil von Anfang an an Mega Gewinne gedacht wird (auch wieder PlayStation VR).
    Weder Microsoft noch Sony ist irgendwie ausruhen oder ideenarmut vor zu werfen. Eigentlich nicht mal Nintendo, denn die bringen nur neue Hardware wenn ein neues Erlebnis damit verknüpft werden kann. Kein Konzept einer Nintendo Heim oder Handheld-Konsole bot das gleiche Erlebnis wie der Vorgänger! Neue Konsolen sind bei Nintendo schon immer nicht einfach schöner, größer...gewesen, schon immer waren neue Konzepte das Ziel einer Nintendo-Konsole.

    Keiner der drei Anbieter ist wirklich verhichtbar und meist bieten sie genügend eigene Innovation um Ihre Dasein zu berechtigen. Ich unterstütze seit jeher Nintendo und Sony und freue mich trotzdem über Vorstöße von Microsoft wie: Hochwertiges Netzwerk für Multiplayer, Kinect, Dieser neue Controller für Menschen mit Einschränkungen, diese AR Brille an der sie arbeiten (Hololense), und die Hardware Seitiges abwärtskompatibilität der Spiele ist hervorrand und wegweisend). Das einzige was mir nicht passt sind Dinge wie den Ramschpass und den Aufkauf von Drittanbietern queeraubventioniert aus anderen MonopolSparten (ohne diese kein Geld für den destruktiven Aufkauf da wäre, mit Gaming könnte sich ms nicht in diese Position bringen) Aber egal MS, Sony und Nintendo sind Bereicherungen für unser Hobby, momentan ist da keinen inovationslosigkeit vor zu werfen, alle drei bieten zig Gründe deren Produkte gut zu finden. Und keiner kommt mir wirklich Hochnäsig oder faul rüber!

  10. TemerischerWolf sagt:

    @Jarvis Dein Vergleich macht nur noch weniger Sinn.^^ Sorry.

  11. TemerischerWolf sagt:

    Freut mich, dass Spiderman MM so weit vorne ist. Neulich durchgezockt und das Ende für verdammt gut befunden. 🙂

  12. Juan sagt:

    Bei den Konsolenverkäufen kann man auch nicht sagen was wichtiger ist, da ist jedes Unternehmen anders. Für Sony und Nintendo ist das wichtig und bei Sony noch Playstation+, deswegen finde ich es gut wenn sie da gut da stehen.

  13. consoleplayer sagt:

    Vielleicht werden mit den kommenden Quartalsberichten wieder interessante Zahlen bekannt gegeben.

  14. Juan sagt:

    Also wenn man der Meinung ist unbedingt irgendwas vergleichen zu müssen dann müsste man die Konsolenverkäufe vergleichen, PlayStationNow mit den Gamepass vergleichen und PlayStation Plus mit Xbox Live vergleichen.

  15. proevoirer sagt:

    Das man noch fürs online spielen extra geld zahlen muss ist bescheuert.
    Da kauft man sich ein Spiel für 70-80€ und kann nur ein Teil davon spielen wenn beides Angeboten wird.
    Der Gamepass wird daher in Zukunft sehr erfolgreich werden denke ich, und Nintendo hat eh die zuverlässigsten Kunden.
    Hoffe Sony bleibt ihrer Linie der ps4 ära treu + kostenloses online gaming

  16. TemerischerWolf sagt:

    Aber zumindest einen Hauch mehr...^^

  17. TemerischerWolf sagt:

    Meinte Juans Lösung macht einen Hauch mehr Sinn als deine.^^
    Hoffentlich wars jetzt verständlich.

  18. Crysis sagt:

    Mich würden ja langsam mal wieder die gesamtverkaufszahlen von Spiderman Mm interessieren.

  19. TemerischerWolf sagt:

    Man kann aber auch UK Charts ohne Quellenangabe veröffentlichen wie XD und Spiderman MM da unter den Tisch fallen lassen. Problem gelöst. XD

    Hoffe es handelt sich um einen Fehler meinerseits oder von XD. ^^

  20. Juan sagt:

    Das was ms da ganz professionell cloud nennt, ist doch einfach nur streaming oder?

  21. TemerischerWolf sagt:

    @Jarvis LOL Entschuldige bitte, dass ich eher seiner Meinung als deiner bin. Muss echt hart sein.^^

  22. TemerischerWolf sagt:

    Ja, das weißt also sowohl du als auch Juan...und ich auch...stimmen also alle darin überein...man kann auch künstlich Probleme schaffen.^^

  23. Juan sagt:

    Gut also sind wir uns einig.

  24. TemerischerWolf sagt:

    @Juan Wir verstehen uns halt. 😉

  25. Matchwinner sagt:

    MS ist es doch egal ob du eine Xbox kaufst oder dir eine PS5 kaufst. Hauptsache du holst dir den GP dazu, egal worauf du dann spielst ( Handy , Pc oder eine Konsole )

  26. consoleplayer sagt:

    Oder vielleicht bald eine Switch laut Gerüchten^^

  27. RoyceRoyal sagt:

    Gibt's eigentlich schon ein X Box Spiel? PS5 hat ia immerhin schon 2-3, wichtig halt DS.