Battlefield 6: Bekannte Streamer bestätigen Battle-Royal-Modus

Kommentare (16)

Aktuellen Berichten zufolge wird "Battlefield 6" in der Tat über einen Battle-Royal-Modus verfügen. Ausgewählte Streamer hatten bereits die Möglichkeit, diesen anzuspielen.

Battlefield 6: Bekannte Streamer bestätigen Battle-Royal-Modus
"Battlefield 6": Ist ein Battle-Royal-Modus enthalten?

In den vergangenen Wochen erreichten uns regelmäßig unbestätigte Details zum kommenden First-Person-Shooter „Battlefield 6“ aus dem Hause DICE.

Recht hartnäckig hielt sich dabei das Gerücht, dass sich die Spieler unter anderem auf einen Battle-Royal-Modus freuen dürfen. Dieser wurde nun von ausgewählten Streamern, die den neuen Battle-Royal-Modus bereits anspielen durften, bestätigt. Laut „TSM Viss“ steht den Spielern hier nicht weniger als der bisher beste Battle-Royal-Modus eines modernen Shooters ins Haus. „Dr. Disrespect“ gibt ergänzend zu verstehen, dass sich die Spielgeschwindigkeit an der von „Battlefield 4“ orientieren wird.

Community wartet weiter auf die offizielle Enthüllung

Weitere Details nannten die beiden Streamer nicht. Sicherlich auch aufgrund einer Verschwiegenheitserklärung, die in der Regel mit der Möglichkeit, einen neuen Titel vor der offiziellen Präsentation anzuspielen, einhergeht. Unklar ist leider weiterhin, wann „Battlefield 6“ im Endeffekt enthüllt werden soll. Zuletzt wurde spekuliert, das es im Laufe des nächsten Monats endlich so weit sein könnte.

Zum Thema: Battlefield 6: Insider bestätigt Coop-Kampagne und weitere Features

Bestätigt wurde das Ganze bisher weder von Electronic Arts noch von den Entwicklern von DICE. Allerdings erreichten uns in dieser Woche vermeintlich geleakte Details zum offiziellen Enthüllungs-Trailer von „Battlefield 6“, in denen unter anderem von einer großen Insel im Stil von Wake Island sowie Roboterhunden die Rede war.

Ob diese Angaben den Tatsachen entsprechen, erfahren wir möglicherweise schon in ein paar Wochen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DerBabbler sagt:

    Ich will ein Battlefield wie damals Bf3 oder Bf4, aber keine Sch**ß Battle Royal!

  2. Smoff sagt:

    Lern lesen!

  3. Zahnfee sagt:

    Beim Battle Royal Modus werde ich mal reinschauen, aber was ich will, sind paar ordentliche Rush Maps wie damals in Bad Company.

  4. DerBabbler sagt:

    @Smoff
    was habe ich denn jetzt nicht verstanden? es wird einen BR Modus geben! und ich habe geschrieben ich will keinen! Und wenn der BR Modus mit einer Spielgeschwindigkeit von BF4 aufwartet, hat das nichts damit zu tun was ich geschrieben habe.

  5. Gaia81 sagt:

    Sollen lieber ein battelfield mit Story und multiplayer machen und ein eigenes br Spiel bringen anstatt zusammen. Und hoffen wir das die ganzen cheater weiter bei cod bleiben und uns nicht auch noch in battelfield auf die Nerven gehen

  6. Sinthoras_96 sagt:

    Oh mann, das wird doch wieder nichts. Naja, sollen sie machen

  7. Konrad Zuse sagt:

    Battlefield Bad Company... Das waren noch Zeiten.

  8. KeksBear sagt:

    @DerBabbler Ist dir eigentlich bewusst das dieser Battle Royal Modus nur optional ist?

  9. Highman sagt:

    Auch ein optionaler br modus kostet Ressourcen, die lieber in den single und multiplayer gesteckt werden sollten. Das problem ist, dass sich mit br einfach viel mehr geld machen lässt. Die befürchtung ist daher begründet, dass ea nur die kohlen im blick hat und deshalb den br modus pusht. Single und multiplayer bleiben daher auf der strecke. Aber gerade jetzt sollte das neue battlefield einen guten mulitplayer aufweisen, sonst wars das mit der marke. Bf 5 kam ja nicht so gut an bei den meisten (mir hats besser gefallen als bf 1).

  10. Yago sagt:

    Der einzige Grund um sich mal ein Battlefield zu kaufen 😀

  11. Barlow sagt:

    Ob Criterion nun am BR Mode oder an sonst einem Modus arbeitet (nicht an SP/MP - dafür sind Stockholm und L.A zuständig) macht es auch nicht "schlimmer"

  12. vangus sagt:

    Battle Royale ist der langweiligste Multiplayer-Modus, den ich je gespielt habe. Weniger Spielspaß geht nicht, schön sterben und erstmal bis zum Ende zugucken, oder ein neues Spiel starten und schon wieder anfangen.
    Ein unbegreifliches Rätsel, warum Leute diesen nervtötenden Modus einem klassischen Nonstop-Spielspaß-Modus wie Team Deathmatch bevorzugen...

    In meinen Augen ein total sinnfreier Trend, und es wird nur gespielt, weil es im Trend ist, nicht weil es mehr Spaß macht als andere Modi...

    Es ist eine absolute Schande, dass dieser Modus den eigentlichen Fortschritt von Multiplayer-Games aufhält, alle Multiplayer konzentrieren sich auf Battle Royale, statt etwas Eigenes zu versuchen oder überhaupt Multiplayer auf ein neues Level zu heben. Das ist sowas von unkreativ derzeitig in Multiplayer-Games, alle laufen nur dem Trend hinterher...

  13. Barlow sagt:

    In meinem Augen ist TDM ein Nervtötender Modus, im Vergleich zu CQ, S&D etc.
    Da spiele ich aber meist auch lieber BR als TDM

  14. Horkruks sagt:

    Jeder hat so seine Vorlieben.
    aber ein geiles BF als BF3/4 im Rush wäre nais.
    BR ist ganz cool aber muss ich nicht immer spielen.
    Da sind mir zu viele Schwitzer xD

  15. Juan sagt:

    Das geilste bei Battlefield ist doch Eroberung groß.

  16. webrov_ sagt:

    @ vangus
    Ich denke das eher TD der nervigste und langweiligste Modus ist. In Wahrheit macht man da ja auch nix anderes als auf relativ kleinen Maps versuchen mit möglichst vielen Kills Erster zu werden. Und zwischenzeitlich 100x ins Gras zu beißen.

    Auch wenn ich nicht übertrieben der BR-Freund bin, der hat mit Kumpels aber noch immer mehr „Sinn“ als ein TD.
    Die besten Modi sind noch immer Rush (a la BFBC2), und Eroberung. S&D kann man auch noch spielen.