NieR Replicant: Das Remaster im ausführlichen Gameplay-Video präsentiert

Kommentare (19)

In der kommenden Woche wird der Rollenspiel-Klassiker "NieR Replicant" in einer technisch überarbeiteten Form veröffentlicht. Ein neues Gameplay-Video ermöglicht euch einen ausführlichen Blick auf die Neuauflage,

NieR Replicant: Das Remaster im ausführlichen Gameplay-Video präsentiert
"NieR Replicant" erscheint nächste Woche.

In der kommenden Woche feiert der ursprünglich im Jahr 2010 veröffentlichte Rollenspiel-Klassiker „NieR Replicant“ in einer überarbeiteten Fassung ein Comeback.

Zum Abschluss der Woche veröffentlichten die Kollegen von PlayStation Underground ein frisches Gameplay-Video zur Neuauflage. Dieses bringt es auf eine Länge von mehr als 15 Minuten und ermöglicht euch einen ausführlichen Blick auf die Remastered-Version von „NieR Replicant“. Zu sehen sind unter anderem die Spielwelt, der Protagonist sowie das Kampfsystem.

Seinerzeit gestrichene Story-Inhalte werden geboten

Wie in dieser Woche bereits bestätigt wurde, bekommt „NieR Replicant“ neben diversen technischen Verbesserungen auch zusätzliche Inhalte spendiert. Geboten wird beispielsweise ein mächtiger Boss, der irgendwo in der Spielwelt des Remasters auf euch wartet. Darüber hinaus werden Story-Inhalte versprochen, die aus dem originalen „NieR“ noch herausgeschnitten werden mussten.

Zum Thema: NieR Replicant: Herausgeschnittene Story-Inhalte des Originals an Bord

„Es gibt einige zusätzliche Story-Abschnitte, die wir nicht in das Original einfügen konnten. Es gibt auch einen herzzerreißend traurigen, aber unglaublich mächtigen neuen Boss, der irgendwo auf Sie wartet. Bitte genießen Sie alles“, so Produzent Yosuke Saito dazu.

„NieR Replicant“ erscheint am 23. April 2021 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. KillzonePro sagt:

    Einfach ein Traum. Das war die absolute Nummer 1 (noch vor einem ICO Remake), die ich als Remake sehen wollte. Hab‘ da nie den Glauben dran verloren, dass dieses phänomenale Spiel irgendwann endlich seine verdiente 2. Chance bekommt.

    7 Tage noch!

  2. Krawallier sagt:

    Habs für die XSX vorbestellt und freue mich auch drauf auch wenn es selbst als Remaster wo wirklich viel gemacht wurde immer noch arg veraltet ausschaut. Aber gut das Original war damals auch keine Schönheit.

  3. webrov_ sagt:

    Hi Killzone! Wie würdest du die Story mit Automata in Vergleich setzen? Genauso emotional/stark? ...ich erwarte nämlich großartiges.

  4. RikuValentine sagt:

    Ist sogar nochmal etwas dramatischer und persönlicher finde ich.

  5. KillzonePro sagt:

    @webrov_

    Beide Werke sind emotional rollercoaster und bergen einen tiefen Weltschmerz und eine unschlagbare Melancholie.

    Aber würde sagen, dass Replicant einen Ticken emotionaler ist, was allen voran an den Backgrounds und Fates des Casts aus Replicant liegt.

    Ist aber ein Vergleich auf absolut höchstem Niveau, da beide Meisterwerke einen ganz tief in die Magengrube treten.

  6. webrov_ sagt:

    Hyped! Thx! 😉

  7. proevoirer sagt:

    unschlagbare Melancholie passt sehr gut.

  8. AgentJamie sagt:

    @KillzonePro
    Besser kann man es nicht sagen.
    Beide Games sind einzigartige Meisterwerke, die jeder einmal im Leben gespielt haben muss. Für mich lässt es schwer sagen, welcher Teil der der Bessere ist. Beide Spiele habe ich so stsrk lieb gewonnen wie ICO und SOTC.

  9. Terranigma sagt:

    Ich weiß noch, als ich es damals das erste Mal gestartet hatte. Erstmal eine Stunde am Brunnen verbracht und dabei den blauen Himmel beobachtet.

  10. Lookiss sagt:

    Boah sieht das kacke aus

  11. TeamBravo sagt:

    Fand Automata richtig nice, das hier gönn ich mir auch. 🙂 Hab Bock!

  12. GolDoc sagt:

    @webrov

    Die meisten Leute, die beide Spiele komplett abgeschlossen haben, sagen , dass OST, Story und Charaktere in Nier Replicant (noch) besser sind als in Automata. Ist persönlich auch meine Meinung.

  13. roba86 sagt:

    Bin auch richtig heiss drauf . Damals weil nichts los war automata geholt und es hat mich sofort in den Bann gezogen. Und war so sauer das ich den ersten Teil verpasst habe . Kaufe es mir zwar nicht zu Release aber nur weil ich mit outriders gut beschäftigt bin . Aber auf jedenfall das nächste Ding. Vorfreude pur !! Aleine der Sound.. episch!

  14. Eloy29 sagt:

    Weiß nicht ich fand dieses Nier soooooo genial und freue mich dort so wie KillzonePro auf dieses aber mit Automata wurde es keine Liebe bei mir selbst nach zweimaligen durchspielen.

    Sehr gute , überragende Games besitzen eine Art Magie für mich. Nier hat diese , Automata nicht bei mir.

    Ich hoffe das sich viele dieses Magische Spiel holen werden , jetzt in viel besserer Qualität. Schön das SE Nier so noch mal zu uns bringt.

  15. -KEI- sagt:

    Nier ist def. besser als Automata.
    Fuer alle die bock auf emotionalen rollercoster haben: freut euch auf route:B

    Mal schauen ob es unterschiede gibt zum Papa Nier. Ist ja jetzt glaub ich der bruder.

  16. CloudAC sagt:

    Verstehe bis heute nicht das es damals so unter ging. Die Handlung ist in Nier bei weitem emotionaler und auch der OST besser. Ja es sah damals nicht so pralle aus, das stimmt schon, aber das hat der Rest ausgeglichen. Bin aber auch mal gespannt ob man wirklich nen Unterschied merkt zwischen Dady und Bruder Version. So groß kann das ja nicht sein. Das Spiel verdient es dieses mal besser verkauft und geliebt zu werden.

    Automata war schon sehr gut, wenn man es 3 mal durch gespeilt hatte und das echte Ende danach noch erspielte. Es ist aber eben kein Nier "1" .Wobei man ja dazu noch das Darkengard ende kennen sollte, woher die Runenpest entstand.

  17. GolDoc sagt:

    @CloudAC

    Naja, das Gameplay von Nier war damals schon ziemlich schwach, dazu die Technik/Grafik. Freut mich daher sehr, dass dieses stark aufgewertet wurde.

    @-KEI-

    Zwischen Gestalt und Replicant gab es so gut wie keine Unterschiede, weder in Story noch Dialog.

  18. CloudAC sagt:

    Ok, Gameplay ist ma egal, mir kommts auf die Handlung an^^. Grafik, jo, se ging aber.

  19. Magatama sagt:

    Nier war einfach mega. Und noch besser als das großartige Automata. Alleine schon, weil's mehr Nebencharactere gibt, die großartig ausgearbeitet sind. Grimoire Weiss, Kainé und Emil, jeder mit seinem persönlichen tragischen Twist ... und dann die Endings. Ich will nicht spoilern, aber eines der Enden, wenn man sich bewusst opfert, löscht sämtliche Spielstände. Man opfert sich also wirklich. Genial.