Resident Evil Village: FPS und Auflösungen auf PS4 (Pro) und PS5

Kommentare (24)

Capcom hat verraten, mit welchen Ziel-Auflösungen und -Framerates "Resident Evil Village" laufen wird. Das gilt für die Plattformen PS5, PS4 (Pro), Xbox One (X), Xbox Series X/S und Stadia.

Resident Evil Village: FPS und Auflösungen auf PS4 (Pro) und PS5
Die Vollversion von "Resident Evil Village" kommt im Mai auf den Markt. Zuvor könnt ihr eine weitere Demo spielen.

Capcom hat im Zuge des neusten „Resident Evil“-Events einige technische Angaben zu „Resident Evil Village“ veröffentlicht. Zusammengefasst wurden die Framerate und Auflösungen auf den unterschiedlichen Systemen.

Auf den neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X bringt es „Resident Evil Village“ auf eine Auflösung von bis zu 4K mit 60 FPS. Eine Ausnahme bildet der Raytracing-Modus, der die Ziel-Framerate auf 45 FPS reduziert.

Auf den älteren Konsolen werden derartige Werte natürlich nicht erreicht. Hier sind es bis zu 1080p und 60 FPS bzw. 4K und 30 FPS auf der PS4 Pro und Xbox One X. Das Schlusslicht bildet die Xbox One mit bis zu 900p bei 30 FPS. Nachfolgend seht ihr die komplette Übersicht:

Framerates und Auflösungen von Resident Evil Village

PlayStation 5

  • PS5 – 4K HDR bei 60 Bildern pro Sekunde
  • PS5 (wenn Ray Tracing aktiviert ist) – 4K HD bei 45 Bildern pro Sekunde

PlayStation 4

  • PS4 Pro – 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde
  • PS4 Pro (wenn auf hohe Auflösung eingestellt) – 4K HDR bei 30 Bildern pro Sekunde
  • PS4 – 900p bei 45 Bildern pro Sekunde

Xbox Series X/S

  • Xbox Series X – 4K HDR mit 60 Bildern pro Sekunde
  • Xbox Series X (wenn Ray Tracing eingeschaltet ist) – 4K HD bei 45 Bildern pro Sekunde
  • Xbox Series S – 1440p HDR bei 45 Bildern pro Sekunde
  • Xbox Series S (wenn Ray Tracing aktiviert ist) – 1440p HDR mit 30 Bildern pro Sekunde

Xbox One

  • Xbox One X – 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde
  • Xbox One X (wenn auf hohe Auflösung eingestellt) – 4K HDR bei 30 Bildern pro Sekunde
  • Xbox One – 900p bei 30 Bildern pro Sekunde

Stadia

  • Stadia – 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde oder 4K bei 60 Bildern pro Sekunde (Hinweis: 4K wird mit dynamischer Auflösung hochskaliert)

Capcom schreibt zu den neuen Konsolen: „Die moderne Konsolentechnologie in Kombination mit Capcoms proprietärer RE Engine bieten ein viszerales Erlebnis, das pulsierende Action mit dem typischen Survival-Horror-Gameplay kombiniert, das gleichbedeutend mit der Resident Evil- Serie ist. Resident Evil Village nutzt die neueste Konsolentechnologie und bietet atemberaubende Grafiken und fortschrittliche Technologie für PlayStation 5 und Xbox Series X/S.“

Mehr vom letzten Resident Evil-Showcase: 

„Resident Evil Village“ wird am 7. Mai 2021 weltweit für PlayStation 5, Xbox Series X/S, PlayStation 4, Xbox One, PC via Steam sowie Stadia auf den Markt gebracht. Der Titel kann kostenlos von der PS4- auf die digitale PS5-Version aktualisiert werden und unterstützt Smart Delivery für Xbox Series X/S- und Xbox One-Konsolen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Misko2002 sagt:

    Geil, das wird das erste Spiel sein mit RT auf der PS5, was ich spielen werde!

  2. Saleen sagt:

    45 Frames? ^^

    Erst sind die Auflösungen Komisch jetzt die Frames. Warum zur Hölle keine smoothen 1440p? Was stimmt mit Capcom und dem Rest nicht 😀

  3. R4Z3R sagt:

    Hort sich doch gut an.
    Ich warte aber noch die ersten Tests ab und schaue dann ob ich es mir gleich zu Release kaufe.

  4. Dave1981 sagt:

    @Saleen,
    ich glaube, es liegt daran, dass man niemanden zufriedenstellen kann.^^
    Setzt ein Entwickler auf 1440p, wird gemeckert und wenn jetzt die Frames limitiert werden, wird auch gemeckert^^

  5. Saleen sagt:

    Deshalb finde ich doch, dass 1440p mit 60 FPS und Raytracing absoluter Mittelweg ist.
    Der Sprung von QHD auf 4K ist nicht so groß wie viele denken ^^

  6. Motherlucker sagt:

    Kein HDR bei eingeschaltetem Ray Tracing auf PS5? Hört sich aber sonst alles echt lecker an.

  7. AndyKoeln sagt:

    Zwischen QHD(2K) und 4K liegt nochmals ein gewaltiger Sprung, dass kann man am Rechner ausprobieren.
    Die Auflösung kann jedem Egal sein beim Spiel, gibt genug Titel die auf biegen und brechen 4K erreichen wollen dafür aber verwaschene Texturen oder andere Abstriche machen. Hauptsache das Ergebnis ist zufriedenstellend da würde ich sogar auf Full HD zocken.

  8. Dave1981 sagt:

    @Motherlucker,
    "Xbox Series S (wenn Ray Tracing aktiviert ist) – 1440p HDR mit 30 Bildern pro Sekunde"
    Da die Series S es kann, gehe ich von einen Fehler aus und es wird auch auf der PS5 und Series X mit HDR sein.

  9. bausi 2 sagt:

    Krass das die ps4 pro auch 4k packt zwar 30 fps aber immerhin

    Ich nehme auf meiner 5er 4k 45 mit rtx aber dann ist kein hdr aktiviert?

  10. branch sagt:

    @bausi Ich nehme schwer an, dass das ein Schreibfehler ist. 4K auch bekannt als UHD. Also würde es UHD HD heißen? Quatsch. Es heißt 4k HDR. Das R fehlt einfach. Mit dem Modus werd ich den ersten Durchgang wohl auch machen

  11. Saleen sagt:

    Der einzige Unterschied besteht in Reichweite.
    Spiele QHD und 4k auf dem PC... Der Unterschied besteht in nunacen und zwar größtenteils in der Ferne.

  12. AndyKoeln sagt:

    @Saleen
    Ich dachte du hättest die Rechenleistung gemeint. Vom Ergebnis her hast du vollkommen Recht der Unterschied in der Auflösung wird man kaum wahrnehmen.

  13. bausi 2 sagt:

    @branch
    Okay gut vielen dank, denke auch Schreibfehler..

    Sonst würde ich aber eher auf rtx verzichten aber aufkeinenfall auf HDR

  14. Saleen sagt:

    @AndyKoeln

    Hätte mich tatsächlich besser ausdrücken sollen... ^^
    Rechenleistung zur 4k gebe ich dir aber auch recht deshalb verstehe ich nicht, warum man nicht auf QHD setzt mit 60 FPS und vollen Raytracing.
    Gehe sogar soweit und behaupte, dass die 45 FPS nicht stabil bleiben sondern auch locker mal auf 30 - 35 landen. Auch bin ich im Vergleich gespannt, auf was alles verzichten werden muss nur um auf biegen und brechen 4K zu Rendern. Bin schon auf Vergleiche gespannt.....

    Finde das alles bisher nicht stabil genug auf den beiden Konsolen.

  15. AndyKoeln sagt:

    Ich denke mit der Angabe 4K/60Hz lässt sich das Spiel besser verkaufen. Es steht ja auch dreister Weise 8K auf dem Karton der PS5^^

  16. Daniel86 sagt:

    RayTracing Modus wird mit 4K/45fps + HDR laufen. Hier im Artikel fehlt einfach das R. Bei Twitter gibt es ein Bild von Capcom mit den ganzen Modi auf allen Konsolen, da steht überall RayTracing with 45fps/HDR

  17. Saleen sagt:

    @AndyKoeln

    Aber sowas von.....
    Diese Generation wird größtenteils doch nur wegen 4K und 60 FPS gehype ohne Ende.

    Solche News haben auch die meisten Kommentare. 4k auf Matsch Texturen und so weiter, Bock richtig ^^

  18. Sandraklaus sagt:

    8k steht auch auf den Karton der Xbox

  19. clunkymcgee sagt:

    Brauch kein RT. Wird in 4k@60fps geballert.

  20. ResidentDiebels sagt:

    Stadia – 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde oder 4K bei 60 Bildern pro Sekunde (Hinweis: 4K wird mit dynamischer Auflösung hochskaliert)
    ----------------------------

    😀 😀 😀

  21. JinofTsushima sagt:

    4K HDR plus RT bei 45FPS reichen voll und ganz. Resi ist nun kein übertrieben schneller shooter.
    Ich werde diesen Modus spielen.

  22. kema2019 sagt:

    Ray Tracing =/= RTX

  23. Saleen sagt:

    Na ob das reicht... Stichwort FrameParcing.
    Es wechseln sich also alle 16ms und alle 32ms ein Frame ab. Kein Bildschirm kann das Nativ sauber ausführen ausser mit jeder Menge Motion Blur und sonst was für Bildverarbeitung. Ist man ja bereits gewohnt auf der Konsole :p

    Bin auf Digital Foundry gespannt... Rest find ich einfach nur Dumm gelöst. Die Chance auf smoothes 1440p Max Setting haben die hier bestimmt verpasst

  24. KeksBear sagt:

    Wie sieht es eigentlich wegen Dual Sense aus?
    Ich weiß bisher nicht ob ich es auf Xbox Series X oder PS5 hole. Weiß da einer was? Weil wenn es nicht wirklich unterstützt wird hole ich eher die Xbox Version wegen Gamer Score. ^^