Resident Evil Village: Release für alte Konsolen war lange nicht sicher

Kommentare (19)

In einem kürzlich veröffentlichten Interview führt der Producer von "Resident Evil Village" aus, warum der Titel auch noch für die alten Konsolen erscheint.

Resident Evil Village: Release für alte Konsolen war lange nicht sicher
"Resident Evil Village" erscheint am 7. Mai 2021 unter anderem für PS4 und PS5.

Nächste Woche erscheint Capcoms neues Survival-Horrorspiel „Resident Evil Village“ hierzulande unter anderem für die Last-Gen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One im Handel. Ein Release des Games auf diesen Plattformen schien jedoch lange Zeit nicht in Stein gemeißelt gewesen zu sein, wie einer der Macher gegenüber IGN verriet.

Resident Evil Village: Veröffentlichung für alte Konsolen hing von der Qualität des Titels ab

Genauer sprachen die Kollegen kürzlich mit Tsuyoshi Kanda, der als Producer am nächsten Ableger der legendären Spielreihe mitwirkt. Dieser führte im Gespräch mit IGN aus, ursprünglich sei eine Veröffentlichung von „Resident Evil Village“ auf den alten Konsolen gar nicht geplant gewesen. Erst nach der Ankündigung des Titels im Juni 2020 hätte sich dies geändert und die Entwickler hätten begonnen, viel zu experimentieren.

Wie Kanda versichert, sei „Village“ immer für die Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X/S vorgesehen gewesen, die im Fokus der Entstehung des Spiels gestanden hätten. Nach der Enthüllung des Titels wollte Capcom den Titel jedoch „mehr Spielern zugänglich“ machen. Deshalb hätte das Team viel ausprobiert, um herauszufinden, ob das Game auf den alten Konsolen „ein vergleichbares Erlebnis“ bieten könnte.

Zum Thema: Resident Evil Village: Capcom kündigt speziellen Launch-Livestream an

Anstrengungen, die sich laut Kanda letztendlich ausgezahlt hätten: „Am Ende waren wir in der Lage, ein qualitativ hochwertiges Produkt auch für Last-Gen-Hardware zu liefern.“ Anschließend fügt der Producer des Titels hinzu, er glaube nicht daran, dass das Survival-Horrorspiel noch für PS4 und Xbox One erscheinen würde, „wenn die Qualität nicht ausreichend gewesen wäre“.

„Resident Evil Village“ erscheint am 7. Mai 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S, Google Stadia und den PC.

Freut ihr euch, dass „Resident Evil Village“ auch noch für Last-Gen-Konsolen erscheint?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Da kann ich nur sagen: Danke! Sonst hätte ich es wohl erst nächstes Jahr spielen können. Und davon abgesehen ist die Performance und Optik mehr als geil.

  2. turok83 sagt:

    Ja ebenfalls danke 🙂 ich stolzer Besitzer einer playstation 4 und 5 freue mich weil ich dann save wizard nutzen kann :-), ich hoffe das capcom ein Cross save Support anbietet damit man dann mit der playstation 5er Version weiter zocken kann

  3. Frosch1968 sagt:

    Sie wollten es mehr Spielern zugänglich machen.
    Die alten Konsolen sind halt zehnmal mehr. Auf das Geld will man nicht verzichten.

  4. Saleen sagt:

    Sieht man dem Spiel auch an.
    Was soll....
    Den Rest machen Mods :p

  5. Björn23 sagt:

    Das ist doch wieder PR gelaber warum nicht einfach zugeben dass, es daran liegt da Xbox Series X/S Und PS5 sehr schwierig sind zu bekommen. Und da die PS4 ja über 117 Millionen mal verkauft wurde und die Xbox ca 60 Millionen genaue Zahl ist nicht bekannt. Hat man sich entschieden es auch für die Last gen rauszuholen bringen. Da das Spiel selbst auf Der Nex Gen nicht wirklich viel besser aussieht, das ist ein Fakt.

  6. Rasierer sagt:

    Alm Anfang hieß es noch die PS5 wäre evtl. zu schwach. Jetzt kommt es sogar noch für die 4er. Ich finde es optisch eh schwach. Warte bis es mal günstig im PSN gibt..

  7. qFLASCHp sagt:

    @turok83 für was brauchst du da Save Wizard nicht falsch verstehen interessiert mich gerade nur haha

  8. Konsolenheini sagt:

    Die Verkaufszahlen von PS5 Spielen werden nicht gerade hoch sein, da man einfach kaum PS5 Konsolen bekommt... Daher nur logisch, da sie es auch für PS4 rausbringen... Zumal jetzt eh erstmal die Zeit ist, Spiele sowhl für PS4 als auch PS5 rauszubringen, übergangsphase... War zur PS3/Ps4 Zeit teilweise auch so... "Cross-Gen" nennt sich das wohl heute... Klar bremsen solche Titel die neuen Konsolen etwas aus, aber da wir nun mal im Kapitalismus leben, wollen Hersteller ja nicht auf Einnahmen verzichten...

    Ich denke wenn die PS5 erst mal richtig normal erhähtlich sein wird, wird man aufhören noch "Cross-Gen" titel zu machen...

  9. Seven Eleven sagt:

    Lachte, das schaut auf der ps5 genauso aus wie auf der ps4 pro

  10. Rikibu sagt:

    ich hätte nur gerne eine vr version auf ps4 pro…
    teil 7 in vr spielen und dann wieder auf n brett zu guggen, damit man die Fortsetzung spielen kann, ist doof

  11. Dave1981 sagt:

    Einnahmen sichern Arbeitsplätze und daher ist es auch verständlich das es für die PS4 und Xbox veröffentlicht wird.
    Mich stört es auch nicht und bin froh das solche Spiele der breiten Masse zur Verfügung gestellt wird.
    Viel Spaß beim Zocken!

  12. Dennis_ sagt:

    Das spiel ist eh kein Grafisches Meisterwerk, Sieht gut aus aber hätte auch besser aussehen können.

  13. xy-maps sagt:

    Das Spiel sieht aber auch wirklich nach Last Gen aus. Allein das die Vegetation aus einfachen 2D Texturen besteht ist schon fast PS3 Style XD

  14. Linkin_Marc sagt:

    Würden Sie es nur für new gen rausbringen würden Sie natürlich viel weniger einnehmen,
    erst mal sehen wie es auf den old gens laufen wird, RE7 sah auf der Pro ja auch gut aus und lief prima.

  15. NvidiA sagt:

    Resispielzeit ist raus. Zwischen 12 und 15 Stunden.

  16. Motherlucker sagt:

    Das Game ist grafisch umwerfend auf einem Oled mit HDR. Was ihr hier teils von "schwach" redet, ist einfach eine bodenlose Frechheit und unqualifiziertes, überhebliches, dummes Gesabbel. Teil 7 sieht selbst auch nach 4 Jahren noch umwerfend aus.

  17. Banane sagt:

    @NvidiA

    Für einen Neuling im ersten Run vielleicht, ja.

    Bald wird es wieder von Speedruns wimmeln, die RE 8 in unter einer Stunde durchrotzen.

  18. Saleen sagt:

    Wird auch auf meinem OLED mit HDR einfach nur nach Last Gen aussehen.
    Reicht schon wenn ich das Blattwerk sehe....
    Der Rest ist auch nur auf Hochglanz poliert während man im Nahbereich 4k Matsch Texturen bekommt.

    Das ist übelst Optimiert wie Capcom sagen würde... ^^

  19. AgentJamie sagt:

    @Frosch1968

    Gut erkannt.