Resident Evil Village: Motion-Capture-Aufnahmen fanden im Santa Monica Studio statt

Kommentare (1)

Ein gestern veröffentlichtes Behind-the-Scenes-Video zeigt die Motion-Capture-Aufnahmen von "Resident Evil Village", die im Santa Monica Studio von Sony durchgeführt wurden. Dort wird veranschaulicht, wie bekannte Zwischensequenzen des Spiels zustande gekommen sind.

Resident Evil Village: Motion-Capture-Aufnahmen fanden im Santa Monica Studio statt
Im Video seht ihr unter anderem, wie diese Spielszene entstanden ist.

Heute haben wir erfahren, dass die Motion-Capture-Aufnahmen zu „Resident Evil: Village“ in Sonys Santa Monica Studio durchgeführt wurden. Dazu veröffentlichte NeoGamer gestern ein 19-minütiges Behind-the-Scenes-Video, das euch spannende Einblicke in die Entwicklung gewährt. Neben den Dreharbeiten wird auch die endgültige Spielszene eingeblendet.

Charakter- und Umgebungsentwürfe sind zu sehen

Direkt im Anschluss seht ihr die Erstellung der Charaktermodelle und wie diese ins Spiel implementiert wurden. Daraufhin werden Entwürfe von einigen Umgebungen gezeigt. Auch einige Konzepte aus dem Szenenbuch werden präsentiert. Die gezeigten Szenen dienen dazu, die geplanten Story-Inhalte zu visualisieren.

Im Laufe des Videos meldet sich der Level Designer des Spiels zu Wort. Seine hauptsächliche Aufgabe war es, dem Spieler „eine immersive Erfahrung in einer außergewöhnlichen Situation“ zu bieten. Die Herausforderung dabei war erneut, eine komplett neues Horrorerlebnis zu erschaffen.

Übrigens berichteten wir heute über eine aufgetauchte Konzeptzeichnung von Ada Wong. Die Entwickler planten ursprünglich einen Auftritt des bekannten „Resident Evil“-Charakters.

Die ausführliche Performance-Analyse zum neusten Ableger der beliebten Horror-Reihe findet ihr hier:

Related Posts

„Resident Evil: Village“ ist am Freitag für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One, Google Stadia und PC via Steam erschienen. Falls ihr unseren ausführlichen Test-Bericht zum Spiel noch nicht gelesen habt, könnt ihr dies hier nachholen.

Das besagte Video könnt ihr euch hier selbst anschauen:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nathan Drake sagt:

    Einfach geil, dass Sony eigene Mocap Studios hat. Sieht man ja auch an der Qualität der PS Game, dass da viel investiert wird