Overwatch: Multiplayer-Shooter erhält eine Crossplay-Unterstützung

Kommentare (5)

Wie Blizzard Entertainment bekannt gab, bekommt der hauseigene Helden-Shooter "Overwatch" die Unterstützung des Crossplay-Features spendiert. Versorgt werden alle Plattformen, für die "Overwatch" erhältlich ist.

Overwatch: Multiplayer-Shooter erhält eine Crossplay-Unterstützung
"Overwatch" bekommt eine Crossplay-Unterstützung spendiert.

Auch wenn bereits seit einer ganzen Weile am Nachfolger gearbeitet wird, wird auch das originale „Overwatch“ weiter mit neuen Inhalten und Features unterstützt.

Wie die verantwortlichen Entwickler von Blizzard Entertainment bekannt gaben, wird aktuell an einer Crossplay-Unterstützung gearbeitet, die auf allen Plattformen zur Verfügung gestellt wird, für die „Overwatch“ erhältlich ist. Durch die Unterstützung des Crossplay-Features können auch PC- und Konsolen-Nutzer endlich zusammen spielen. Einen Termin bekam die Crossplay-Unterstützung bisher allerdings nicht spendiert.

Konsolen-Spieler benötigen einen Battle.net-Account

In der offiziellen Ankündigung des Crossplay-Features heißt es weiter, dass sich Konsolen-Spieler zukünftig einen Battle.net-Account anlegen müssen. Selbst wenn sie keinen Gebrauch von der Crossplay-Funktion machen möchten. Abschließend wurde angekündigt, dass alle Spieler, die sich bis Ende des Jahres in „Overwatch“ einloggen, mit einer goldenden Lootbox bedacht werden.

Zum Thema: Overwatch 2: Wechsel auf 5v5-Partien, Stärkung der Tanks und weitere Details zum PvP enthüllt

„Alle Konsolenspieler müssen ein Battle.net-Konto erstellen und es mit ihrem Konsolenkonto (Xbox, PSN, Nintendo) verknüpfen. PC-Spieler müssen diesen Schritt nicht machen – Sie haben bereits einen Battle.net-Account. Beim Starten des Spiels werden Sie aufgefordert, Ihr Konsolenkonto mit einem Battle.net-Konto zu verknüpfen“, so Blizzard Entertainment weiter.

„Overwatch“ ist für die Konsolen und den PC erhältlich.

Quelle: Overwatch (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Fr3eZi sagt:

    Ja nice, dann werde ich das ganze mal installieren. Vielleicht hat man dann wieder schönere Matches und auch wieder spaß am Spiel. Oder aber man spielt mit noch mehr Flachpfeifen zusammen.

  2. Smoff sagt:

    Omg MnK vs Controller...gerade bei overwatch mit Hitscan charaktere absolut keine chance die Konsoleros.

  3. Jules Winnfield sagt:

    @Smoff Na ich hoffe stark man kann dann mach Eingabegerät filtern, sonst wirds echt unfair.

  4. Jules Winnfield sagt:

    *nach

  5. Hideo K. sagt:

    Alle Crossplay Titel haben auch input based MM.

    Gott als ob es das erste mal ist, dass ein Shooter Crossplay bekommt.