PSN Store Deals: Mehr als 500 Angebote für PS4 und PS5

Kommentare (25)

Die neusten PlayStation Store-Deals sind da. Was euch ab dieser Woche erwartet, erfahrt ihr in dieser Meldung. Mehr als 500 Angebote sind ein Teil der Rabattaktion.

PSN Store Deals: Mehr als 500 Angebote für PS4 und PS5
"Mortal Kombat 11" ist mal wieder im Angebot.

Heute ist Mittwoch, was bedeutet, dass im PlayStation Store die neusten Rabatte freigeschaltet wurden. Mehr als 500 Angebote warten auf euch. Doch wie gewohnt sind viele Preise mit Vorsicht zu genießen. Nachfolgend einige Beispiele.

Sehen lassen kann sich der Betrag, der momentan für „Mortal Kombat 11“ fällig wird. 19,99 statt 49,99 Euro werden bis zum 8. Juli 2021 verlangt. In diesem Jahr ist es das vierte Mal, dass der Prügler für diesen Preis angeboten wird – einmal exklusiv für PS Plus-User. Ebenfalls im Angebot sind mehrere der Download-Packs, darunter das Kombat-Pack für 9,99 Euro, das Kombat-Pack 2 für 8,99 Euro und die Aftermath-Erweiterung für 19,99 Euro.

Crash Bandicoot 4, Outriders und mehr

Günstiger zu haben ist auch „Crash Bandicoot 4: It’s About Time“, das ihr im Zuge des PSN-Sales für 41,99 statt 69,99 Euro bekommt. Im vergangenen Dezember fiel der Preis einmal auf 34,99 Euro. Bei Amazon sind es momentan rund 46 Euro. Das noch recht aktuelle „Outriders“ bekommt ihr einige Tage lang für 45,49 statt 69,99 Euro. Es ist das erste Mal, dass der Preis im PSN auf diesen Betrag sank. Bei Amazon sind es zehn Euro mehr.

Erstmals im Preis fiel auch „Knockout City“ – und zwar von 19,99 auf 14,99 Euro. Die Deluxe Edition des Titels ist für 22,49 Euro im Angebot, was einem Rabatt von 25 Prozent entspricht. Der Preis von „Verdun“ wurde von 19,99 auf 7,99 Euro angepasst, allerdings nicht zum ersten Mal. Sogar für 4,99 Euro war der Shooter im Jahr 2019 im Angebot. „Tannenberg“ könnt ihr für 7,99 statt 19,99 Euro kaufen.

7,49 Euro statt 14,99 Euro müssen im Zuge des PSN-Sales für die PS5-Version von „Outbreak Epidemic“ gezahlt werden, zumindest wenn ihr eine PS Plus-Mitgliedschaft habt. Ansonsten sind es 8,99 Euro. Die PS4-Version kostet 6,49 bzw. 7,79 statt 12,99 Euro. Die Standard Edition von „Control“ ist 50 Prozent günstiger für 14,99 statt 29,99 Euro im Sale. Es ist offenbar der bisher niedrigste Preis im PSN.

Weitere Angebote im PlayStation Store: 

Wie gewohnt findet ihr die komplette Übersicht über die Sales im PlayStation Store auf einer gesonderten Deals Seite.

Auch die PlayStation Plus-Spiele für Juni 2021 wurden freigeschaltet. Um welche drei Games es sich handelt, erfahrt ihr in dieser Meldung. Die PS Now-Spiele für Juni 2021 sind in dieser Meldung aufgelistet.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Wann ist den mal Sackboy dabei^^ sobald ich Ratched fertig habe wollte ich das mal probieren...

  2. Banane sagt:

    Assetto Corsa für 5,99 Euro.

    Heute Abend kann ich das endlich kaufen und testen. 😉

  3. Peeta83 sagt:

    Sackboy würde mich auch reizen... aber bei Amazon sind die preise ja echt überzogen für das Game... selbst die ps4 fassung noch...

  4. Der Coon sagt:

    @Juan: bei Saturn gibts Sackboy für 40,-. Geh auf den Link, dann auf Gaming und dort findest du es. Die versende es normal auch. Die PS4 Version hat hat das Upgrade auf die PS5 inklusive.

    https://www.saturn.de/de/shop/fundgrube.html

  5. DerBabbler sagt:

    @Juan und Peeta83
    ich konnte nicht mehr abwarten bis Sackboy im Preis fällt. Spiele es im Koop und kann es nur empfehlen! Dualsense ist auch gut integriert.

  6. DerBabbler sagt:

    ach ja, vermute das es im Koopob wesetlich mehr Spaß mach als solo, gibt auch ein paar Level die nur im Koop funktionieren

  7. martgore sagt:

    Sackboy hat mir tatsächlich besser gefallen als R&C.

  8. Sam1510 sagt:

    "The Order: 1886 - 20€"

    Rly? Oo Das Spiel ist wie alt? Und wie kurz? Und ja ich mag The Order: 1886 sehr aber der Preis ist ja mal völlig überzogen 😀

  9. ResidentDiebels sagt:

    Heute Abend kann ich das endlich kaufen und testen.
    ------------------------------------------------

    @ Banane

    Ach so ist das. So wie do zuvor über AC geurteilt hast, hätte man meinen können du hättest es ausführlich getestet, aber mir war sofort klar das es nicht so war, aber finde ich gut das du dem Spiel eine chance gibst, hats definitiv verdient.

    Jedenfalls wenn du mit Pad spielst als kleiner Tipp, such dir im internet eine gute Pad einstellung. Die standard pad einstellung ist nicht gut.

    Ansonsten kann ich dir das Ferrari DLC empfehlen. Gewöhnst dich einmal an die qualität vom Sound und der Physik, wirst nicht mehr zurück wollen.

  10. Banane sagt:

    @ResidentDiebels

    Ich spiele mit dem Logitech G923 Lenkrad.
    Würde so ein Rennspiel nie mit Pad spielen.

  11. Saowart-Chan sagt:

    @Sam1510

    Kauf es trotzdem! >->

  12. Banane sagt:

    Ich hoffe AC unterstützt auch TrueForce.
    Glaub ich aber eher nicht.

    Das ist bei GRID so geil. Obwohl das game arcadelastig ist, steuert es sich mit dem G923 fantastisch und hat auch die volle TrueForce Unterstützung.

  13. Dunderklumpen sagt:

    Für jeweils 4,97€ habe ich beim Händler meines Vertrauens gestern erworben:
    Doom Eternal Deluxe Ed.
    Crash / Spyro Bundle
    Outer Worlds
    Medievil
    Prey Deluxe Ed.
    Dead Island Def. Ed.
    Maneater
    Skyrim

    🙂

    Aber kein Plan wann ich das alles zocken soll xD
    (OK, Sohnemann bedient sich dann natürlich auch gern)

  14. Saowart-Chan sagt:

    @Dunderklumpen

    Fang zuerst mit Prey an!!!!

    es lohnt sich! <3

  15. Dunderklumpen sagt:

    Hat mein Junge sich als erstes gekrallt xD
    Ich hab gerade R&C aus der PS+ Sammlung angefangen, da das vorher nie im Focus gewesen ist, wie auch FF, wo ich mit dem 7er Remake jetzt zum ersten eins abgeschlossen habe.
    Da nebenher noch Genshin, Wreckfest (ich find's so cool), GTA (jaaaaa Schande über mich, aber die geschenkten GTA Dollar jeden Monat nehm ich halt mit xD ) und - aber mittlerweile seltener - Destiny gedaddelt wird, hab ich eigentlich schon mehr zu tun als Zeit ist xD
    Ich wollte dann (irgendwann?!?) Outer Worlds eigentlich als erstes Testen, da ich in Fallout 4 ca. 900 Stunden gesteckt habe und das ja auch in etwa so sein soll.

  16. Dunderklumpen sagt:

    ...zum ersten mal....

  17. Saowart-Chan sagt:

    @Dunderklumpen

    Uiiiii! *O*

  18. webrov_ sagt:

    Anthem für 2,79€ - lohnt sich‘s mittlerweile mal reinzuschauen oder ist sogar das rausgeschmissenes Geld?

  19. Nathan Drake sagt:

    @webrov_

    Ich würde es lassen. Zwar günstig aber den höchsten Preis bezahlst du mit deiner Zeit.
    Aber das ist nur meine Meinung.

  20. Juan sagt:

    Ist das da bei Mortal Combat die PS5 Version, weil da was von Abwärtskompatibilität steht...

  21. Highman sagt:

    Anthem hatte ein sehr geiles gameplay mMn. Das nahtlose übergehen in den flugmodus und die flugsteueerung waren einfach mega. Dann noch diw ganzen waffen und die funktion mit primer und detonator hat mega bock gemacht. Von der story hab ich aber keinen plan, da ich im coop gezockt hab und jede cutscene geskipped wurde. Für 2,50 kannst echt nichts falsch machen. Habs für 7 € und nicht bereut. Bild dir deine eigene meinung dazu.

    Fazit: gameplay mega, story: kein plan

  22. R.H. sagt:

    Schade das Prey kein PS5 upgrade hat.

  23. TheEagle sagt:

    Alien Isolation, Evil Within 1&2, Control......da sind schon einige Perlen dabei.

  24. TheEagle sagt:

    @R.H. Prey habe ich total übersehen, auch ein absolut geiles Spiel. Denke es braucht kein Upgrade, die CryEngine sieht auch hier fantastisch aus, aber 60fps wären klar willkommen.

  25. Schtarek sagt:

    Ps5 Spiele hatten erst kürzlich n Deal da könnt ihr noch etwas warten