PS5: Weitere Director’s Cuts wie Ghost of Tsushima angedeutet

Kommentare (136)

Nach der Ankündigung der Director’s Cut-Version von "Ghost of Tsushima" deutete Sonys Hermen Hulst an, dass weitere Neuauflagen dieser Art in der Pipeline sind.

PS5: Weitere Director’s Cuts wie Ghost of Tsushima angedeutet
Der Director’s Cut von "Ghost of Tsushima" kommt umfangreich ausgestattet daher.

Sony hat gestern eine Director’s Cut-Version von „Ghost of Tsushima“ angekündigt. Damit findet der Exklusivhit aus dem Jahr 2020 in einer angepassten Version den Weg auf die PS5. Zudem umfasst die Neuauflage weitere Inhalte. So können Käufer des Director’s Cuts eine komplett neue Insel erkunden und zahlreiche Inhalte genießen, darunter eine zusätzliche Story.

Weitere Director’s Cuts angedeutet

Der Director’s Cut von „Ghost of Tsushima“ ist umfangreich ausgestattet. Einzelheiten zu den Inhalten findet ihr in dieser Meldung. Und es scheint, dass die Neuauflage, die auch für die PS4 veröffentlicht wird, als Vorlage dafür dient, was in den kommenden Monaten und Jahren mit anderen populären Spielen passieren wird.

Hermen Hulst, das Oberhaupt der PlayStation Studios, reagierte in einem Tweet auf die erweiterte Neuauflage von „Ghost of Tsushima“ und sprach recht beiläufig von weiteren Director’s Cuts, die auf einem vergleichbaren Schema basieren sollen.

„Eine meiner liebsten offenen Welten, die es zu erkunden gilt, jetzt mit noch mehr zu sehen und zu tun auf einer ganz neuen Insel. Unsere Director’s Cut-Veröffentlichungen werden alle neue Inhalte bieten und auf der PS5 die erweiterten Funktionen der Hardware nutzen“, so Hulst im Wortlaut.

Das heißt, das eine oder andere PS4-Spiel werden wir in absehbarer Zeit in einer verbesserten Version und mit neuen Inhalten auf der PS5 sehen. Im Fall des Sucker-Punch-Titels kommen neben der Insel-Erweiterung die folgenden Neuerungen zum Einsatz:

  • Haptisches Feedback und Adaptive Trigger werden unterstützt
  • Unterstützung von 3D-Audio
  • kürzere Ladezeiten
  • 4K-Auflösung
  • 60 FPS

Mehr von Hermen Hulst: 

Zudem können die bisherigen Fortschritte übertragen werden. Gratis upgraden dürft ihr im Fall von „Ghost of Tushima“ nicht. Stattdessen werden zwischen 10 und 30 Euro fällig, um auf die neue Version aufrüsten zu können.

Was haltet ihr von Sonys Director’s Cut-Strategie? Und welche Spiele würde ihr gerne als verbesserte und erweiterte Neuauflage sehen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    Was kostet eine Kinokarte bei euch?

  2. BlackPlayerX sagt:

    Also wenn man ins Kino geht mit Snacks und die Freundin möchte auch noch mit dann is man nen fuffi los xD
    Alle die zu geizig für nen 20 € DLC sind sollen halt ins grüne Lager wechseln und Hartz 4 Pass buchen 🙂

  3. TemerischerWolf sagt:

    @console 20 EUR inklusive bissl Snacks kann man da leicht loswerden.

  4. RegM1 sagt:

    @TemerischerWolf
    Es ist einfach problematisch die bessere Hardwareleistung hinter einer Paywall zu verstecken, der Preis des DC/Addons könnte von mir aus auch bei 50€ liegen, wenn es sich z.B. um GoT oder GoW handelt.

    Ich kann auch gerne erklären, warum DualSense-Features und höhere Auflösung nicht hinter die Paywall gehören.

  5. RikuValentine sagt:

    16€ an normalen Tagen und glaube 9€ an Kinotagen. War aber lang nicht mehr.

  6. Juan sagt:

    @RegM1 behalte es für dich.

  7. TemerischerWolf sagt:

    @RegM1

    Sorry, aber musst du nicht. 🙂
    Habe meine Meinung oben schon geschrieben. 😉

  8. RegM1 sagt:

    Ist ja auch okay, wenn du es nicht verstehen möchtest.
    Wusste ja, dass du ein Fanboy bist 😀

  9. Link87 sagt:

    @PS-Gamer Nintendo und ein kleiner Fisch?

    Du machst dich grad schön lächerlich

  10. Juan sagt:

    Soweit hat Nintendo einen ziemlich geringen Umsatz, die haben nur ihre Konsole und Spiele...

  11. TemerischerWolf sagt:

    @RegM1 Oh wollte dich nicht kränken, aber spätestens jetzt hast du dich vollends disqualifiziert.^^
    Habe meine Sichtweise oben erläutert und du hast offensichtlich ein Problem mit anderen Meinungen. XD

  12. TemerischerWolf sagt:

    Ach ja, bitte noch paar Unverschämtheiten...Play3 wischt in letzter Zeit gut durch. 😉

  13. Link87 sagt:

    @juan Nintendo hatte 4mrd USD Gewinn gemacht im letzten Fiskaljahr
    So wenig ist das nicht

  14. consoleplayer sagt:

    Die tägliche Disqualifikation auf Play3. 😀

  15. Juan sagt:

    Ja 3,6 mrd. Gewinn ist schon viel, allerdings ist der Gewinn um 85 % gestiegen durch Corona. Eigentlich liegen die so bei 2,5 mrd. Im Jahr das ist im Vergleich zu anderen halt nicht viel.

  16. TemerischerWolf sagt:

    @console Habe ich nur von unserer letzten "Diskussion" von ihm aufgegriffen. 😉

  17. Link87 sagt:

    @Juan wer sind den die anderen?

    Das Sony und Microsoft mehr einnehmen ist klar da die Firmen deutlich größer sind

  18. Saowart-Chan sagt:

    @RegM1

    Dir ist schon klar dass du immer wie weniger Anhörer hier finden wirst, wenn du hier jeden als Fanboy abstempelst oder du mit deiner aggressiven, ekelhaften Art hier weiter kommentierst oder? :DDD

  19. Juan sagt:

    Ja das meinte ich ja das Nintendo nur Spiele und Konsolen hat.

  20. consoleplayer sagt:

    Wolf
    Ist man bei 3 Disqualifikation komplett draußen? RegM1 müsste dann aufpassen, weil er 2-1 vorne liegt. 😀

  21. Link87 sagt:

    @juan Mittlerweile auch freizeitpark und es folgen in den nächsten Jahren noch ein paar

    Ansonsten steigt man auch wieder im Film Geschäft ein und 2022 erscheint ein Mario Film

  22. consoleplayer sagt:

    Link87
    Ist das ein Schmuddelfilm, wo Mario ein Rohr verlegen muss?

  23. Link87 sagt:

    @consolenplayer Na das war der Film aus den 90 =)
    Das hier wird ein animierter Film

  24. Peter Enis sagt:

    Ps5 die Konsole für die ps4 remaster. This is for the players

  25. TemerischerWolf sagt:

    @console Hast du heute eine Clown gefrühstückt... ^^

  26. RegM1 sagt:

    @Saowart
    Du hast schon recht, mein Schreibstil entspricht nicht mehr den Anforderungen an mich selbst, daher werde ich keine großen Diskussionen mit der Sony Defense Force mehr führen.
    Es ist einfach absurd zu sehen, wie selbst simpelste Sachverhalte nicht verstanden werden, vermutlich liest du daher einen etwas aggressiveren Ton heraus, du darfst mir allerdings glauben, dass ich dabei komplett emotionslos bin.
    Aber es ist natürlich auch meine Schuld in einem Hobby-Bereich investiert zu sein der überwiegend von Jugendlichen bevölkert ist.

  27. TemerischerWolf sagt:

    Ja, Leute mit anderen begründeten Meinungen als Fanboys zu bezeichnen ist sehr erwachsen. XD
    Ich lach mich schlapp.

    @Sao Vielleicht wäre "penetrant" oder "aufdringlich" passender als aggressiv gewesen...ich weiß es nicht.^^
    Jedenfalls schon schade, weil mir fällt er erst seit kurzem negativ auf. Aber habe nunmal nicht immer Lust auf ausufernde langatmige Diskussionen. Es geht grundsätzlich ja um Spaß sowohl hier als auch beim Gaming.

  28. consoleplayer sagt:

    Wolf
    "Hast du heute eine Clown gefrühstückt... ^^"

    Es ist Wochenende und das Wetter passt. Bin gut drauf. ^^

  29. RikuValentine sagt:

    @Peter

    Dann ist die Series X ja noch besser für Spieler.

  30. Buzz1991 sagt:

    @consoleplayer:

    Ich war dieses Jahr noch nicht im Kino, aber die letzten Jahre konnte ich ab 6€ ein Kinoticket erwerben.

  31. RegM1 sagt:

    @TemerischerWolf
    Damit wir uns verstehen.
    Du hast in deinem ersten Post von einem PS5 Upgrade geredet, dieses wird aber NUR für den Directors Cut angeboten, der Mindestpreis für das PS5 Upgrade liegt somit bei 30€.
    Daher frage ich mich warum man das staffelt, wenn man so stolz auf die Technik der PS5 ist?

    Wie schon gesagt, bei Sucker Punch bin ich mir sicher, dass es das Geld wert ist, dennoch wäre ein kostenloses Upgrade der Basisversion logischer gewesen, so sieht es stark nach Profitmaximierung aus.

    Eventuell folgen ja Third-Party-Entwickler dem Beispiel und bieten DualSense-Support als DLC an, das wäre doch mal ne gute Sache 😉

  32. newG84 sagt:

    19,99$ oder 20€ wird das PS5 Upgrade Kosten

  33. newG84 sagt:

    Quelle: Blog playstation

  34. Seven Eleven sagt:

    Jawoll. Schön die alten Kamellen verwursten.

  35. Doppeldenker86 sagt:

    Mit Director's Cut & Remaster oder etc. kann man schnell gutes Geld machen. Also wieso nicht? Nur sollte dabei auch Qualität & Umfang stimmen. Ebenso auch der Preis. So wie das mit FF7 Remake Intergrade gehandhabt wurde finde ich völlig in Ordnung. PS4-PS5 Upgrade kostenlos, DLC optional für nen 20er.
    Ich freue mich auf Death Stranding Directors cut. Am allergeilsten wäre aber für mich ganz klar wenn f****** Konami mal Mut zur Kundenfreundlichkeit beweist und uns endlich das geplante Ende bzw. letzten Akt zu The Phantom Pain liefern würde. Träumen darf man ja noch.

  36. Peter Enis sagt:

    @riku
    Wieso werden hier gleich Vergleiche mit der xbox gemacht? Ich bin hier bei nem playstation Beitrag. 🙂 du gibst dich also mit etwas schlechtem zufrieden wenns bei der Konkurrenz ähnlich schlecht ist? Kritik ist hierbei auf jeden Fall angebracht. Und wenns auch auf allen drei Konsolen ist. Nintendo ist da ja mit der Mario Politik nicht besser. Da sind die Spiele aber schon mindestens 10 Jahre alt und nicht erst 1 um ein vollpreis Upgrade rauszubringen LOL

  37. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Bin bisher mit GoT nicht ganz warm geworden. 5 Stunden auf der Uhr und der Funke wollte noch nicht überspringen.

    Die Welt ansich und alles sehen aber schon jetzt super aus.

  38. TemerischerWolf sagt:

    @new Laut PS Store kostet das Directors Cut Upgrade 19,99 EUR = Add On mit neuem Gebiet (bieten andere Games siehe GTA5 gar nicht mehr).
    Ein Upgrade auf die PS5 Version kann erst ab dem 20. August erfolgen und kostet laut dt PS Store 10 EUR und umfasst bspw die neue japanische Lippensynchronität.
    Daneben gibt's natürlich noch das bereits verfügbare kostenlose PS4 Upgrade ohne neue Inhalte abseits der technischen Anpassung.

  39. Max7373 sagt:

    Hab das Spiel schon auf PS4 durchgespielt, nochmal werde ich es nicht kaufen für die PS5, ausser es kommt eine Story Erweiterung.

  40. RikuValentine sagt:

    @Peter

    War halt eher sarkastisch weil deiner ja auch sarkastisch geschrieben war. :p
    Es gibt mehr als genug neue Games auf der PS5. Wenn da also jetzt zusätzlich Upgrades mit ganz neuen Inhalten kommen ist das nicht unbedingt Kritik eher.

    Eher wenn es wirklich keine neuen Games geben würde.

  41. RikuValentine sagt:

    "unbedingt Kritik würdig".

  42. Juan sagt:

    @ Max7373 das addon ist doch eine Storyerweiterung oder?

  43. RikuValentine sagt:

    @Max

    Die Story Erweiterung ist integriert. Deswegen kostet das Upgrade auch 30€ wenn du von PS4 auf PS5 gehst. Manche müssen echt mal die Texte richtig lesen.

  44. Nathan Drake sagt:

    Freue mich darauf. 10.- für ein ordentliches PS5 upgrade passt. Die Arbeit will ja auch bezahlt werden. Ist bei jedem Angestellten so, ob der Chef nun mehr daran verdient oder nicht.

  45. Daniel86 sagt:

    Wie kommen die Leute darauf das man DLC's/Storyerweiterungen umsonst kriegen sollte? Man zahlt die 30€ ja nicht nur für das Upgrade sondern auch für die Erweiterung. Soviel Spiele haben ein kostenloses Upgrade bekommen, jetzt zahlt man auch für eine Erweiterung und die Leute drehen durch, drehen es so als würde man nur für die DualSense Features und alle anderen neuen Features zahlen xD. Komisch, wenn man sich für 100€ von einem Spiel die Gold Edition kaufen soll, damit man den Season Pass hat, beschwert sich niemand :).

  46. RikuValentine sagt:

    @Daniel

    Genau genommen zahlt man 10 fürs Upgrade und 20 für die Erweiterung. Und die 10 eben weil Sony für PS5 Games allgemein mehr will.

  47. consoleplayer sagt:

    Hideo K.
    Ich habe nur nach dem Preis für das Kinoticket gefragt und nichts verglichen. xD

  48. Pro27 sagt:

    Ich geh noch immer gern ins Kino.
    Und die re-releases mit Erweiterungen und grafikupdate find ich gut.
    Soll nur was kosten steckt ja Arbeit drin.
    Es wird ja auch keiner gezwungen etwas zu kaufen. Von daher in ordnung

  49. TemerischerWolf sagt:

    @Pro27 Klar, mit Freunden geht man doch gern ins Kino. Ist einfach ein anderes Erlebnis als TV zuhause...so gern ich den auch mag. 🙂

  50. Graufuss sagt:

    @TemerischerWolf Ich geh nicht mehr ins Kino da ich denke bei der Lautstärke taub zu werden. Übertrieben aber einfach viel zu laut.

1 2 3