Alan Wake 2: Nachfolger in die Vollproduktion gestartet?

Kommentare (16)

In der Vergangenheit wurde das finnische Entwicklerstudio Remedy Entertainment immer wieder mit einem möglichen "Alan Wake 2" in Verbindung gebracht. Aktuellen Berichten zufolge könnte der Nachfolger kürzlich in die Vollproduktion gestartet sein.

Alan Wake 2: Nachfolger in die Vollproduktion gestartet?
Befindet sich "Alan Wake 2" bei Remedy Entertainment in Entwicklung?

Vor ein paar Monaten bestätigten die finnischen Entwickler von Remedy Entertainment, dass das Studio derzeit an gleich mehreren neuen Projekten arbeiten.

Darunter ein großer Triple-A-Titel, der von Epic Games finanziert beziehungsweise in Zusammenarbeit mit dem Publisher veröffentlicht wird. Während Remedy Entertainment und Epic Games bisher nicht näher ins Detail gingen, möchte der als verlässliche Insider-Quelle geltende Gamesbeat-Redakteur Jeff Grubb erfahren haben, dass sich hinter dem Triple-A-Projekt „Alan Wake 2“ versteckt, das in Form eines Multiplattform-Titels ins Rennen geschickt wird.

Remedy Entertainment wächst weiter

Wie sich dem aktuellen Geschäftsbericht von Remedy Entertainment entnehmen lässt, startete das große Triple-A-Projekt, hinter dem sich „Alan Wake 2“ verstecken soll, kürzlich in die Vollproduktion. Zu den Gerüchten um den Titeln wollten sich die Verantwortlichen von Remedy Entertainment aber weiterhin nicht äußern. Somit bleibt abzuwarten, ob wir es hier in der Tat mit einem Nachfolger zum Mystery-Abenteuer zu tun haben.

Zum Thema: Alan Wake 2: Nachfolger für Konsolen und den PC in Entwicklung?

Weiter heißt es im Zuge der Geschäftszahlen, dass die anderen Projekte, an denen das finnische Studio derzeit arbeitet, entsprechende Fortschritte machen. Wann mit der offiziellen Enthüllung neuer Titel beziehungsweise weiteren Details zu den bereits angekündigten Projekten zu rechnen ist, wurde leider nicht verraten.

Abschließend wies Remedy Entertainment darauf hin, dass das Studio weiter wächst und es mittlerweile auf fast 300 Angestellte bringt – 293 um genau zu sein.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. samonuske sagt:

    Schade das es Teil 1 damals nie auf die Playstation geschafft hat. Aber die aussage dieser ... Entwickler werde ich auch nie vergessen. Die Playstation ist zu schwach um Alan Wake zu schaffen. Werde ich nie vergessen...

    Das Spiel selbst gehört mit zu dem besten aus dem Horror Genre, hat mir sogar ein bisschen besser als damals das aktuelle Resident Evil gefallen,ist halt mal was anderes mit geister und Dämonen statt Zombies und co.

  2. Saleen sagt:

    Keine Zeit... Muss noch mit der Normandy Crew die Galaxie retten...
    Bis dahin kann das Gerücht gerne wahr werden ^^

  3. big ed@w sagt:

    Wäre nicht verkehrt,wenn man mit Alan Wake 2 u Controle 2
    die beiden Universen richtig miteinander verbindet
    u es ein paar Abschnitte gibt,die man in beiden Spielen spielen kann,
    was die Nerdfraktion freuen würde.
    Ob die aber tatsächlich genug Personal haben um an 2AAA Titeln gleichzeitig zu arbeiten?

  4. Saleen sagt:

    Old God's of Asgard and Poets of the fall!!! War Bombe das Game... Ordne das aber nicht als Horror Genre ein... ^^

  5. Rikibu sagt:

    kanns kaum erwarten, weiteren Kitsch wie „ich stehe mitten auf der Straße und habe das ankommende Auto - mit leuchtenden scheinwerfern - nicht kommen sehen“ erleben zu dürfen… auch der aufgesetzte Name dropping part mit the shining und die vögel darf natürlich nicht fehlen…

  6. RikuValentine sagt:

    Es darf auch mal kitschig sein.

  7. Rikibu sagt:

    nö, bei mir nicht, weil das absolut billige Plots sind, bei denen es einfach keinerlei Talent benötigt, um sowas zu schreiben.

  8. ADay2Silence sagt:

    Ich fand Alan Wake sehr unterhaltsam auch wenn es sich etwas in die Länge zieht und den ganzen Horrorplot mehr Service anbot als einen wirklich zu gruseln und die Story nettes Beiwerk ist bin ich dennoch gespannt wies weitergeht

  9. Frosch1968 sagt:

    Nach so langer Zeit könnte endlich ein zweiter Teil folgen. Immer her damit.

  10. Yamaterasu sagt:

    Sollte nicht Control 2 kommen? Das wäre doch eher der Triple-A-Titel. Wobei es in AWE Andeutungen gab, dass am Cauldron Lake wieder etwas passiert...

  11. Frank Castle Returns sagt:

    Hoffentlich hat Teil 2 ein Nahkampf System ! Ansonsten war Teil 1 ein richtig Gutes Game 🙂

  12. Baluschke sagt:

    Ich fand/finde die Atmosphäre wirklich sehr gut in diesem Spiel. Auch die Grafik (2010) kann sich noch heute zeigen lassen.

  13. ResidentDiebels sagt:

    @ Rikibu

    Da stimme ich 100% zu.

    Muss trotzdem zugeben Alan Wait hatte damals auch seine stärken.

  14. xjohndoex86 sagt:

    Nach den Querverweisen in Control eigentlich überfällig. Wäre ja auch das erste mal seit über 15 Jahren, dass Remedy überhaupt mal eine Fortsetzung angeht. Würde mich jeden Fall extrem drauf freuen.

  15. Volkeracho sagt:

    Hoffe es stimmt. In meiner Top 10 Game-Liste steht es immernoch auf Platz 2. Dieser Horror Thriller Krams like Stephen King mit einer tollen Story , guten Charakteren und einer genialen Kulisse, war Mega. Einzigste Game was mich trotz Ballerei auch ohne Blut überzeugen konnte. Wäre ein absolutes Highlight sofern die Story wieder an den ersten Teil anknüpft und auf dem Level bleibt 😉 Und bitte wieder so eine Top Kulisse wie im ersten Teil!

  16. Puhbaron sagt:

    @Rikibu Mein Beileid. Dann kannst du Perlen als Tlou 1+2, GoW o. Unsharted nicht gespielt haben. Die sind voll mit Anspielungen, künstlerischen Inspirationen und Kitsch. 😉