DE-Charts: Die 20 meistverkauften Spiele im Juli

Kommentare (20)

Auch in Deutschland dominiert Nintendo die Videospielcharts. Dabei wurden allerdings nur die physischen Verkäufe berücksichtigt. Immerhin befinden sich zwei PlayStation-Exclusives in der Top 20.

DE-Charts: Die 20 meistverkauften Spiele im Juli
Die Neuerscheinung "The Legend of Zelda: Skyward Sword HD" war im Juli das meistverkaufte Videospiel.

Der Verband der deutschen Games-Branche stellte am Donnerstag aktuelle Marktdaten zur Verfügung. Dadurch haben wir erfahren, welche Videospiele sich im vergangenen Monat am besten verkauft haben. Dabei wurden lediglich die Einzelhandelsverkäufe berücksichtigt.

Demnach ist es keine Überraschung, dass Nintendo erneut die monatlichen Charts dominiert: 13 von 20 Spielen stammen vom japanischen Videospielunternehmen. Darunter befindet sich „The Legend of Zelda: Skyward Sword HD“, das im letzten Monat veröffentlicht wurde und gleich den Spitzenplatz erobert.

Auf dem zweiten Platz haben wir mit „F1 2021“ einen weiteren Neueinsteiger. Formel 1 ist auch in Deutschland sehr beliebt, weshalb die Rennsimulation von Electronic Arts sich über die Silbermedaille freuen darf.

Der dritte Platz geht an das Arcade-Rennspiel „Mario Kart 8 Deluxe“, das bisher in jedem Monat dieses Jahres in der Top 5 zu finden war. Dahinter befindet sich „FIFA 21“, während wir auf dem fünften Platz den Sandbox-Titel „Minecraft“ von Microsoft sehen.

Sony Interactive Entertainment ist mit immerhin zwei hauseigenen Produktionen vertreten. Der PS5-Exklusivtitel „Ratchet & Clank: Rift Apart“, das sich letzten Monat auf dem zweiten Platz befand, kann sich weiterhin in den Top 10 behaupten. „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ für PS5 und PS4 besetzt Rang 15. Damit stammen beide Titel von Insomniac Games.

Abgesehen von Sony, Nintendo und Microsoft sind zwei Publisher mit jeweils einem Spiel vertreten. Platz 13 geht an „Assassin’s Creed Valhalla“ von Ubisoft. Der 14. Platz wird von Rockstars Dauerbrenner „Grand Theft Auto V“ belegt.

Die Platzierungen in der Übersicht

  1. The Legend of Zelda: Skyward Sword HD (Nintendo)
  2. F1 2021 (Electronic Arts)
  3. Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo)
  4. FIFA 21 (Electronic Arts)
  5. Minecraft (Microsoft)
  6. Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin (Nintendo)
  7. Super Mario 3D World + Bowsers Fury (Nintendo)
  8. Animal Crossing: New Horizons (Nintendo)
  9. Ratchet & Clank: Rift Apart (Sony)
  10. Ring Fit Adventure (Nintendo)
  11. Super Mario Party (Nintendo)
  12. Mario Golf: Super Rush (Nintendo)
  13. Assassin’s Creed Valhalla (Ubisoft)
  14. Grand Theft Auto V (Rockstar)
  15. Marvel’s Spider Man: Miles Morales (Sony)
  16. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo)
  17. Super Mario: Odyssey (Nintendo)
  18. New Super Mario Bros. U Deluxe (Nintendo)
  19. Pokémon Schwert (Nintendo)
  20. Miitopia (Nintendo)

Wie die Auflistung in Großbritannien und den Vereinigten Staaten aussieht, erfahrt ihr hier:

Quelle: game – Verband der deutschen Games-Branche

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DUALSHOCK93 sagt:

    So ein überteuertes Spiel auf Platz 1 ich verstehe es nicht... wie kann man so etwas unterstützen Nintendo ist auch so dreist so etwas für so viel Geld zu veröffentlichen.

  2. _Playstation_ sagt:

    Abzocktendo auf Platz 1 , Schande für Deutschland.

  3. darkbeater sagt:

    Nintendo auf Platz eins ist ja nichts neues mehr^^

  4. sonderschuhle sagt:

    Deutschland am Ente!

  5. UniqueSchmikl sagt:

    Ein Glück kann jeder selbst entscheiden was ihm ein ein Spiel wert ist. Wenn jemand 70€ für Skyward Sword ausgeben will und kann ist das super!
    Ich würde jederzeit 70€ für ein Metal Gear Solid ausgeben, egal welcher Teil!

  6. Yago sagt:

    Hab gerne 60 Euro bezahlt für Zelda Skyward Sword HD, richtig tolles Spiel. War schön nochmal in die Welt einzutauchen. Über 60 Stunden gezockt.

    Hat mich wieder gefesselt.

    Ob ein Spiel überteuert ist oder nicht, muss jeder für sich selbst wissen und außerdem muss man es sich ja auch nicht kaufen.

    Deutschland ist das Land der Jammer Enten. "Nintendo wird nicht günstiger", "80 Euro für ein Sony Spiel bezahle ich nicht" usw....

  7. Yago sagt:

    @UniqueSchmikl

    Danke für dein Kommentar, gut auf dem Punkt gebracht.

    Habe für zelda 60 bezahlt mit schönem steelbook 🙂

    Ohja, für Metal Gear Solid würde ich auch immer Vollpreis ausgeben.

  8. Yago sagt:

    @sonderschuhle

    Ich hoffe das Ente mit Absicht war 😀

  9. sonderschuhle sagt:

    Was absicht?

    Denke, PS4/5 ist in Deutschland auch stark vertreten. Mit FIFA, F1, AC V, mit Anteile bis zu 80% und beiden Exklusiv von Sony.

  10. Saowart-Chan sagt:

    Ich frage mich echt warum The Legend of Zelda: Skyward Sword HD so weit oben ist? o.O Jetzt abgesehen vom Preis und diesem eher billigen Remaster, Wird The Legend of Zelda: Skyward Sword HD von den Zelda Fans immer eines der schwächsten Zelda Teile betitelt, weswegen mich die Verkaufszahlen schon wundern! o.O

  11. Lando_ sagt:

    Nintendo wieder mit minimalstem Aufwand zum höchsten Profit. Die Nintendo-Schafe sind wirklich hirnamputiert.

  12. Schwengel sagt:

    Wer sowas von sich gibt kann aber auch nicht die hellste Kerze auf der Torte sein.

  13. Crysis sagt:

    : D Nintendo Jünger kaufen alles, müsste doch langsam jeder wissen.

  14. Lando_ sagt:

    Habe ich nie von mir behauptet. 🙂 Aber schlimmer als die Nintendo-Defense-Force geht's nicht. Leider gibt es von der Truppe auf dieser Seite auch einige. „Please, Miyamoto, I love Nintendo, sh*t in my mouth!” 😀

    Um Diskussionen im Keim zu ersticken: Nein. Nicht einmal die Xbox-Trolle sind so penetrant, wenn es ums Verteidigen ihrer Produkte geht. Ich bezweifle, dass die Spencer-Verehrer ein hochskaliertes Halo, was auf der ersten Xbox erschienen ist, für 60 Euro kaufen würden.

  15. Eloy29 sagt:

    Also Nintendo ist ein Phänomen. Nichts wirklich überraschendes mehr. Alte Ports die herhalten müssen, ist a Mario überall.

    Solche Listen sind doch für Entwickler eine kalte Dusche , wofür überhaupt innovativ sein wenn die Masse teils den letzten Schrott hoch preist?

  16. Brokenhead sagt:

    Wahnsinn ratchet and clank bekommt locker für 35€ bei ebay und spiderman für 25€ und die leute kaufen es für 70-80€ noch im laden

  17. Christianweg sagt:

    @ Brokenhead
    Würde das jeder machen würden spiele noch teurer werden.

  18. Schtarek sagt:

    Und trotzdem ist es der bessere weg

  19. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @Brokenhead

    Nicht jeder ist so ein Fuchs wie du

  20. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Hui, Deutschland wurde vom sony-land zum nintendo-land.