Call of Duty Vanguard: Beta-Termine in der Übersicht

Kommentare (7)

"Call of Duty Vanguard" startet in Kürze in die Beta, an der zunächst Vorbesteller und später alle anderen Spieler teilnehmen können. Die Termine stehen fest.

Call of Duty Vanguard: Beta-Termine in der Übersicht
Die Beta-Termine stehen fest.

Während hinter dem Termin der Beta von „Battlefield 2042“ noch ein Fragezeichen steht und in den vergangenen Tagen recht unterschiedliche Hinweise eintrafen, ist Activision mit „Call of Duty Vanguard“ einen Schritt weiter.

Die Testphase des neuen „Call of Duty“ erstreckt sich über mehrere Phasen. Und der Zeitpunkt der Teilnahme hängt maßgeblich von der Plattform der Wahl und der Vorbestellung des Shooters ab. Denn zuerst einen Blick auf die Beta von „Call of Duty Vanguard“ können Spieler werfen, die einerseits auf einer PlayStation-Konsole unterwegs sind und sich gleichzeitig dazu durchringen können, ein Exemplar des Titels vorzubestellen.

Beta startet am 10. September für erste Spieler

Die Pforten der Beta werden für Spieler, die die genannten Bedingungen erfüllen, am 10. September 2021 geöffnet und drei Tage später wieder geschlossen. Die Open Beta für PS4 und PS5 läuft vom 16. bis zum 20. September 2021. Gleichzeitig erhalten Xbox- und PC-Spieler einen Zugriff auf den Early Access. Die Open Beta auf den zuletzt genannten Plattformen wird am 18. September 2021 gestartet.

Call of Duty: Vanguard – Termine zur Beta

  • PlayStation Early Access (via Vorbestellung): 10. bis 13. September
  • PlayStation Open Beta: 16. bis 20. September
  • Xbox & PC Early Access (via Vorbestellung): 16. bis 17. September
  • Xbox & PC Open Beta: 18. bis 20. September

Vorbesteller der Disk-Version von „Call of Duty Vanguard“ erhalten einen Code, den sie im jeweiligen Online-Store einlösen können. Fällt die Wahl auf die Digital Edition des Shooters, müssen keine Codes eingegeben werden. Die Freischaltung der Beta erfolgt auf der jeweiligen Online-Plattform automatisch.

Das erwartet euch in der Beta

Die Beta von „Call of Duty Vanguard“ kommt mit zahlreichen Inhalten daher, darunter die fünf Karten Champion Hill, Hotel Royal, Gavutu, Red Star sowie Eagle’s Nest (nur am zweiten Wochenende).

Zu den Modi jenseits von Champion Hill (Solos, Duos, Trios) gehört Patrol, das auf Hardpoint basiert und eine zielbasierte Herausforderung bietet. Hinzu kommen Team Deathmatch, Domination, Kill Confirmed sowie Search & Destroy (nur am zweiten Wochenende).

Ebenfalls kann im Zuge der Beta auf die Operator Daniel Takeyatsu, Roland Zeimet, Lucas Riggs, Polina Petrova, Wade Jackson und Arthur Kingsley zugegriffen werden. Alle bringen einen Finishing Move mit sich.

Weitere Details zu den Betas-Phasen findet ihr auf der offiziellen Seite von „Call of Duty“. Angesprochen werden dort nicht zuletzt die Verbesserungen gegenüber der Alpha.

Weitere Meldungen zu Call of Duty Vanguard:

Die Vollversion von „Call of Duty Vanguard“ wird am 5. November 2021 für PS5, PS4, PC, Xbox Series X/S und Xbox One auf den Markt gebracht. Weitere Einzelheiten zum Shooter findet ihr im Vorfeld in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Fortheplayers5 sagt:

    Für ne Beta exclusives Rechte. Lol
    Armselig passt, denke ich.

  2. DUALSHOCK93 sagt:

    Mir hat es nicht gefallen, hätten die sich sparen können.

  3. wITCHcrftXX sagt:

    Fand die Beta auch furchtbar langweilig

  4. Rikibu sagt:

    Werde wohl erst bei der nächsten Version, Call of Duty Hildeguard oder Irmguard einsteigen 🙂

  5. JigsawAUT sagt:

    Keine Zeit dafür… da läuft grad die BF2042 Beta bis 16.09. 😀

  6. DarkSashMan92 sagt:

    Die 2042 Beta soll doch erst am 22.9 kommen.
    Naja niemand weiß wann die Beta kommt.
    Die Cod Beta war übel langweilig.. vielleicht ist der richtige Multiplayer besser.. werde es am PC wohl mal testen. Aber SBMM ist scheiße, daher wird es nie gekauft

  7. JigsawAUT sagt:

    ich habs grad gelesen... blöde Fake-News