Square Enix: Publisher stellt sein Line-Up für die Tokyo Game Show 2021 vor

Kommentare (35)

Ende des Monats startet die digitale Tokyo Game Show 2021. Schon jetzt stellte der japanische Publisher Square Enix die Titel vor, die das Unternehmen im Rahmen des Online-Events präsentieren wird.

Square Enix: Publisher stellt sein Line-Up für die Tokyo Game Show 2021 vor
Square Enix wird auf der Tokyo Game Show 2021 verschiedene Titel vorstellen.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie und der damit weiterhin verbundenen Sicherheitsrisiken wird die Tokyo Game Show 2021 in einem rein digitalen Format stattfinden.

Mit von der Partie ist in diesem Jahr unter anderem der japanische Publisher Square Enix, der die Tokyo Game Show nutzen wird, um diverse vielversprechende Projekte vorzustellen beziehungsweise zu präsentieren. Darunter „Forspoken“, das aktuell bei Square Enix‘ hauseigenem Studio Luminous Productions entsteht, die Offline-Version von „Dragon Quest X“ oder das Online-Rollenspiel „Final Fantasy XIV“.

Welche Titel Square Enix im Zuge der Tokyo Game Show 2021 im Detail präsentieren wird, verrät euch ein Blick auf die folgende Übersicht.

Tokyo Game Show 2021: Das Line-Up von Square Enix

  • Project Triangle Strategy (Switch)
  • Forspoken (PS5)
  • Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin (PS5, Xbox Series, PS4, Xbox One)
  • Marvel’s Guardians of the Galaxy (PS5, Xbox Series, PS4, Xbox One, Switch)
  • Imperial SaGa Eclipse (Mobile)
  • Final Fantasy VII: The First Soldier (Mobile)
  • Final Fantasy XIV (PS5, PS4)
  • Collection of SaGa: Final Fantasy Legend (Switch, Mobile)
  • Deep Insanity: Asylum (Mobile)
  • Dragon Quest X Offline (Plattform: TBA)
  • Dragon Quest X Online (PS4, Switch, Wii U, 3DS)
  • War of the Visions: Final Fantasy Brave Exvius (Mobile)
  • Final Fantasy: Brave Exvius (Mobile)
  • Romancing SaGa Re;Universe (Mobile)

Zum Thema: COVID 19: Tokyo Game Show findet in diesem Jahr online statt

In diesem Jahr findet die Tokyo Game Show vom 30. September bis zum 3. Oktober 2021 statt. Weitere Details zum Ablauf des Online-Events und dem Programm haben wir hier für euch zusammengefasst.

Quelle: Gamefront

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rushfanatic sagt:

    Schade wieder nichts zu Part2 von FF7

  2. kema2019 sagt:

    Nichtmal was zu FFXVI 🙁

  3. xOnexTruthx sagt:

    Und auch nix zu FF XVI -.-

  4. ras sagt:

    Nur weils im offiziellen Line-Up nicht gelistet wird bedeutet das nicht zu 100% das nichts gezeigt wird:)

  5. dark_reserved sagt:

    Zuviel mobile Krempel

  6. AlgeraZF sagt:

    Auch nix dabei außer vielleicht Forspoken. Was ist mit FF16 eigentlich? Ob das schon eingestellt wurde?

  7. RikuValentine sagt:

    Nur weil 1 Jahr nichts gezeigt wird reden die hier von eingestellt. Süß 😀
    Anfang Oktober is auch wieder eine Square Enix Presents. Da kann durchaus was kommen.

    Für FF7 Part 2 ist es allgemein zu früh.

  8. AlgeraZF sagt:

    @RikuValentine

    Vielleicht haben die da ja auch nur eine 4 Tage Woche. Dann würde das natürlich einiges erklären. ^^

  9. AgentJamie sagt:

    Strangers of Paradies ist das einzige, was mir vom Line-Up gefällt. Final Fantasy XVI wird definitiv in der Tokyo Game Show gezeigt, da brauche ich mir keine Gedanken machen. Ob Nier Reincarnation gezeigt wird, bleibt abzuwarten.

  10. ras sagt:

    @AlgeraZF

    " Zitat: Doesn't Want To Show It Until Close To Release"

  11. Rushfanatic sagt:

    Wieso behauptet jeder für Part 2 wäre es zu früh, das ist seit Oktober 2019 in Entwicklung

  12. RikuValentine sagt:

    Weil das wieder ein Spiel wird mit voller Länge und diesmal nicht nur in Midgar. Heißt das sie ganz neue Assets brauchen und eine Art offene Welt hin kriegen müssen.

    Hinzu kommt das sie ja erst das ganze Team dran setzen konnte als Teil 1 erschien und der DLC dann noch fertig war. Genau gesagt wurde Juli 2020 als Start der Vollproduktion genannt. Und ich schätze mal nicht das sie FF16 und 7-2 überlappen lassen in der Phase der Werbung.

  13. AlgeraZF sagt:

    Also das FF7-2 nicht gezeigt wird kann selbstsicher nachvollziehen. Wann wird das schätzungsweise erscheinen? So Ende 2023 oder sogar erst 2024?
    Aber FF16 sollte bis Ende 2022 auch langsam mal fertig werden.

  14. AlgeraZF sagt:

    Selbst ich nachvollziehen

  15. RikuValentine sagt:

    Dann kanns ja 2022 richtig gezeigt werden 😀

  16. ras sagt:

    FF16 2022
    FF7R-2 2023 (optimistisch:D)

    Die Frage is eher obs schon statements gibt zur Unreal Engine beim FF7R-2.
    Bleibts bei der 4 oder gehen die auf 5?

  17. AgentJamie sagt:

    Ist doch klar, das FFVII-2 Remake länger dauert. Es wird eine offene Map bieten die größer ist als die Welt im Vorgänger, mehrere Kleinstädte und Charaktere und neue Assets. All das kostet Zeit und für ein Megaprojekt wie dieses selbstverständlich.

  18. AgentJamie sagt:

    @ras

    Du musst realistisch sein.
    FF7-2 Remake 2025

  19. AlgeraZF sagt:

    @RikuValentine

    Es ist ein großes RPG. Warum nicht dieses und nächstes Jahr etwas Gameplay zeigen? Ist ja dann trotzdem nur ein Bruchteil vom ganzen Spiel. 😉

  20. ras sagt:

    @AgentJamie

    2025? uff also des ist ja übel:D

  21. ras sagt:

    @AlgeraZF

    Gibt ein Statement vom FF16 Chef dazu.

    Kurz: Weil Leute zu schnell Urteilen anhand von Spielmaterial welches noch nicht fertig ist und noch in Entwicklung. Wie Grafik usw.

  22. RikuValentine sagt:

    @Algera

    Bei FF7 Teil 1 haben sie ja auch nach der Ankündigung erstmal nichts gezeigt und dann ab der E3 2019 alles weil es ja Anfang 2020. Wenn FF16 nun also Ende 22 kommt (da Forspoken im Frühling ist) reicht es ja im Grunde Anfang 2022 etwas zu zeigen.

    Zudem im November ja die Erweiterung von FF14 kommt was das gleiche Team macht. Also hat man das dann Werbemäßig aus dem Weg.

  23. sonderschuhle sagt:

    Oje, viel Mobil und Switch dabei. Was sagt Lando dazu?

  24. AlgeraZF sagt:

    Ich weiß ja nicht ob ein grafisch und technisch schwaches Spiel zum Release plötzlich noch ne Bombe werden kann. Entweder es sieht gut aus wie z.B. Forspoken oder halt schlecht wie dieses Parasite Spiel.

  25. AlgeraZF sagt:

    Stranger of Paradise natürlich.

  26. AlgeraZF sagt:

    Ja gut können sie so machen mit FF16. Ich habe da eh keine Erwartungen und kann nicht enttäuscht werden.

  27. sonderschuhle sagt:

    Oder endet wie The Bouncer damals, ich war heiß darauf, dann hats sich herausgestellt, dass es Käse ist. Oder Balan Wonderworld (ok, da war SE nur als Publisher)

  28. Magatama sagt:

    Dragon Quest X Offline (Plattform: TBA)

    Dieses TBA wird interessant.

  29. AgentJamie sagt:

    @ras
    Bei großen Projekten muss man bis zu 10 Jahre einkalkulieren. Hinzu kommt, dass FF7-2 nur noch für PS5 erscheinen wird und da es sich um eine offene Welt handelt mit, wird alles größer. Ich glaube nicht, dass die PS4 noch dazu in der Lage wäre, das Spiel abzuspielen. Die Zwischensequenzen vom Remake werden die von FFXVI übertreffen, was auch nochmal ein sehr großer Arbeitsaufwand ist. FFXVI sieht schon gut aus, aber FF7-2 wird alles nochmal auf eine andere Ebene setzen.

  30. AgentJamie sagt:

    @ras

    Gibt ein Statement vom FF16 Chef dazu.

    Kurz: Weil Leute zu schnell Urteilen anhand von Spielmaterial welches noch nicht fertig ist und noch in Entwicklung. Wie Grafik usw.

    Siehe "Strangers of Paradies" 😉

  31. ras sagt:

    @AgentJamie

    Obs eine komplett offene Welt wird bezweifle ich.
    Das wird eher so ähnlich wie bei Tales games.

  32. AgentJamie sagt:

    @ras

    Bleiben wir mal bei größeren Areale. 😀

  33. Devil-Ninja sagt:

    @ AgentJamie
    Bin ganz deiner Meinung.
    Und, auf Strangers of Paradise: Final Fantasy Origin freue ich mich extrem. Ich denke Square Enix und Team Ninja haben das game mittlerweile (nach den Wünschen der Fans) überarbeitet und verbessert. Denn vor 3 Monaten als das game zum ersten mal angekündigt wurde, hatte ja Square Enix im Playstation Store die Alpha-Demo veröffentlicht. Damals sah das game ja etwas trist aus. Aber, ich denke, dass bis zur Veröffentlichung das game viel besser aussehen wird. Und ich denke, dass Square Enix und Team Ninja auf der TGS-2021 bestimmt neue Trailer und Gameplay-Videos veröffentlichen werden.

    Und, apropo FF16:
    Ich denke, dass bei der TGS-2021 mindestens ein Trailer oder ein Teaser-Trailer gezeigt wird.

  34. signature88 sagt:

    FF16 - 2024
    FF7-2 - 2026

    So true...

  35. signature88 sagt:

    Achja FF7 Ever Crisis - 2023