PlayStation Studios: Belegschaft wuchs um 20 Prozent - Weitere Investitionen versprochen

Durch die verschiedenen Übernahmen der vergangenen Monaten wuchs die Belegschaft der PlayStation Studios laut Sony zuletzt um 20 Prozent. Wie es weiter heißt, möchte das Unternehmen zukünftig aggressiv in die PlayStation Studios investieren.

PlayStation Studios: Belegschaft wuchs um 20 Prozent – Weitere Investitionen versprochen

Sony Interactive Entertainment übernahm in diesem Geschäftsjahr mehrere Studios.

Nachdem in der Vergangenheit vor allem Microsoft mit diversen Studiokäufen von sich reden machte, legte Sony Interactive Entertainment im laufenden Geschäftsjahr 2021/2022 (1. April 2021 – 31. März 2022) nach.

In den vergangenen Monaten erwarb das Unternehmen Studios wie Bluepoint Games, das Studio hinter dem PS5-Launch-Titel „Demon’s Souls“, die Portierungs-Experten von Nixxes Software, den britischen Entwickler Firesprite Games und natürlich die „Returnal“-Macher von Housemarque. Wie Sony in einer aktuellen Mitteilung bestätigte, wuchs die Belegschaft der PlayStation Studios durch die Übernahmen der vergangenen Monate um 20 Prozent. Dabei wird es allerdings nicht bleiben, da die Verantwortlichen in den kommenden Monaten weiter in die hauseigenen Studios investieren möchten.

Sony spricht über die aktuellen Übernahmen

Anlässlich der aktuellen Geschäftszahlen äußerte sich Chief-Financial-Officer Hiroki Totoki diesbezüglich wie folgt: „Um unsere Softwareentwicklungskapazitäten weiter zu stärken, haben wir im September die Übernahme von Firesprite und diesen Monat von Bluepoint Games angekündigt. Beide Unternehmen verfügen über hervorragende technische Fähigkeiten und hervorragende Erfolgsbilanzen und haben zur Entwicklung vieler unserer Spielesoftware-Titel beigetragen.“

Zum Thema: Sony: PS5 auf Erfolgskurs – Rückläufige Gewinne im zweiten Quartal

„Für die Zukunft planen wir, diese Studios zu nutzen, um die Entwicklungskapazitäten der PlayStation Studios zu erhöhen und das erforderliche Know-how zu nutzen, um Spiele auf PCs und mobilen Geräten bereitzustellen. Durch die seit Beginn dieses Geschäftsjahres angekündigten Akquisitionen wird die Zahl der PlayStation-Studios um vier auf 16 und die Zahl der Entwickler um fast 20 Prozent steigen.“

„Wir planen, auch in Zukunft weiter aggressiv in unsere Entwicklungskapazitäten zu investieren“, führte Totoki abschließend aus, ohne jedoch näher ins Detail zu gehen.

Quelle: VGC

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus Dezember 2021

Ankündigung steht bevor - PS5/PS4-Spiele geleakt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Saowart-Chan

Saowart-Chan

28. Oktober 2021 um 14:43 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

28. Oktober 2021 um 14:58 Uhr
Nero-Exodus88

Nero-Exodus88

28. Oktober 2021 um 15:04 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

28. Oktober 2021 um 15:05 Uhr
Nero-Exodus88

Nero-Exodus88

28. Oktober 2021 um 15:24 Uhr
Hideo Howard

Hideo Howard

28. Oktober 2021 um 15:34 Uhr
Frag Sabbath

Frag Sabbath

28. Oktober 2021 um 15:49 Uhr
clunkymcgee

clunkymcgee

28. Oktober 2021 um 15:57 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

28. Oktober 2021 um 15:58 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

28. Oktober 2021 um 16:09 Uhr
clunkymcgee

clunkymcgee

28. Oktober 2021 um 16:28 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

28. Oktober 2021 um 17:50 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

28. Oktober 2021 um 17:55 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

28. Oktober 2021 um 18:12 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

28. Oktober 2021 um 18:29 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

28. Oktober 2021 um 19:32 Uhr
cenationnr1

cenationnr1

28. Oktober 2021 um 19:49 Uhr