Dark Souls: Ohne ICO hätte es die Reihe nicht gegeben, meint Hidetaka Miyazaki

Auch From Softwares Hidetaka Miyazaki verlor zum 20. Geburtstag von "ICO" ein paar Worte über den Fantasy-Klassiker. Wie der kreative Kopf hinter "Dark Souls" ausführte, hätte es die Reihe ohne "ICO" nie gegeben.

Dark Souls: Ohne ICO hätte es die Reihe nicht gegeben, meint Hidetaka Miyazaki

"Dark Souls": Der düstere Fantasy-Klassiker aus dem Hause From Software.

In diesem Wochen feiert der beliebte und ursprünglich für die PlayStation 2 veröffentlichte Fantasy-Klassiker „ICO“ seinen 20. Geburtstag.

Ein Jubiläum, das von der japanischen Famitsu mit einem entsprechenden Special gefeiert wurde. In diesem kommt auch Hidetaka Miyazaki, der kreative Kopf hinter der „Dark Souls“-Reihe zu Wort und hatte die Möglichkeit, über seine Erinnerungen an „ICO“ zu sprechen. Dabei enthüllte Miyazaki ein durchaus interessantes Detail und wies darauf hin, dass es die „Dark Souls“-Reihe beziehungsweise „Demon’s Souls“ ohne ICO nie gegeben hätte.

ICO veränderte Miyazakis Leben

Miyazaki führte aus: „Persönlich war ich nach meinem Universitätsabschluss und einem neuen Job eine Weile weg von Spielen. Bis ich auf Empfehlung eines Freundes ICO bei ihm Zuhause spielte. Es war eine wunderschöne, unerzählte Erfahrung und Geschichte, die ich mir nie vorgestellt hatte. Und es tut mir sehr leid für meinen Freund, aber ich war wirklich bewegt und still.“

Weitere Meldungen zu From Software:

„Und dann verließ ich das Unternehmen, für das ich damals arbeitete, und begann für From Software zu arbeiten. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass es das Spiel war, das mein Leben verändert hat. Ich bin stolz darauf, dass es ICO und das Spiel von Herrn Ueda war. Herzlichen Glückwunsch zum 20-jährigen Bestehen von ICO, Herr Ueda. Als Fan freue ich mich auf deine neuen Spiele. Die Mythologie, die sich durch Ihre Spiele zieht, einschließlich ICO, war schon immer ein Ziel, das von mir verfolgt wurde“, heißt es weiter.

Derzeit bereitet sich From Software auf die Veröffentlichung des Fantasy-Rollenspiels „Elden Ring“ vor, das am 25. Februar 2022 für den PC und die Konsolen erscheint.

Quelle: VGC

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

sonderschuhle

sonderschuhle

07. Dezember 2021 um 11:30 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

07. Dezember 2021 um 13:21 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

07. Dezember 2021 um 17:34 Uhr