Bloodborne 2: Nachfolger in der Planungsphase? Shuhei Yoshida besuchte From Software

Kommentare (12)

In der Vergangenheit setzten sich die Fans immer wieder für einen Nachfolger zum düsteren Action-Rollenspiel "Bloodborne" ein. Für frische Spekulationen sorgt ein Besuch von Sony Interactive Entertainments Shuhei Yoshida beim verantwortlichen Entwicklerteam From Software.

Bloodborne 2: Nachfolger in der Planungsphase? Shuhei Yoshida besuchte From Software

Zu den beliebtesten Exklusiv-Titeln der frühen PlayStation 4-Ära gehört zweifelsohne das düstere Action-Rollenspiel „Bloodborne“.

Dieses entstand bei den „Dark Souls“-Machern von From Software und wurde in der Vergangenheit immer wieder mit einem möglichen Nachfolger in Verbindung gebracht. Auch die Fans setzten sich immer wieder für ein „Bloodborne 2“ ein. Eine offizielle Ankündigung des Sequels lässt aber leider bis heute auf sich warten. Könnte sich der Nachfolger trotz allem in der Planungsphase befinden?

Shuhei Yoshida traf sich mit den Bloodborne-Machern

Für die entsprechenden Spekulationen sorgt in diesen Tagen niemand geringeres als Sony Interactive Entertainments Shuhei Yoshida. Dieser traf sich eigenen Angaben zufolge mit ausgewählten Mitgliedern der Sony Interactive Entertainment Japan Studios sowie einigen Entwicklern von From Software, die seinerzeit an „Bloodborne“ gearbeitet haben.

Zum Thema: Bloodborne 2: „Nicht meine Entscheidung“, sagt Hidetaka Miyazaki

Worum es in den Treffen beziehungsweise den Gesprächen ging, steht aktuell noch in den Sternen. Spekuliert wird, dass sich die Gespräche um ein neues Projekt gedreht haben könnten. Möglicherweise „Bloodborne 2“? Sollte es in der Tat um einen Nachfolger zum Action-Rollenspiel gegangen sein, steht zudem die Frage im Raum, ob „Bloodborne 2“ noch für die PlayStation 4 oder nicht doch erst für die PlayStation 5 veröffentlicht wird.

Drücken wir einfach die Daumen, dass die Wünsche der „Bloodborne“-Community endlich erhört werden. Sony Interactive Entertainment und From Software wollten sich zu den aktuellen Spekulationen bisher leider nicht äußern.

Quelle: Shuhei Yoshida (Twitter)

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Leitwolf01 sagt:

    Wahrscheinlich wollte Yoshida einfach nur das Studio übernehmen.

  2. Gurkengamer sagt:

    Er benutzt dort einfach gerne das Klo , ist doch kein Geheimnis in der Gamingbranche .

  3. Bulllit sagt:

    Vlt. werkelt schon From Software an das Game und Shuhei Yoshida schaut sich das mal genauer an. (ich hoffe es) War bei Game God of War auch der Fall. Ist nichts neues.

  4. Barlow sagt:

    Leitwolf und du glaubst Kadokawa gibt FromSoft einfach so ab?

    Ich will auch einen Post wenn ich etwas besuche 😀

  5. Trinity_Orca sagt:

    Das wäre echt stark.
    Aber ich bin erst mal gespannt wie elden ring wird. Aber bitte kein sekiro 2 wobei sie das Kampfsystem gerne weiter ausarbeiten können der war echt gut

  6. DrSchmerzinator sagt:

    Dark Souls 4 wär was. Immerhin ist die Story ja unendlich erweiterbar.

  7. Buzz1991 sagt:

    Es könnte auch sein, dass man etwas wegen Elden Ring besprechen wollte.

    Dass Bloodborne II gefordert wird, ist nichts Neues. Entweder arbeitet man längst daran oder eben nicht. Als Launch-Titel für die PS5 wäre es nun ohnehin zu spät, wenn man jetzt erst anfangen würde.

    Ich wäre ja schon mit einem Update für die PS4 Pro oder gerne auch zur PS5 zufrieden.

  8. VincentV sagt:

    Nur das Elden Ring an sich nix mit Sony zu tun hat (außer das es halt auch für die Konsole erscheint.)

  9. Buzz1991 sagt:

    @VincentV:

    Marketing-Deal? Zeitexklusive Zusatzinhalte?

  10. VincentV sagt:

    Da müsste man eher zu Bandai gehen. Publisher und so halt. 😀

  11. Buzz1991 sagt:

    Stimmt 😀

  12. SchatziSchmatzi sagt:

    @DrSchmerzinator
    .Nein, die Story ist schon abgeschlossen, also auch nicht mehr erweiterbar.

    Ich wünsche mir ein Remake zu Tenchu 1 und 2. Und Remaster von Wrath of heaven und Fatal shadows.

Kommentieren

Reviews