Elden Ring: Miyazaki über den Druck, Demon's Souls grafisch zu übertreffen

Im Gespräch mit der britischen EDGE sprach From Softwares Hidetaka Miyazaki über die Arbeiten am ambitionierten Fantasy-Rollenspiel "Elden Ring". Dabei ging es unter anderem um den Druck, das von Bluepoint Games entwickelte Remake zu "Demon's Souls" grafisch zu übertreffen.

Elden Ring: Miyazaki über den Druck, Demon’s Souls grafisch zu übertreffen

"Elden Ring" erscheint im Februar 2022.

Mit dem Fantasy-Rollenspiel „Elden Ring“ dürften die „Dark Souls“-Macher von From Software eines der ersten heißen Eisen des Videospieljahres 2022 im Feuer haben. Im Interview mit der britischen EDGE sprach Game-Director Hidetaka Miyazaki ausführlich über sein neues Projekt.

Dabei ging er nicht nur auf die Design-Entscheidung ein, bei „Elden Ring“ auf ausrüstbare Ringe zu verzichten. Darüber hinaus räumte Miyazaki ein, dass das Entwicklerteam einigen Druck verspürte, wenn es um die Tatsache geht, das Remake zu „Demon’s Souls“ grafisch zu überflügeln. „Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass unsere Mitarbeiter in der Grafikerstellung diesen Druck mehr gespürt haben als alle anderen“, so Miyazaki.

Grafik hat bei From Software nicht die oberste Priorität

Im weiteren Verlauf des Interviews räumte Miyazaki ein, dass eine besonders eindrucksvolle Grafik jedoch nie zu den Prioritäten von From Software gehört habe: „Und das nicht nur bei Elden Ring, sondern bei allen Spielen, die wir machen. Grafische Wiedergabetreue haben bei uns nicht die höchste Priorität. Was wir auf der Grafikseite verlangen, hängt von den Systemen und Anforderungen des Spiels selbst ab und hat im Vergleich zu den anderen Elementen der Entwicklung weniger Priorität.“

Weitere Meldungen zu Elden Ring:

„Dies ist also immer ein Bereich, in dem ich mich gegenüber meinem Grafikteam ein wenig entschuldige, weil ich weiß, dass sie extrem hart arbeiten. Und sie haben extrem hart an Elden Ring gearbeitet – unser Grafiksystem-Team und unsere Programmierer haben viele neue Funktionen vorangetrieben, um die schönsten Spiele zu entwickeln, die wir je entwickelt haben“, hieß es abschließend.

„Elden Ring“ wird ab dem 25. Februar 2022 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One und die Xbox Series X/S erhältlich sein.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

SoulHunter

SoulHunter

03. Januar 2022 um 08:50 Uhr
Sandraklaus

Sandraklaus

03. Januar 2022 um 09:04 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

03. Januar 2022 um 09:38 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

03. Januar 2022 um 10:17 Uhr
triererassi

triererassi

03. Januar 2022 um 10:48 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

03. Januar 2022 um 11:27 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

03. Januar 2022 um 12:34 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

03. Januar 2022 um 12:34 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

03. Januar 2022 um 12:37 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

03. Januar 2022 um 13:00 Uhr
klüngelkönig

klüngelkönig

03. Januar 2022 um 15:52 Uhr
Trinity_Orca

Trinity_Orca

03. Januar 2022 um 16:30 Uhr
Trinity_Orca

Trinity_Orca

03. Januar 2022 um 16:34 Uhr
PlayStation4ever

PlayStation4ever

03. Januar 2022 um 20:26 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

03. Januar 2022 um 20:46 Uhr