Skull & Bones: Lead-Game-Designer Antoine Henry geht von Bord und verlässt Ubisoft

Wie sich dem LinkedIn-Profil von Antoine Henry entnehmen lässt, entschloss sich der Associate-Game-Director und Lead-Game-Designer hinter "Skull & Bones" dazu, Ubisoft Singapur zu verlassen. Was das Ganze für die weitere Entwicklung des Piraten-Abenteuers bedeutet, bleibt abzuwarten.

Skull & Bones: Lead-Game-Designer Antoine Henry geht von Bord und verlässt Ubisoft

"Skull & Bones" hat weiterhin keinen Releasetermin.

Mittlerweile sind seit der offiziellen Ankündigung von „Skull & Bones“ auf der E3 2017 mehrere Jahre ins Land gezogen, ohne dass wir mit frischen Informationen oder gar ersten handfesten Spielszenen zum Piraten-Abenteuer bedacht wurden.

Erschwerend kommt nun hinzu, dass sich Antoine Henry, der Associate-Game-Director und Lead-Game-Designer hinter dem Langzeitprojekt, dazu entschloss, Ubisofts Niederlassung in Singapur zu verlassen. Henry war mehr als 15 Jahre lang bei Ubisoft angestellt und arbeitete laut seinem Lebenslauf seit 2014 an „Skull & Bones“. Eigenen Angaben zufolge ist Henry auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen und traf daher die Entscheidung, Ubisoft den Rücken zu kehren.

Ein Nachfolger wurde bisher nicht bestätigt

Wer Antoine Henry beerben und zukünftig den Postend des Lead-Game-Designers von „Skull & Bones“ bekleiden wird, wurde bisher nicht verraten. Die letzten unbestätigten Informationen zum Piraten-Abenteuer erreichten uns im November des vergangenen Jahres, als der für gewöhnlich gut informierte Industrie-Insider Tom Henderson darauf hinwies, dass auch „Skull & Bones“ zu den Projekten gehört, dessen Entwicklung von der COVID-19-Pandemie und dem Umzug in das Home-Office ausgebremst wurde.

Weitere Meldungen zu Skull & Bones:

Ubisoft selbst wiederum wies im Juli 2021 darauf hin, dass die Entwicklung von „Skull & Bones“ den ersten Meilenstein erreicht und die Alpha-Version hinter sich gelassen habe. Wann mit der Enthüllung konkreter Details und erster Spielszenen zu rechnen ist, ließ das französische Unternehmen aber weiter offen.

Spekuliert wird, dass es möglicherweise auf der E3 2022 so weit sein könnte. Einen konkreten Releasetermin hat „Skull & Bones“ aus nachvollziehbaren Gründen noch nicht. Nach gleich mehreren Verschiebungen ist das Piraten-Abenteuer derzeit aber für eine Veröffentlichung im kommenden Geschäftsjahr 2022/2023 (1. April 2022 bis 31. März 2023) vorgesehen.

Ob es dabei bleibt, wird die Zeit zeigen.

Quelle: LinkedIn

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

TemerischerWolf

TemerischerWolf

05. Januar 2022 um 12:19 Uhr
Blacknitro

Blacknitro

05. Januar 2022 um 12:41 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

05. Januar 2022 um 13:53 Uhr
TemerischerWolf

TemerischerWolf

05. Januar 2022 um 14:09 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

05. Januar 2022 um 16:58 Uhr
Squarestation

Squarestation

05. Januar 2022 um 18:43 Uhr
SlimFisher

SlimFisher

05. Januar 2022 um 18:51 Uhr
keksdose81

keksdose81

05. Januar 2022 um 19:02 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

07. Januar 2022 um 11:15 Uhr