PS5: Sony nennt die aktuellen Verkaufszahlen - Statistiken zu PlayStation Plus und mehr

Die aktuellsten Verkaufszahlen der PlayStation 5 sowie der PlayStation 4 wurden enthüllt. Des Weiteren hat Sony Interactive Entertainment auch einige weitere Statistiken geteilt, die unter anderem PlayStation Plus und Softwareverkäufe betreffen.

PS5: Sony nennt die aktuellen Verkaufszahlen – Statistiken zu PlayStation Plus und mehr

Weiterhin ein seltener Anblick in freier Wildbahn: die PlayStation 5.

Es ist mal wieder so weit! Sony Interactive Entertainment hat im Rahmen des aktuellen Finanzberichtes den neuesten Zwischenstand der hauseigenen Konsolenverkäufe gegeben. Somit erfahren wir, wie sich die PlayStation 5 und die PlayStation 4 bisher und zum Teil auch zuletzt geschlagen haben.

Sinkende Zahlen im Jahresvergleich

Die PlayStation 5 konnte bis zum Ende des dritten Fiskalquartals (Stand: 31. Dezember 2021) weltweit insgesamt 17,3 Millionen Einheiten absetzen, während die PlayStation 4 in den 8 Jahren seit der Markteinführung auf 116,8 Millionen Einheiten kommt. Jedoch sind die Verkaufszahlen zur Weihnachtszeit im Vergleich zum Vorjahr etwas zurückgegangen.

Während man Ende 2020 noch 4,5 Millionen PS5- und 1,4 Millionen PS4-Konsolen verkaufen konnte, waren es Ende 2021 3,9 Millionen respektive 200.000 Einheiten. Dies ist im Falle der neuen Konsole auf die Lieferengpässe zurückzuführen, die seit der Markteinführung im November 2020 bestehen. Selbst fast eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung ist die PlayStation 5 stets in Windeseile ausverkauft, sobald sie bei etwaigen Händlern auftaucht.

Sony Interactive Entertainment hat auch einige weitere Statistiken geteilt, die von Interesse sind. Unter anderem hat man die Marke von 48 Millionen PlayStation Plus-Abonnenten geknackt. Im Vergleich zum Vorjahr sind 600.000 Abonnenten hinzugekommen.

Darüber hinaus konnten im dritten Fiskalquartal 2021 insgesamt 92,7 Millionen Spiele auf PlayStation 5 und PlayStation 4 verkauft werden. Ein Jahr zuvor konnte man zur Weihnachtszeit noch 104,2 Millionen Spiele über den Ladentisch bringen. Im Übrigen sind 11,5 Millionen Einheiten auf First-Party-Spiele zurückzuführen, die jedoch ebenfalls einen Rückgang hinnehmen mussten. 2020 wurden noch 19 Millionen Einheiten an First-Party-Spielen abgesetzt.

Weitere Meldungen zur PlayStation 5:

Abschließend hat Sony auch bestätigt, dass die digitalen Spieleverkäufe weiterhin an Fahrt aufnehmen. Während 2020 noch 53 Prozent der Verkäufe digital erfolgten, waren es Ende 2021 schon satte 62 Prozent.

Letzten Endes wird es interessant zu beobachten sein, wie sich die Zahlen in den kommenden Monaten entwickeln werden. Mit „Horizon: Forbidden West“, „Gran Turismo 7“, „Elden Ring“, „Dying Light 2“ und zahlreichen weiteren Spielen sollte eine Menge Auswahl an neuen Abenteuern zur Verfügung stehen, um die Verkaufszahlen wieder voranzutreiben.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

shadowangel887488

shadowangel887488

02. Februar 2022 um 12:35 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

02. Februar 2022 um 13:31 Uhr