Dying Light 2: Story-DLC verschoben und aktualisierte Roadmap enthüllt

Techland arbeitet an einer Story-Erweiterung, mit der eine neue Geschichte in die Welt von "Dying Light 2" gebracht werden soll. Interessierte Spieler müssen sich allerdings länger als geplant gedulden. Der Story-DLC wurde heute verschoben und soll erst im September 2022 erscheinen. 

Dying Light 2: Story-DLC verschoben und aktualisierte Roadmap enthüllt

Die Inhalte erwarten euch in den kommenden Monaten.

Techland hat mitgeteilt, dass die Veröffentlichung des ersten großen Story-DLCs für „Dying Light 2“ verschoben wurde. Interessenten müssen sich nun bis September 2022 gedulden, bevor sie die neue Handlung erleben können.

Auch auf den Grund für die Verschiebung ging Techland ein. Laut der heutigen Ankündigung benötigen die Entwickler mehr Zeit, um der Erweiterung den „bestmöglichen Feinschliff“ geben zu können.

Techland verspricht unvergessliche neue Inhalte

In einem Statement auf Twitter richtet sich Techland an die Spieler und betont, dass das Feedback der Fans für die Entwickler stets die höchste Priorität hat. Und entsprechend möchte das Studio „ehrlich und transparent“ sein. „Wir benötigen noch etwas mehr Zeit für die Entwicklung des ersten Story-DLCs“, so Techland.

Das Unternehmen entschuldigt sich für die Verzögerung und ist der festen Überzeugung, dass es die Spieler verdient haben, „einige wirklich unvergessliche Erlebnisse zu bekommen“.

Auf neue Inhalte müsst ihr in den kommenden Monaten aber auch ohne Story-DLC nicht verzichten, da „Dying Light 2“ im Juni 2022 das erste Kapitel „In the Footsteps of a Nightrunner“ erhält. Es ist mit neuen Inhalten und Ereignissen gefüllt. Hinzukommt der Fotomodus, auf den viele Spieler schon lange warten.

Im Zeitraum von September bis November 2022 soll das zweite Kapitel mit neuen Inhalten an den Start gehen. Einzelheiten dazu wurden zunächst nicht genannt und folgen mit einer späteren Ankündigung.

Hinzukommen die regelmäßigen Updates, mit denen unter anderem Fehlerbehebungen an „Dying Light 2“ vorgenommen werden. Erst gestern berichteten wir über einen kleinen Patch mit Korrekturen.


Weitere Meldungen zu Dying Light 2: 


„Dying Light 2“ wurde in diesem Jahr für PS5, PS4, PC, Xbox Series X/S und Xbox One veröffentlicht. Später gab Techland bekannt, dass man es in Erwägung zieht, dem Spiel benutzererstellte Inhalte hinzuzufügen. In Stein gemeißelt wurde zunächst aber nichts. Falls ihr mehr über das Spiel in Erfahrung bringen möchtet, dann werft einen Blick auf die hier verlinkte Themen-Übersicht zu „Dying Light 2“.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

Elden Ring

From Software-Mutterkonzern deutet Arbeit an Erweiterungen an

Resident Evil

Neue Details zur kommenden Netflix-Serie bekannt

Star Wars Jedi Fallen Order 2/Survivor

Releasezeitraum des Nachfolgers bekannt?

PS5

Offenbar neues Bundle mit Horizon Forbidden West im Anflug

Jim Ryan

PlayStation-Chef verärgert Mitarbeiter mit Mail zu Abtreibungsrechten

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

SeniorRicketts

SeniorRicketts

13. Mai 2022 um 03:59 Uhr

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.