Marvel: Amy Hennigs Superhelden-Abenteuer rund um Captain America und Black Panther offiziell bestätigt

Amy Hennigs Ensemble-Spiel rund um Captain America und Black Panther wurde offiziell bestätigt. Erste Details wurden bereits mitgeteilt, auch wenn ein Name noch nicht feststeht.

Marvel: Amy Hennigs Superhelden-Abenteuer rund um Captain America und Black Panther offiziell bestätigt

Vor wenigen Tagen machten einige Berichte die Runde, laut denen Amy Hennigs Studio Skydance New Media an einem neuen Marvel-Spiel rund um Captain America und Black Panther arbeitet. Am gestrigen Abend haben die Entwickler gemeinsam mit Marvel Games die Gerüchte offiziell bestätigt.

Zwar hat man weder einen offiziellen Namen, die unterstützten Plattformen noch einen Erscheinungszeitraum für das Spiel bekanntgegeben, jedoch hat man einen ersten Teaser-Trailer veröffentlicht und einige wenige Details verraten.

Vier Helden gegen Hydra

Demnach liefert Amy Hennig („Uncharted“-, „Jak and Daxter“-, „Legacy of Kain“-Reihe) ein Ensemble-Spiel, das die Spieler in den Zweiten Weltkrieg und in den Kampf gegen Hydra schicken werden. In dem narrativen Adventure werden ein junger Captain America (Steve Rogers), Black Panther (Azzuri), Gabriel Jones und Nanali im Mittelpunkt stellen,

Die Entwickler versprechen eine originelle Geschichte, in der man die vier Helden zu unterschiedlichen Zeitpunkten spielen wird. Zu den Charakteren wurden folgende Details genannt:

  • Ein junger Steve Rogers, auch bekannt als Captain America
  • Azzuri, T’Challas Großvater und der Black Panther des Zweiten Weltkriegs
  • Gabriel Jones, ein US-Soldat und Mitglied der Howling Commandos
  • Nanali, Anführerin des wakandischen Spionagenetzwerks

Zudem werden eine intuitive Steuerung und atemberaubendes Gameplay in Aussicht gestellt, die die Action und Aufregung von Marvel einfangen sollen. Dafür lässt man sich von den Comics, TV-Serien und Filmen inspirieren, um dieses weltweite Abenteuer zu erschaffen.

„Wir sind so dankbar für all den Enthusiasmus und die Unterstützung, die wir von Fans erhalten haben und wir freuen uns endlich einen ersten Blick auf das Spiel während der diesjährigen D23 Expo zu enthüllen“, sagte Amy Hennig, die Präsidentin von Skydance New Media. „Marvel war im kreativen Prozess ein unglaublicher Partner, als wir eine originelle Geschichte entwickelt und ein aufregendes neues Team an Charakteren aufgebaut hatten. Wir hoffen, dass die Fans von diesem Sneak Peak angesprochen werden und wir freuen uns zu einem späteren Zeitpunkt mehr zu teilen.“


Mehr zum Thema: Marvel & Amy Hennig – Gerüchte sprechen von Captain America und Black Panther


Auch Bill Roseman, der Vizepräsident und Creative Director von Marvel Games, betonte, dass dies lediglich der Anfang eines actiongeladenen Abenteuers für Marvel-Fans ist. Die Entwickler hätten seiner Ansicht nach eine tiefgreifende Zuneigung und Respekt für die Charaktere und haben sich vollkommen in die Comics für Inspiration gestürzt, um ein packendes narratives Abenteuer zu liefern.

Hier ist jedoch erst einmal der Teaser-Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Meldungen zu , , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Filme & Serien

Diese Videospiel-Verfilmungen starten 2023

Spiele-Highlights 2023

Auf diese 7 Action-Adventures könnt ihr euch freuen

PS5

30 Prozent der Nutzer hatten laut Sony keine PS4

Overwatch 2 im Interview

Das sind die Geheimnisse der neuen Antarctica-Map

WWE 2K23 erstmals angespielt

Evolution nach dem Wrestling-Neustart!

PS5

Beta-Update mit Discord-Sprachchat, VRR für 1440p und mehr

Hogwarts Legacy

PS5 mit erheblicher Download-Größe und Preload-Termine

Titanfall

Eingestelltes Singleplayer-Projekt und Entlassungen bei Respawn?

Mehr Top-Artikel

Kommentare

hardtobelieve

hardtobelieve

10. September 2022 um 12:50 Uhr