Shuhei Yoshida: Sony experimentiert weiter mit dem überarbeiteten PS Plus-Service

Shuhei Yoshida, Head of PlayStations Indies Division, hat noch einmal das Konzept hinter PlayStation Plus erklärt, aber gleichzeitig eingeräumt, dass der Dienst in der aktuellen Phase noch etwas experimentell sei.

Shuhei Yoshida: Sony experimentiert weiter mit dem überarbeiteten PS Plus-Service

PlayStation Plus bietet über drei Stufen hinweg einen Zugriff auf hunderte Spiele. Neuveröffentlichungen sind im Gegensatz zum Xbox-Game-Pass-Konzept in der Regel nicht dabei.

Im Rahmen der GI Live unterstrich Shuhei Yoshida, Head of PlayStations Indies Division, noch einmal das Konzept dahinter und lud alle Publisher dazu ein, auf den PS Plus-Service zu setzen.

„Wir glauben, dass die Premium-Veröffentlichung eines Titels bei der Markteinführung und vielleicht sechs Monate, drei Monate oder drei Jahre später, wenn die Verkaufszahlen des Spiels zurückgehen, die Aufnahme in diesen Service, PS Plus Extra, dazu beitragen kann, diese Spiele einem neuen, breiteren Publikum vorzustellen“, so Yoshida.

So könnten einige Spieler den einen oder anderen Titel zum Launch verpasst haben. Zugleich sei die Aufnahme in den Service eine großartige Gelegenheit, die Games zu spielen und Mundpropaganda zu betreiben. Ein weiteres Szenario sind Download-Erweiterungen oder eine Fortsetzung, die mit der Aufnahme eines Spiels in den PS Plus-Service beflügelt werden könnten.

„Wir ermutigen die Publisher, diese Services zu nutzen, um den Lebenszyklus eines jeden Titels zu verwalten“, so der PlayStation-Manager ergänzend.

Sony experimentiert mit PlayStation Plus

Später in seiner Rede betonte Yoshida, dass Abo-Dienste für das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt noch etwas experimentell seien. Gleichzeitig verwies er auf „Stray“, das am Veröffentlichungstag von PS Plus Extra an den Start ging und in die Bibliothek aufgenommen wurde.

Es sei ein gutes Beispiel für den Erfolg sowohl des Dienstes als auch des Titels gewesen, was die Vermutung aufkommen lässt, dass in Zukunft nicht nur bereits veröffentlichte Spiele über PlayStation Plus zur Verfügung gestellt werden.


Weitere Meldungen zum Thema: 


Im Laufe der Woche wurden die Bibliotheken von PS Plus Extra und Premium mit neuen Spielen erweitert, die ihr in der verlinkten Meldung aufgelistet vorfindet. Zwei Wochen zuvor wurden die Essential-Spiele für September freigeschaltet, die weiterhin in Anspruch genommen werden können.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Saudi-Arabien

Möchte für 13 Milliarden Dollar einen führenden Publisher übernehmen

PlayStation Stars

Stufe 4-Nutzer werden beim Support bevorzugt - User üben Kritik

PlayStation Stars

Termin und weitere Details zum Treueprogramm

One Piece Film Red

Ein einzigartiges Anime-Abenteuer mit Ruffy & Co. - Filmkritik

PS Plus Oktober 2022

Neuzugänge für PS4 und PS5 enthüllt

DualSense

PS5-Controller im God of War Ragnarök-Design vorbestellbar

FIFA 23 im Vorab-Test

Wie schlägt sich das finale „FIFA“?

A Plague Tale Requiem

Amicias und Hugos Überlebenskampf im neuen Story-Trailer

Mehr Top-Artikel

Kommentare

consoleplayer

consoleplayer

22. September 2022 um 17:08 Uhr
Seven Eleven

Seven Eleven

22. September 2022 um 17:58 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

22. September 2022 um 18:15 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

23. September 2022 um 07:01 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

23. September 2022 um 20:18 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

23. September 2022 um 20:21 Uhr