Company of Heroes 3: PS5-Version angekündigt - Trailer und Gameplay

"Company of Heroes 3" wird im kommenden Jahr auch für Konsolen erscheinen, nachdem zuerst die PC-Fraktion an der Reihe ist. Ein Trailer und Gameplay-Szenen liefern Einblicke in die heute angekündigte Version.

Company of Heroes 3: PS5-Version angekündigt – Trailer und Gameplay

Die Spatzen pfiffen es schon im November von den Dächern: „Company of Heroes 3“ erscheint für Konsolen. Der Publisher Sega und der Entwickler Relic Entertainment werden den Titel im kommenden Jahr für PlayStation 5 und Xbox Series X/S auf den Markt bringen, nachdem er im Februar des kommenden Jahres zuerst auf dem PC debütiert. Ein Gameplay-Video mit Szenen aus der Konsolenversion kann hier angeschaut werden.

Laut Hersteller wird „Company of Heroes 3“ von Grund auf für die Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series S/X neu entwickelt und ein neu gestaltetes Controller-Schema beinhalten, das eine hohe Präzision auf dem Schlachtfeld ermöglichen soll. Auch an der Benutzeroberfläche werden zugunsten einer besseren Spielbarkeit auf Konsolen Anpassungen vorgenommen, wobei die intuitive Anordnung der Schaltflächen und die Lesbarkeit berücksichtigt werden sollen.

Der dritte Teil der „Company of Heroes“-Reihe sollte ursprünglichen Plänen zufolge am 17. November 2022 für den PC erscheinen. Doch im vergangenen Monat gab der Publisher Sega bekannt, dass diese Fassung auf den 23. Februar 2023 verschoben wurde. Die Entwickler benötigen  etwas zusätzliche Zeit, um an der allgemeinen Verbesserung, dem Balancing und der Feinabstimmung zu arbeiten. Herauskommen soll am Ende die „bisher tiefgründigste taktische Erfahrung“ innerhalb der Serie.

Alle Versionen nahezu identisch

Sega versichert, dass die neu angekündigte Konsolenversion von „Company of Heroes 3“ keinen negativen Einfluss auf die Entwicklung der PC-Version hat: „Relic kann auf eine lange Geschichte unglaublicher Strategiespiele für den PC zurückblicken. Wir wussten, dass wir das gleiche für Company of Heroes 3 tun mussten und das beste Spiel in der Geschichte der Serie ohne Kompromisse auf den Markt bringen wollten.“

Alle Versionen werden mit Ausnahme weniger Features nahezu identisch sein. Konsolenspieler müssen auf den Mod-Support verzichten und auch der Ingame-Store ist nicht enthalten, wie sich einer auf der offiziellen Seite veröffentlichten FAQ entnehmen lässt. Ebenfalls ist kein Crossplay-Support geplant. Gleiches gilt für Cross-Progression.


Weitere Ankündigungen von den Game Awards: 


Die Entwicklung von „Company of Heroes 3“ erfolgt auf Basis der Essence Engine 5. Es ist die neuste Entwicklung der Relic-eigenen RTS-Technologie. Spieler dürfen dank der neuen Features eine dynamische Kampagnenkarte erwarten, auf der sie Boden-, Luft- und Seestreitkräfte befehligen und Nachschublinien aufbauen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Hogwarts Legacy

PS5 mit erheblicher Download-Größe und Preload-Termine

Titanfall

Eingestelltes Singleplayer-Projekt und Entlassungen bei Respawn?

PlayStation Plus Collection

Wird im Mai entfernt - Sichert euch vorher die enthaltenen Titel

Deals für PS4 und PS5

Angebot der Woche und Kritiker-Empfehlungen

DualSense

Metallic Gray und Metallic Red als neue Farboptionen?

PlayStation VR2

Keine Reduzierung der Produktionsmenge - Sony-Statement zum Bloomberg-Bericht

Spiele-Highlights 2023

Auf diese 11 (Action-)RPGs könnt ihr euch freuen

Spiele-Highlights 2023

Auf diese 11 Shooter-Games könnt ihr euch freuen

Mehr Top-Artikel

Kommentare

questmaster

questmaster

09. Dezember 2022 um 12:41 Uhr