The Division 3: Wann startet die Produktion des Nachfolgers? Insider liefert Hinweis

Auf Nachfrage eines Spielers lieferte uns der bekannte Industrie-Insider Tom Henderson ein kleines Status-Update zu "The Division 3". Im Detail geht es um die Frage, wie es aktuell um den Nachfolger bestellt ist.

The Division 3: Wann startet die Produktion des Nachfolgers? Insider liefert Hinweis
"The Division 3" wurde 2023 von Ubisoft angekündigt.

Da sich „The Division 2“ für Ubisoft Massive zu einem überraschenden Erfolg entwickelte, wird der ursprünglich im Jahr 2019 veröffentlichte Agenten-Shooter länger als zunächst geplant unterstützt.

Dies hatte erwartungsgemäß natürlich Auswirkungen auf den Nachfolger. Erst im vergangenen September ließ Ubisoft die sprichwörtliche Katze aus dem Sack und kündigte die Entwicklung von „The Division 3“ offiziell an. Bei dieser Bestätigung blieb es in den letzten Monaten auch.

Ein neues inoffizielles Lebenszeichen zu „The Division 3“ lieferte uns der bekannte Industrie-Insider Tom Henderson, der sich auf Nachfrage eines Spielers zum aktuellen Stand der Dinge äußerte.

Der Fokus liegt auf Star Wars Outlaws

Laut Henderson liegt der Fokus von Ubisoft Massive derzeit noch auf dem im Augst erscheinenden „Star Wars Outlaws“. Nach der Fertigstellung des Projekts soll wiederum „The Division 3“ in die Vollproduktion starten.

Aussagen, die darauf schließen lassen, dass sich der Nachfolger in einem frühen Entwicklungsstadium befindet und dementsprechend noch eine Weile auf sich warten lässt. Ubisoft beziehungsweise die Entwickler von Ubisoft Massive kommentierten die Angaben von Henderson nicht.



Generell halten sich die Verantwortlichen mit handfesten Details zu „The Division 3“ bislang vornehm zurück. Abgesehen von der Tatsache, dass sich der Nachfolger in Arbeit befindet, bestätigte Ubisoft im Prinzip nur, dass Julian Gerighty zum ausführenden Produzenten der Serie ernannt wurde.

Damit wird er federführend für die kommenden Ableger der Reihe verantwortlich sein – einschließlich „The Division 3“.

The Division mit Licht und Schatten

Allerdings bekleidete Gerighty diese Position nicht sofort. Stattdessen arbeitete er bei Ubisoft Massive zuletzt als Creative Director an „Star Wars Outlaws“. Erst nach der Veröffentlichung des Open-World-Abenteuers im August wird Gerighty seinen neuen Posten in Angriff nehmen und als ausführender Produzent für die Zukunft der „The Division“-Marke mitverantwortlich sein.



„Als Executive Producer wird Julian Gerighty alle The Division-Spiele und -Produkte beaufsichtigen, einschließlich Tom Clancy’s The Division 3, unter der Leitung von Massive Entertainment, die aktiv ein Team für das Spiel aufbauen“, hieß es in der offiziellen Erklärung aus dem letzten Jahr.

Während sich „The Division 2“ weiterhin großer Beliebtheit erfreut, lief es für „The Division Heartland“ weniger erfreulich. Hier entschied sich Ubisoft nämlich dazu, die Entwicklung einzustellen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Hotlist

Kommentare

EdgaFriendly

EdgaFriendly

11. Juni 2024 um 19:44 Uhr

Kommentieren

Nur eingeloggte User können kommentieren.