Jump to content

Frage an Kingdom Hearts-Kenner


Voldenorman
 Share

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich möchte mir eventuell Kingdom Hearts 2.8 für PS4 zulegen.

 

Damals auf PS2 habe ich KH 1 und 2 gespielt aber die Teile dazwischen nicht.

 

Nun frage ich mich: kann ich KH 2.8 in Hinblick auf die Story bedenkenlos spielen oder würde ich die Story eventuell nicht verstehen, weil ich die Handheldableger nicht gespielt habe und deren Handlung nicht kenne?

 

Würde es mehr Sinn machen, zu warten bis Ende März die 1.5 und 2.5 HD-Collections auf PS4 erscheinen und dann in chronologischer Reihenfolge anzufangen?

 

Vielleicht kann mir ja jemand, der sich im Franchise ganz gut auskennt, da einen Rat geben.

Link to comment
Share on other sites

ich glaub der ganzen KH Story können wohl nur mehr die Entwickler selbst folgen.

Es reicht vollkommen mal für den Anfang einfach einzusteigen (Idealerweise mit Teil 1 und 2), den Rest kannst dann nachholen (dank der HD Compilations sogar in fast chronologischer Reihenfolge).

Kannst ja auch nebenbei in einem Wiki alles Nachschlagen was dir an Infos fehlt (nur Vorsicht vor Spoilern).

Wie gesagt, die Story und Spielwelt von KH ist extrem komplex und vielschichtig. Mit Teil 1 und 2 fährst aber schon mal gut für den Anfang, den Rest kannst dir danach gönnen

too many games - too little time :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

  • Posts

    • Achso, Du heist also Robert. Ich habs auf Deinem Profil gesehen. Manche schreiben ja so wenig, wie sie heisen oder so.
    • Naja, der Film... - Komisch, dass er sich gleich das Leben nehmen wollte, als man ihn hänselte. War zwar kein Weihnachtsfest bei der Armee, aber gleich Selbstmord?!
    • Aha, habe ich noch nicht probiert. Ist das so ähnlich wie "Monte"? Das kauf ich mir mal nächste Woche.
    • Paulinchen ist eine kräftige Frau, die sehr gut gelaunt ist und auch bleibt. Sie sagte, ich solle sie öfters besuchen kommen, was ich nicht so ganz einordnen konnte, da es für weitere Termine ohne wichtige Aufgaben keinen Grund gibt.
    • Ein erfreulicher Beitrag, Robert (oder Robin?). Dass man Farben nur meint zu vernehmen, glaube ich nicht so recht, aber dass wir etwa nicht wissen, warum es Gravitation gibt. Daran stelle ich fest, dass es mehr als nur die materielle Welt geben muss. Die Umlaufbahn des Sonnensystems etwa macht naturwissenschaftlich quasi keinen Sinn und dürfte es garnicht geben, denn wie soll sich inmitten des Nichts etwas so drehen? Das war schon ein Wille der Schöpfung, wie eben ob die Erde wirklich rund sei, was man je nachdem garnicht mal so sagen kann, da wir ja alles flach wahrnehmen sollen. Natürlich fehlen mir bei solcherart Themen hin und wieder die positive Zuversicht, wenn ich dann anfange, alles kritisch zu betrachten und das will ich ja überhaupt nicht. Aber die Schöpfung mag das bestimmt auch nicht und das individuelle Leben existiert ja, welches menschlich reden und denken kann, nur vermisst man das in der materiellen Wissenschaft manchmal, wo es diesen unpersönlichen Gott zu geben scheint, der blos nicht menschlich wirken soll, sondern immer sowas wie Riesenplaneten und Monde usw.
×
×
  • Create New...